Beiträge von bernap01

    Hallo,


    habe einige Weber-Beuten mit hohem Boden - Die Qualität ist sehr gut, das Kunstoffgitter ist stabil und läßt sich verh.mäßig gut säubern - allerdings habe ich im letzten Jahr erlebt, daß meine Schützlige ihren Drang nach unten nachgaben, und am unteren Rand der 1. Zarge anbauten. Aber letztes Jahr war einiges komisch - davor gab es keine Probleme.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    heute Morgen um 4:00 konnte ich (mit Taschenlampe bewaffnet) ein recht merkwürdiges Phänomen beobachten:


    Auf der Vorderseite einer Beute eines auf 2 BR + 1 HR sitzenden CA Volkes haben sich wohl einige Tausend Bienen versammelt. Es war wegen der Bewölkung noch recht dunkel. Kaum haben die sie das Licht der Lampe wahrgenommen, wurde diese recht heftig angeflogen. Gleichzeitig zogen sich die Damen langsam in die Beute zurück. Die Aktivitäten bei den anderen Völkern waren eher verhalten. Die Temperatur war recht mild. Aufgrund der letzten Kontrollen würde ich einen Schwarmtrieb ausschließen. Bei Tageslicht normalisierten sich die Aktivitäten. Irgend welche Ideen?


    Danke


    Peter

    Hallo, konnte heute beobachten, wie eine Hummel (schwarz-, gelb-, weiß-gezeichneter Hinterleib) in einen kleinen 2-Waben Ableger eingedrungen ist und nach ca. 5 Minuten wieder das Weite suchte. Offensichtlich hat das "Biest" genascht. Ich habe daraufhin das Flugloch eingeengt, damit sich das nicht wiederholt - Ist das normal, daß Hummeln Räubern? Irgend welche Erfahrungen?


    Gruß


    Peter

    Das Einhängen einer Wabe mit unverdeckelter Brut aus einem anderen Volk ist ein Mittel gegen den unbeabsichtigten Auszug - das habe ich bereits selber ausprobiert und es hat geklappt - allerdings fehlt in solchen Fällen immer der Gegenbeweis.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    die Buckfast-Völker, die ich bisher gesehen habe, waren eher Gelb und nicht so auffallend rot - deswegen meine Frage. Man lernt nicht aus! Im Übrigen sind es ca. 5% der Bienen die so aussehen - die restlichen sind Carnica-like.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    habe bei der gestrigen Durchsicht eines Volkes (CA Kö'03) einen, für meine Begriffe, hohen Anteil von rötlich gefärbten Bienen festgestellt. Diese Bienen sind kleiner als die Übrigen und besonders im Bereich der Flügelansätze recht intensiv rot (bis orange) gezeichnet. Welche Rasse kommt hier als Vater in Frage?


    Gruß und vielen Dank für eure Anworten


    Peter

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder - habe mich heute mit neuen Blechdächern auf dem Weg zu meinen "Dachlosen" gemacht - und siehe da: die alten Dächer sind wieder auf den Beuten !!! - Das Metal ist stark verfärbt, als ob es ausgeglüht worden wäre - aber die Dächer sind wieder da - da fehlen mir die Worte!!!

    Hallo,


    habe heute bei einer Nachschau feststellen müssen, daß an einem Standort mit drei Völkern 2 Edelstahldächer offenbar gestohlen wurden. Abgesehen davon, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß diese Dächer auch für "Nichtimker" von Interesse sind (was mich besonders sauer macht), würde ich gern wissen was meine Kollegen hier im Forum gegen Diebstahl unternehmen. Der Standort ist zwar öffentlich zugänglich, aber nicht direkt einsehbar - was allerdings wohl nichts aussergewöhliches ist, wenn man z.B. an Waldstandplätze denkt. Ich befürchte, daß bei angeketteten Dächern im Falle eines Diebstahls noch mehr beschädigt werden könnte.


    Gruß


    Peter