Beiträge von mic

    Die neuesten Prognosen erwarten, dass es zum Frühlingsanfang nochmal richtig kalt wird, und auch in Richtung Schnee geht.
    Also ich versuche mal nichts zu übereilen.

    Heintzelmann schrieb:

    Ich habe es öfter erlebt, dass mir nichts, dir nichts,
    kurz bösartig brummt, ...


    Was verstehst Du unter bösartigem Brummen? Glücklicherweise hatten es noch nicht so viele Kamikazebienen auf mich abgesehen, aber ich bin der Meinung der Anflug einer zum Letzten entschlossenen Arbeiterin liegt etwa 4-6 Halbtöne höher als der normale Flugsound. Oder bilde ich mir das nur ein?

    baudochmitlehm : Zwar ist es mir noch nicht passiert, habe aber auch erst ein paar Königinnen gezeichnet. Aber nachdem es hier schon öfters zu lesen war, dass Königinnen beim Zeichnen kollabieren können, rechne ich auch immer damit.
    Bei den letzten habe ich kein Zeichenrohr verwendet sondern gebe (nach dem Schlupf) einen Tropfen Honig auf die Hand, lenke die Königin hin und wenn sie den Rüssel in den Honig steckt bekommt sie mit der freien Hand den Farbklecks verpasst. Bei meinen paar Königinnen muss es ja nicht schnell gehen.


    ralf_2 : Da schlafe ich besser eine Nacht drüber, bevor ich einen Kommentar abgebe.

    Vor zwei Jahren kreiste ein riesiger Schwarm über meinen Beuten. Dachte natürlich erst, das seien meine, die waren es aber nicht. Nach ein paar Minuten Verweilzeit ist der Schwarm weitergezogen, leider habe ich es nicht geschafft ihn zu verfolgen.
    Aber offensichtlich scheint ein Schwarm schon von anderen Bienenstandplätzen angezogen zu werden.

    Hallo cookkolres,


    wo stehst Du, wenn Du die Bienen beobachtest? Wenn Du vor dem Flugloch stehst, mögen das die Mädels nicht. Ich hoffe, das erklärt die Stiche. Beobachte das Flugloch von der Seite.


    Bienen reagieren nicht immer gleich, das ist oft abhängig vom Wetter. Am freundlichsten dürften sie bei sonnigem Wetter sein, nachdem schon etwas eingetragen wurde. Ungünstig ist es vor negativen Wetterveränderungen, vor Gewittern, an kälteren Tagen oder wenn es schon dunkel wird. Außerdem können Bienen auf Gerüche (Rasierwasser, Duschgel) mit Aggression reagieren.


    Sind beide Zargen voll mit Bienen? Ist dauerhaft Stau vor dem Flugloch?
    Man engt das Flugloch ein, damit ein schwaches noch aufbaubedürftiges Volk es einfacher hat sich gegenüber räubernden Bienen zu verteidigen, weil für ein kleineres Flugloch natürlich nicht so viele Wächter notwendig sind.
    Die Räubereigefahr ist bei Dir vermutlich gar nicht sooo groß, wenn es keine weiteren Völker in der Nähe gibt. Stau gibt es auch gerne kurz bevor ein Regen einsetzt und alle Sammlerinnen gleichzeitig zurückkommen.
    Beobachte noch etwas, und wenn Du zu dem Schluss kommst dass der Stau Normalzustand ist, mache das Flugloch ruhig etwas weiter auf. Du wirst je nach Beutentyp auch zwischen ganz klein und ganz offen eine Zwischenlösung finden.


    Sollten die Bienen wirklich recht aggressiv sein, nimmst Du Dir damit entweder einen Teil Deiner Anfängerfreude, oder Dich kann in Zukunft nichts mehr erschüttern :wink: . Was Michael schon andeutete: Durch Austausch der Königin gegen eine sanftmütige Königin kann man so ein aggressives Volk innerhalb weniger Wochen zu einem sanftmütigen machen. Die aggressiven Bienen sterben aus, sanftmütige kommen nach.
    Für diesen Fall ziehe aber ruhig jemand mit Erfahrung hinzu. Wenn Du das erste Mal selbst am Volk arbeitest wirst Du eh etwas nervös sein, und bist Du schnell mit so einem tiefgreifenden Eingriff überfordert.


    Das Ziel wäre, dass Du ohne Schutz (und ohne Stiche) am Volk arbeiten kannst.

    Franz Robeller schrieb:

    Dein Mann ist warscheinlich kräftig genug um täglich ca. 10-15 Minuten gemächlich rühren zu können...


    Haha, Franz, da unterschätzt Du nun wahrscheinlich total die jungen Mütter mit den kleinkindgestählerten Muskeln. Die würden mit dem Hartholzstab den meisten Männern wohl was vorrühren. :wink:


    Um da ranzukommen müsstest Du schon drei Jahre lang Tag und Nacht eine 15-Kilo-Zarge mit Dir rumtragen :lol:

    shugacoron schrieb:


    Am Flugloch ist doch ständig Verkehr wie kommt es dazu dass eine Spinne in Seelenruhe ein Netz zustande kriegt.


    Nein, es ist kein ständiger Verkehr, denn jede Nacht gibt es ein paar verkehrsfreie Stunden. Das reicht, um das Netz zu bauen.


    Ich habe letztes Jahr eine Spinne beobachtet, der eine Biene ins Netz geraten war. Die wissen offensichtlich genau, mit wem sie es da zu tun haben. So was vorsichtiges habe ich von einer Spinne noch nicht erlebt. Ganz kurze Einwickelattacken, dann erst mal wieder Rückzug und abwarten. Die wissen wohl genau was passiert, wenn sie den Stachel abbekommen.


    Mittel dagegen? Keine Ahnung. Scheint aber eine einfallsreiche Spinne zu sein.

    Oje, da bist Du ja voll reingetappt. Ich habe glücklicherweise keine praktische Erfahrung mit AFB, habe mir aber neulich den 45 Min Film angeschaut, und hoffe seitdem, dass ich verschont werde:
    http://mkat.iwf.de/index.asp?G…301030061F44C86A600000000


    Ich würde mich an Deiner Stelle mit dem Amtsveterinär in Verbindung setzen, der vermutlich Deinen Standplatz noch nicht in Erfahrung gebracht hat und weiteres Vorgehen besprechen. Nach dem Film schätze ich, es wird erst einmal eine Veränderungssperre verhängt und die Völker an Deinen Standplätzen durch Futterkranzanalyse untersucht. Außerdem würde ich mir sofort einen zweiten Werkzeugsatz besorgen und den jetzigen im Sperrbezirk lassen.


    Ansonsten wäre es mal an der Zeit im Internet eine AFB-Karte zu realisieren. Es gibt ein nettes Open-Source-Projekt opengeodb.de, eine Datenbank mit den kompletten Koordinaten Deutschlands. Mit der Datensammlung im Rücken wäre es ein vertretbarer Aufwand Sperrbezirke auf einer Karte darzustellen.


    Gruß


    Mic

    Hallo Michael,


    Du bist ja nun einer, der nicht nur ein paar Völker hat. Da würde ich mal interessieren: Bist Du denn generell mit Schutzkleidung an Deinen Völkern unterwegs? Rein statistisch unterliegst Du ja einer höheren Trefferquote.


    Übrigens ganz interessant, was Du alles in den Taschen hast. Da sollten wir mal 'ne Umfrage draus machen :wink: