Beiträge von kessi

    Habe heute mit meinem Bienenvater interessantes Gespräch gehabt: Bienenhaltung, Produkte etc.... Dabei sind wir darauf gestoßen, daß wir einem Bienenzuchtverein ( so nennt er sich) angehören und wir vom Imkern sprechen.
    :roll: Gibt es da rein rechtlich Unterschiede zwischen Bienenzüchter (oder auch - halter) und Imker ( mal abgesehen von der Berufsausbildung)?
    :o Dankbar für Antworten,
    kessi.

    Hallo, Ralf!
    Man lernt eben am besten aus der Erfahrung, stimmt`s?
    So ist das auch mit den Bienen. Wir Menschen sind eben so. :wink:
    ...aber den Spaß mit den Tierchen lassen wir uns trotz alledem nicht verderben.
    Viele Grüße !
    kessi

    Hallo,Franz!
    Danke für deine ausführliche Antwort!!
    Zwischenzeitlich war mein Mann beim Arzt. Es wurde über eine Blutuntersuchung festgestellt, daß es wirklich der Zeckenstich war- nicht die Bienen. Er hat eine Borreliose und wird mit Antibiotika therapiert.
    Viele Grüße.
    kessi

    Hallo, Reiner!
    Ja, wir imkern erst seit letztem Jahr. Da haben wir uns mit Sicherheit noch nicht so richtig mit Bienenstichen abhärten können. Ich denke, daß das sicher etwas länger dauert als einen Sommer, oder? :roll:
    Klar, wir werden Vorsicht walten lassen, denn alles andere wäre total unvernünftig.
    Mir fällt noch was ein: mein Mann hatte eine Woche zuvor noch einen Zeckenstich bekommen, der immer noch gerötet war. Das kam mit Sicherheit noch erschwerend hinzu.
    Vielen Dank noch für deine schnelle Antwort.
    kessi :)

    Hallo, Bienenfreunde!
    Ab welcher Anzahl von Bienenstichen wird es eigentlich kritisch beim Nicht- Allergiker? Wie wirkt das Bienengift auf Herz und Kreislauf? Und was geschieht, wenn man nach geraumer Zeit (z.B. nach einigen Wochen) wieder Stiche abbekommt?
    Der Hintergrund meiner Fragen ist folgender:
    mein Mann arbeitete neulich anden Bienen und bekam durch Unachtsamkeit an einem Tag 12 Bienenstiche. Am Abend ging es ihm nicht gut ( Herz- und Kreislaufbeschwerden). Die Atemwege waren frei. Nach 2 Tagen hatte er sich wieder erholt.
    Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben, das wäre sehr nett. Ich mache mir nämlich jeses mal Gedanken, wenn wir an den Bienen arbeiten...
    Das ist sicher verständlich, oder?
    kessi

    Hallo an alle :lol: !
    Wer kann mir weiterhelfen? Ich suche aktuelle Informationen zum Thema "Bienen", weil das für mich absolutes Neuland ist. Gibt es Bienenzeitungen o.ä.? Bei uns im Verein bekomme ich da keine rechte Antwort, was es diesbezüglich gibt und empfehlenswert ist. Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben.
    Vorab schon vielen Dank!!
    kessi

    :lol: Hallo, alle miteinander!
    Als Anfängerin in der Imkerei habe ich natürlich eine Frage( später werden es sicher mehr):
    Welche Farbe kann ich bedenkenlos für meine Styroporbeuten benutzen?
    Danke schon im voraus für eure Antworten.
    Viele Grüße . kessi