Beiträge von Immenreiner

    Schau in die Kisten dann weisst du es!

    Wir haben ein wenig Probleme mit den Futterzargen auf Segeberger Kunststoff.


    Da diese ja nicht Formschlüssig aufliegen und auch die Deckel nicht paßen, muss mit einer Abdeckplatte zwischen Deckel und Fütterer gearbeitet werden. Wir haben da 50er Kunststoffplatten genommen. Aber es ist dennoch Wasser zwischen die Platte und Fütterer gekommen, sodass in mehreren Fütterern Wasser stand, dieses auch nicht wenig. Irgendwie müßen wir uns da noch was ausdenken, damit dieses verhindert wird.

    Also die Nicot-Fütterer auf die Segeberger zu transplantieren ist IMHO unklug. Du merkst ja es ist tatsächlich eine Operation. Man verwendet die Nicots auf dazu passenden Holzbeuten weil es eine gute Alternative zu den aufwändig zu unterhaltenden Holzfütterern oder Pfrimeleinsätzen und Tüten sind.
    Bei der Segeberger gibts es doch einen passenden Kunststofffütterer, der alle deine Problem im Handumdrehen löst, dauerhaft!
    Du bekommst die Nicots sicher gut verkauft und lege die die Originalen zu. Just my 2 Cents


    VG

    Reiner

    Moment, helfe mir bitte das als Dadant-Dino zu verstehen: Du möchtest Dadant-Rähmchen im Honigraum einsetzen? Ist es das was, womit du liebäugelst?


    VG
    Reiner Schwarz

    Meine Empfehlung wäre es, die Völker jetzt getrennt einzufüttern und noch aufbauen zu lassen, also das Potenzial von zwei Königinnen zu nutzen und im späten Oktober gleichzeitig zu vereinigen, die ausgedienten Königinnen zu entnehmen und eine neue zuzusetzen.

    Pia Aumeier sagte mal in dem Kontext was von dem ,,Nutzen der Kraft der zwei Königinnen" oder so ähnlich und da hat sie recht!

    Was willst du denn bei Auffüttern noch aufbauen?? Einfüttern heisst Umstellung auf Wnterbetrieb, da wird das Brutnest viellciht noch gehalten aber nicht mehr ausgedehnt.
    Die beiden Schwächlinge mit neuer Königin zu vereinen ist jedoch ein Option.
    Lagavulin Wie groß sind denn die Schwächlinge jetzt konkret?

    Zwei schwache vereingen ist nicht zielführend. Vereinigen ausserdem so früh wie möglich, also jetzt. Vergiss die Königinnen, sie sind ja anscheinend der Grund für die Schwäche. Was jetzt als Volksstärke nicht da ist, wird auch im Oktober nicht da sein!

    Bei 10er Zander sollte genauso wie bei 10er Dadant auch das Nicot ASG passen. Das kann ich empfehlen!

    Als Notlösung vielleicht. Nach ein paar Jahren in Gebrauch sind sie "Badewannen", d.h. verzogen. Letzendlich geht nix über einen guten Holzrahmen mit Metall-ASG, z.B. vom Wagner in Buche.

    Soo verbreitet werden diese Schleudern nicht sein, dass du hier schon ein umfassenddes Feedback bekommst. Die Eckdaten sind dir bekannt, also schau doch mal bei Conrad & Co. was da so passendes zu bekommen ist. Labornetzteile gehen immer, sind aber unpraktisch. Du findest da sicher was.
    Ansonsten einfach bei Hr. Kemper fragen, ob er dir ein originales für seine original Made in Germany Schleudern verkauft ;-)