Beiträge von StefanR.

    Lustig war auch der deutsche Imker, der frisches Bauwachs aus dem Drohnenrahmen ausschnitt und meinte, dadurch den Varroabefall zu vermindern. Entweder wusste er es nicht besser (das wäre schlimm) oder er hatte keinen verdeckelten Drohnenrahmen zur Hand, als das Kamerateam daherkam.

    Zitat von Henry
    Zitat von Manfred Gerber

    (schade Fridolin schreibt hier nicht mehr, ...)


    Doch, doch, Manfred, der heiß bloß jetzt anders. :lol:



    Ey jetzt bin ich aber gespannt, wie ist der Nickname. Fridolin geht mir nämlich aufm Sack mit seinen Spammails und wird frech, wenn ich mir die Zusendung verbitte.....

    denkt dran, dass Ihr AS in der Qualität ad us vet. einsetzt? alles andere ist nicht zugelassen, in der technischen AS sind massenhaft Schwermetalle drin. Ich weiss das Gegenargument , dass Schwermetalle nicht flüchtig sind, zieht. Ich gebe lieber nen Euro mehr aus un bin auf der sicheren Seite: serumwerk.de

    Hallo Hartmut,
    in Berlin sind der IV Lichtenrade und der IV Tempelhof auf dem Gelände der Ufa-Fabrik in Tempelhof mit Schaukästen, Mittelwandgießen, Schautafeln, Honig und Bienen horchen und riechen zum Imkertag vertreten.
    Hier im Rahmen des Hafenfestes am 02. Juli von 12.00 Uhr bis ?? (die Bienen wieder da sind)

    Hallo Frank,


    mit Interesse habe ich Deine Artikel und die Bauanleitung gelesen, hier eine Frage:
    Warum muss beim Ablegerkasten in DN die Rähmchenauflage ausgefräst werden, warum hast Du die Bauanleitung nicht wie beim Zanderkasten gestaltet?

    Hallo,
    es kommt ganz darauf an, wieviel Brut jetzt in dem Volk ist. Sollte alle Brutwaben kurz vor dem Schlupf stehen, siehe Vorredner wegen der Jahreszeit, ist es klar, dass sich innerhalb weniger Tage kaum was auf die Volsstärke auswirkt. Aber wenn die Brut nun schlüpft (ausläuft) wirst Du sehen, dass auch diese beiden Zargen zu eng für die Bienen werden, also Honigraum drauf.
    Ergo: bitte beurteilen, welchen Entwicklungsstand die Brut hat (Ei, Larve, oder verdeckelt) und dann erst die Bienenmenge einschätzen.

    Ich habe so einen Schwarmfangsack und habe ihn auch schon ausprobiert, funktioniert prima, ist sogar ein Klappdeckel drauf. Sowas kann man auch selbstbauen, ohne Deckel. Den Sack (aus Stoffleinen) einfach lang genug machen, wie einen Kescher. Durch eine Kippbewegung in der waagwerechten Achse kann man dann den Sack schließen.

    Hallo Leute,


    ich habe mir bei Weber letztenz vier Mini-Plus - Beuten gekauft und eigentlich gehofft, dass eine Bedienungsanleitung der Fa. Stehr beiliegen könnte. Auch habe ich im Netz aller Netze zu dem Thema nichts gefunden.


    Könnt Ihr mir helfen?


    Wie besiedel ich die Dinger, mit wievielen und welchen Bienen, gibt man eine schlupfreife Zelle zu?


    Füttern oder nicht (hab Futtergeschirre mit gekauft)?


    Danke für Eure Antworten.

    Du müsstest die Frage beantworten: Warum hänge ich einen Drohnenrahmen rein?


    Ich hänge einen Drohnenrahmen rein, damit die Bienen Drohnenbrut aufziehen, die Varroamilben sich dort fortpflanzen und ich dort viele Milben mit einem Schlag entnehmen kann.


    Das bedeutet, dass ich den Drohnenrahmen entnehmen muss:


    1. erst, wenn die Brut verdeckelt ist und
    2. bevor die Drohen geschlüpft sind, damit nicht auch die Milben überleben.


    Schöne Ostern


    Stefan R.