Beiträge von Werner Egger

    Hallo,


    ich habe bei mir im Büro schon lange ein Stück Wabe rumliegen das ich beim Entfernen eines Schwarms aus der Wand übrig hatte. So als Erinnerung, dass es noch was anderes gibt wie Schule.


    Ich habe davon mal ein Bild mit Skala gemacht. Dann kann sich jeder sein eigenes Bild machen. Das Wabenstück ist definitiv ohne Vorlage geformt.


    Gruß

    Werner

    Hallo Krypto,


    es tut mir leid um deinen misslungen Start. Ich gehe mal von Start aus, weil du von einer Beute sprichst.


    Du wirst nun unendliche viele Ratschläge in Richtung von zu wenig, mit falschen Mitteln, zur falschen Zeit usw. erhalten.


    Mein Ratschlag: machen den Neustart mit mehr als einem Volk. Es gibt keine 100% Garantie, dass ein Bienenvolk über den Winter kommt, mit oder ohne Varroen. Wenn du dann ein Volk von einem Volk verlierst hast du 100% Verlust. Ein Volk bei 5 Völkern entspricht 20% Verlust. Ist dann guter Schnitt.


    Gruß

    Werner

    Probiere in aus, dann weisst du es.


    Gruß

    Werner

    Guten Morgen,


    auch wenn ich gerne zu dem Thema "Denken Tiere" was beitragen würde, muss ich feststellen, dass wir das eigentliche Thema im Moment verlassen.


    Also bitte beim Thema bleiben.


    Gruß

    Werner

    als Mod

    Varroatoleranz und Populationsgenetik

    ist die Überschrift dieses Fadens.

    Eigentlich kann man spätestens jetzt zumachen, weil er total zerflettert ist und nur noch persönliche Mimositäten.


    Also, zurück zum Thema oder zumachen.


    Gruß

    Werner

    als Mod

    Hallo Imker2016

    das mag ich so nicht stehen lassen.


    Ich habe nur wiederholt betont, dass ich das Forum als das ungeeignete Medium für die Diskussion (dieses Themas) sehe. Das Forum ist sicherlich ein guter Platz um sich auszutauschen. Eine Diskussion braucht aber die Unmittelbarkeit. Die finde ich hier nicht gegeben, weil immer wieder Störfeuer gelegt werden und die Beiträge oft nicht zusammenhängend diskutiert werden können. Das liegt am System. Jeder, auch ich, sitzt sich mal vor den Computer, liest ein paar Beiträge und schreibt dann vielleicht seinen Beitrag dazu. Am Schluss ist Chaos, dass auch durch eine vertretbare Moderation nicht zu beherrschen ist. (Da kommt dann mal schnell der Vorwurf der Zensur ;) ).

    Ich habe meine Betriebsweise, die sich in den letzten Jahren nicht grundlegen geändert hat, bereits an vielen Stellen geschrieben. Leider geht sie, s.o., immer wieder unter.


    Im realen Leben kann man mir Löcher in den Bauch fragen. Ich denke, ich gebe lange, ausgiebig und geduldig Antwort, auch zum wiederholten Male. (Mach ich berufsbedingt sowieso, bin ich gewohnt).


    Ich habe mich entschlossen, meine Homepage wieder aufzugreifen. Dort kann und werde ich dann meine Betriebsweise darstellen. Nur nicht von heute auf morgen, aber zeitnah. So zeitnah, dass jeder der will, im Frühjahr einsteigen kann.


    Gruß

    Werner