Beiträge von Morpheus1978

    Wenn der Honig anfängt cremig zu werden, schieben die Rührflügel eine Bugwelle vor sich her. Achte deshalb darauf, die Flügel weit genug auseinander zu setzen, damit du keine Luftblasen einrührst. Mit der passenden Drehzahl kannst du diesen Effekt beeinflussen. Gibt's nicht auch noch einen günstigeren FU ?

    FU hätte ich hier , aktuell ist es so das ich zwei Motoren mit getrieben angeboten bekommen hab , die bringen aber maximal 18U/min .

    Ich muss da mal noch schauen was es weiters gibt . Das schöne am Selber machen ist das es Spaß macht und die Zeit zur nächsten Saison verkürzt ;)

    Hallo Imkers und innen



    Ich möchte mir ein Honigrührwerk zu meinem 200kg CMF Klärfass bauen , ich bin mir aber unschlüssig welche Drehzahl das Getriebe liefern sollte.



    Das Klärfass ist beheizt und steht auf einem Gestell aus Item Profilen , mit diesen wird das Fass auf dem Sockel befestigt und ebenfalls das Rührwerk.



    Wer kann mir da weiterhelfen ?


    Den Motor mit Getriebe gibt es bereits für nen starken hunni zu kaufen , den rest krieg ich über das Geschäft zusammen .



    Danke euch schonmal für euren input.

    Ich hab jetzt ein 300kg Klärfass geordert von ApiTek, Lega ist zwar günstiger aber die Italiener wollen sage und Schreibe 114€ Versand für das Fass , das egalisiert wieder den Kauf beim hiesigen Imkerladen ;)


    Mir ist es ehrlich gesagt egal ab wieviel Völkern sich das Fass dann rechnet , wenn es stress und Arbeit erspart dann ist es sein Geld wert.

    Hey hummlmmuh danke für deine Einwände.


    Wir haben Stand heute 12WV und im Frühjahr werden wohl noch ein paar dazukommen deshalb die Überlegung zum Klär fass.

    Es ist Vermehrung angedacht aber das steht noch in den Sternen .

    Wir nutzen alles zusammen (Schleuder/Deckelwachsschmelzer etc.)

    Ernten wenn möglich Früh und Spät. ob das was wird , wird sich zeigen .


    Die Einordnungs Frage ist ein abgleich meines Wissens und meiner Vermutungen , das sollte nicht immer als absolute Unwissenheit eingschätzt werden ;)



    Evtl. konnt ich da jetzt mehr Licht ins Dunkel bringen ,was es Dir einfacher machen sollte deine Einschätzung abzugeben , ich würd mich freuen.

    ie belegen den Platz das ganze Jahr und produktiv sind letztendlich nur Honigraumzargen.

    bienenfred

    Danke Dir , Platz bekomm ich hin und das mit den Zargen ist auch verstanden und umgesetzt. Aktuell halte ich pro WV 3 Zargen vor.

    Ich weis nicht wie tief du einsteigen willst? (In die Imkerei)

    Das wird sich zeigen , aktuell versuch ich mehr von Anfang an richtig zu machen als Lehrgeld zu zahlen .

    Da wir zu zweit das Thema angehen und alle 50/50 läuft sind die Investitionen möglich . Deshalb

    les ich hier viel und versuch zu Filtern was für mich/uns Sinn macht.

    Bei der Hardware ist das Feld aber so groß das es meines Erachtens nicht ohne Schwarm Intelligenz geht und man fragen muss.

    Wenn ich von Lega das Fass anschaue welches als Zero bezeichnet wird , dann ist der hahn der tiefste Punkt .

    Wie verhält sich das dann mit den zuckerkristallen die sich unten absetzen , die kommen ja dann zuerst .

    Siebt man die dann ab oder wie meint ihr geht das