Beiträge von Nannyo

    wenn man die Dunkle Biene züchterisch so beeinflusst, dass man gut und ertragreich mit ihr imkern kann - ist sie dann noch eine dunkle Biene oder sieht sie nur so aus?

    Aber natürlich beeinflusst der Mensch die Selektion der Honigbienen, durch die Zucht. Ich stelle mir die Frage, was Du mit Deiner Frage bezweckst? Soll das heißen, "scheiß doch drauf, dass eine weitere Tierart weg vom Fenster ist, Hauptsache wir haben noch Honig".

    Nein, das soll es nicht heißen. Es war tatsächlich einfach eine ernstgemeinte Frage.

    Ich habe von Bienenzucht keine Ahnung. Laienhaft frage ich mich schon die ganze Zeit: wenn man die Dunkle Biene züchterisch so beeinflusst, dass man gut und ertragreich mit ihr imkern kann - ist sie dann noch eine dunkle Biene oder sieht sie nur so aus? Verwandelt man sie durch die Zucht nicht vielmehr in eine neue, andere Bienenrasse? Schon, indem man z.B. verhindert, dass sich aggressive Stämme fortpflanzen können, verändert man doch was.

    Hunde sind doch auch etwas anderes als Wölfe.

    Ich würde z.B. gerne wissen, wie viel Gläser ich an einem Samstag auf einem Wochenmarkt mit 50.000 Einwohnern im Schnitt absetzen kann. Aber ehrlich gesagt, traue ich mich kaum noch, einen neuen Thread dazu aufzumachen, weil dann wahrscheinlich die erste Gegenfrage ist: Bei welchem Wetter, mit ...

    Nee. Die erste Frage von mir wäre: wo? Blankenese? Kimmeln an der Knolle? Das kann man doch auch wieder überhaupt nicht beantworten. Ist der Markt in einer reichen, städtischen Lage oder in einem armen Dörfchen?

    JEDER Imker hat einen unterschiedlichen Absatzmarkt!

    Selbst wenn auf dem Hamburger Isemarkt zwei Imker stehen - wenn der eine die hübschere Nase hat, macht er mehr Umsatz!

    Es ging um die Dunkle Biene, zweieinhalb interessante Stunden lang.

    Das montägliche Thema findest du jede Woche unter schwierige Zeiten/Lösungen.

    Ich würde es ja verlinken, hab aber keine Ahnung, wie.

    Berggeist Das mit den wenigen Drohnen ist eine schlüssige Erklärung, vielen Dank. Ich werde die Dame im Auge behalten, ob sie drohnenbrütig wird.

    Dass die Bienen umgeweiselt haben, weil die Königin im HR gelandet ist, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Dagegen spricht, dass ich 14 Tage nach dem Umhängen der Waben (frag nicht, war so ein Anfängerding🤦‍♀️) sowohl im Brut- als auch im Honigraum Stifte hatte.

    wasgau immen Warum wirft man mit Steinchen auf Bienen? 😳

    Berggeist Gerade die farbliche Einheitlichkeit bei diesem einen Volk verwundert mich ja so. Deswegen hatte ich ja gefragt. Ich vermute, dass hier bei uns alles Mögliche an Drohnen rumfliegt, ich würde deshalb eigentlich in allen Völkern bunte Bienen erwarten. Alle anderen bei mir am Stand begatteten machen bunte Töchter.

    Kann es sein, dass diese eine Königin einen anderen Drohnensammelplatz aufgesucht hat? Machen die sowas?

    Der Züchter, von dem sie ist, verkauft auch Inselköniginnen. Ich hätte gedacht, dass dann alle seine Damen richtige Carnicas sind. Wobei mir ehrlich gesagt die Rasse völlig schnuppe ist, die Bienen sind sanftmütig, wabenstet und fleißig. Optisch gefallen mir die bunten eigentlich besser.

    Was mich viel mehr verwundert, ist, dass nicht alle bunt sind.

    Bei mir im Garten stehen zwei Bienenvölker mit 1m Abstand nebeneinander. Mir ist bei denen was seltsames aufgefallen.

    Beide Völker haben im Sommer still umgeweiselt. In einem Volk war die Königin alt (vermutlich Landrasse), im anderen habe ich eine standbegattete Carnica-Königin vom Vereinszüchter eingeweiselt, die sie nicht wollten. (Da sie aus Versehen im Honigraum gelandet ist, konnte ich sie retten.)

    Die Mannschaft der Landrasse-Königin ist sehr einheitlich graubraun, völlig ohne gelbe Ringel. Die Tochter der Carnica-Königin hat bunt gemischte Töchter.

    Wie kann das sein? Wenn bei der einen Königin bunt gemischte Drohnen zum Einsatz gekommen sind, wäre das doch bei der anderen eigentlich auch zu erwarten gewesen, oder fliegen die Königinnen verschiedene Drohnensammelplätze an?

    Oder kommt die bunte Genetik schon von der standbegatteten Mutter?

    Leute, könnt ihr nicht einen Faden "Kräfteparallelogramm" aufmachen?

    Was auch immer das sein mag...

    Hier nördlich der Elbe hatten wir heute Nacht Schneeregen, in der Nacht zu morgen soll es Minus 5 Grad kalt werden. Die Mädels sollten dieses Jahr also bemerken, dass es Winter gibt. Nicht wie letzten Winter, mit minimal 8 Grad bis Januar.

    rase Leider hab ich nix, womit ich ihn warm machen könnte. 🤷‍♀️ Ich werde nächstes Mal versuchen, ihn vor dem Abfüllen in das wärmste Zimmer zu stellen.


    Mandassaia Das könnte tatsächlich der Fehler sein! Ich hatte die Gläser die ganze Zeit auf der Waage.

    Sowas hätte ich auch gern. Die Konsistenz von meinem ist prima, cremig, aber so, dass Löcher nicht wieder zulaufen. Aber an der Oberfläche hab ich immer Luftblasen, auch wenn ich den Honig vor dem Abfüllen 8 Stunden stehen lasse. Ich glaube, ich krieg die beim Abfüllen ins Glas.