Beiträge von jose5000

    Hallo ihr da draußen! Was für ein Tag!!! Doppeltes Glück! Heute Morgen um 10 festgestellt, daß ich das 1.Mal schleudern kann- als ich damit fertig war und in den Garten ging, um die leeren Waben wieder aufsetzen, war der Schwarm schon in der Luft! Er hat sich netterweise in Nachbars Garten um den Stamm eines halbwüchsigen Birnenbäumchens gesetzt, wo ich ihn rel. gut abfegen konnte...Jetzt steht er im kühlen Keller und harrt der Dinge, die da kommen. Gestern las ich von dem Trick mit der Bannwabe, wie sind eure Erfahrungen, braucht's das wirklich? Ist euch schon mal ein Schwarm wieder stiften gegangen? Grüße von zonia die jetzt völlig erschöpft, verklebt und glücklich :D vor ihrem Computer sitzt und auf eure Antworten wartet.

    eine Wabe mit gemischter Brut wird nie verlassen eine in Kasten gehänkte ohne Bienen schwarm drauf das wars. ;)

    Ich glaube die waren bis zum Hals voll mit Varoen Ameisensäure tötet auch in geschlossenen Zellen wenn da noch schlupf ist fällt noch jede Menge ;(

    Hast du bitte ein Bild von dem Kraut ?

    Bzw den Namen ?

    Am besten lateinisch.

    es ist kein Kraut es sind Bäume ein mal der älteste Baum der Welt aus der Dino zeit wurde nur ein letzter in China gefunden(GINGO der 2blättige) und sofort wieder vermehrt

    er ist heute überall erhältlich und dann noch NIEM mit dem arbeite ich sind aber nicht winterhart?Vom Niem gibt es unterarten aber in Indien die nummer 1 fürs Vieh(futter) gegen Schädlinge.Gingo übrigens gut fürs nachlassen des

    menschlichen Komputers ;) .In Freiburg in den Strassen weibliche Gingobäume wenn Früchte Stinken stark.Auch der Niem ein grosser Baum

    meine blühen jetzt kleine Blüten lilla weis duften angenehm bienen sind drin.

    Habe wie gesagt 2 jahre gesucht 2 bis 3 Völker die gut voll waren Abspergitter drauf halbe Zarge drüber und dann Planzen gesucht die nicht von Ungeziever befallen waren.Die Bienen zerpfücken alles und tragen es durch alle Wabengassen braucht oft 1 bis anderthalbe Woche

    Kontrolle unter dem Volk was ist gefallen wie gesagt es hat gedauert.Es gibt 2. Habe sofort auf meiner Finka angepflanzt seit über 30 jahre.Absolut Bienen verträglich, auch ich, wenn neues Grün oder Blüten

    in den Mixer und trinke ein Glas(uff sehr bitter) Die Ameisensäure setze

    ich nur zur Kontrolle ein. Nach dem Motto wer suchet der findet :) .

    jose5000 und was schlägst Du als Alternative vor?

    so wie ich es beschrieben habe, habe nie oxcal oder andere chemie benutzt meine Meinung wenn Bienen schreien könnten hätte es schon längst aufgehört bis heute gibt man den Imkern hier Apistan mit schlimmen Volgen.Apitimol finger von lassen der Imker sollte wissen alles wird im Volk durch Pheromone geregelt der Gestank hemmt die Königin an der Eiablage sie legt weniger oder stoppt.Ameisensäure richtig angewendet geht immer da sie auch in kleinen Mengen im Honig ist.Helfe in Marokko in einer Imkerei,was ich vor Jahren dort an Chemie

    von Bayer sah hat mich umgehauen arbeiten dort jetzt mit Ameisensäure.


    jose5000 also ist AS für dich doch das A&O?

    pflanzlich aus Brennnesseln? oder hast du mit anderen Pflanzen gute Langzeiterfahrung? Versuche wurden ja auch mit Hopfen und Wintergrün gemacht.


    PS: welche Konzentration hat eigentlich AS in Ameisen?

    jose5000 und was schlägst Du als Alternative vor?

    so wie ich es beschrieben habe, habe nie oxcal oder andere chemie benutzt meine Meinung wenn Bienen schreien könnten hätte es schon längst aufgehört bis heute gibt man den Imkern hier Apistan mit schlimmen Volgen.Apitimol finger von lassen der Imker sollte wissen alles wird im Volk durch Pheromone geregelt der Gestank hemmt die Königin an der Eiablage sie legt weniger oder stoppt.Ameisensäure richtig angewendet geht immer da sie auch in kleinen Mengen im Honig ist.Helfe in Marokko in einer Imkerei,was ich vor Jahren dort an Chemie

    von Bayer sah hat mich umgehauen arbeiten dort jetzt mit Ameisensäure.

    Thema Behandlung 1983 wurde bei mir auf teneriffa die Milbe durch Dummheit eingeführt.Hatte zu der Zeit cirka 300 Völker hier war jede Behandlung unbekannt,Imkerfreunde aus europa empfahlen mir Ameisensäure aber woher und wie.Nach suchen und dummen Fragen

    wofür sagte ich zum Gurken einlegen und bekam ein Faß mit 300L.Kaufte 500ml Tropfflaschen Deckel für unter Blumentöpfe und Küchentücher zum aufsaugen von flüssigkeiten.Behandlung auf das Volk einen halben Aufsatz, Deckel mit abstand(nie direckt aufs Volk)Flasche in ein holzklötzchen mit Bohrloch stecken auf den Untersatz stellen Tuch (grösse kann Angepasst werden) und der tropf beginnt.Habe immer 500ml eingefüllt und am kontrollboden kontroliert

    bis nichts.mehr gefallen ist(aussen temperatur beobachten).Das war am Anfang ich hasse Chemie und begann nach natürlichen naturmitteln zu suchen(bei 3 Völkern Gitter aufgelegt halben Aufsatz drauf)Es dauerte fast 2 Jahre suchte die Insel nach allem ab es durfte ja nach nichts riechen um den Honig nicht zu beeinflussen.Habe am Ende 2 Flanzen

    gefunden.Mit einer arbeite ich bis heute auch in meinem Bienenhaus in der Schweiz.Man soll nie aufgeben die Natur hat für alle etwas.

    Bei einem Volk haben sie mir den 2 Dadant Honigraum, also ganz oben mit Pollen zugeknallt. Das im 1. HR Pollen etwas gelagert werden, ist ja normal. Aber ganz oben hatte ich das auch noch nicht.

    Ist doch SUPER warum nutzt ihr den Pollen nicht für eure Gesundheit stellt Pollenfallen auf(kontrolieren nehmt ihnen nicht alles weg brauchen es zur Aufzucht der Larven) frischer Pollen in Gläser im Tiefkühlfach hält und schmeckt gut und erspart das Troknen.Pollen ist feminin gut für Prostata

    die Hülle des einzelen Pollenkorns ist fast unzerstörbar.Erdöl enthält Pollen

    aus der Dinozeit es ist ein langes Thema.Versuche vor Jahren in den USA

    Studenten ein Jahr nur Pollen bekommen es ging ihnen gut kein Gewicht verlohren nur Vitamin C wurde beigeben(waren unter Klinikkontrolle).Schon Vermentierter Pollen auf der Wabe ist noch besser es gibt Geräte um ihn raus zu holen.Gerade für ältere Leute da die Zotten im Darm nicht mehr alles aufnehmen können oben rein unten fast alles wieder raus pollen ist wie schmirgel und reinigt sie.Meine Familie und ich jeden Tag einen Esslöffel voll.

    Über 1000 Stiche musst du gehn.....

    So ähnlich hat sich B. Heuvel, dazu geäußert, wie lang es dauert, bis man so richtig immun gegen Bienengift ist

    Meine Erfahrung mit Immunität war leider brutal(aber scheinbar wirksam)arbeite mit der spanischen dunklen Nordbiene (kein vergleich mit Carnika) als Anfänger wollte ich eine Beute mit wechselhaften hohen Unterboden ,Bienen hingen unten durch wandern,stolperte Boden löste sich

    alles viel auf meine Füẞe(da hatte noch Füẞe) laufen wer vorbei.Hielt meine

    Beine den ganzen Tag ins kalte Schwimmbad das war 1973.Bin heute total

    resistent gegen Stiche wird nicht rot und dick.Lasse mich jeden tag in den Arm stechen kein Witz, warum,habe erfahren das Bienengift eines der Stärksten Antibiotigen ist(wenn man es verträgt).Habe auch versucht es selber zu sammeln mit Elektroschoks es klappt aber die werden stinksauer und greifen über 100m alles an.Resultat bis heute habe absulut nichts mein Arzt zuckt nur mit den Schultern.

    Nach Eiern hab ich ich nicht vorrangig gesucht. Der Tipp ist gut.

    Am Wochenende schau ich noch mal nach.


    Danke :)

    Du solltest lernen eine Königen zu fangen und zu zeichnen musst am Anfang

    keine Plätchen aufkleben ein Farbstift reicht Weis????(immer auf den oberen Torax schild)es gibt Fanggeräte aber Achtung nie Königin am Abdomen fangen oder drücken immer am Torax

    dort ist sie stabil fange meine nur wenn es sein muss mit der Hand.

    Jose

    Ola !!Mond Stelle seit 30 Jahren Propolis in Tinkturen und Salben her ,erst mal

    Propolis übersetzt der (Wächter vor dem Tor )ohne Propolis keine Bienenvölker Du sammelst alles was du an Propolis abkrazt oder lege ein

    Propolisgitter auf ,ist es voll ab in die Tiefkühltruhe danach rolle es aus muss

    schnell gehen je nach Menge mische es mit(ich nehme immer 90%Alkohol)

    immer später schütteln .Ist es aufgelöst durch einen Kaffeefilter sieben und

    nach Bedarf mit desteliertem Wasser verdünnen aber nur soviel das es auf

    der Handfläche klebt und stundenlang nach Balsam riecht.Wirksam gegen

    Mundfäule (Klinik in Bern erfolgreich kleines Kind behandelt)Verletzungen

    Zahnschmerzen Magengeschwüre und vieles mehr.Meine Familie jeden Abend nach Z-putzen 3Tropfen im Mund verteilen dort wirkt es über Nacht.

    Das Thema Propolis ist unendlich.