Beiträge von beedroid

    Im wirklichen Leben bestiftet die Königin eine geschlüpfte Weiselzelle nie zweimal !!!

    Auch Liebig hat davon abgeraten, Näpfchen zweimal zu nutzen.

    Die Bienen riechen das, daß sie bereits genutzt wurden.

    beedroid vielen Dank für deinen Beitrag. Dieses Verfahren beschwören auch andere Imker. Sie verzichten sogar auf Kontrollen. Lagern die Bienen dann im Wildbau Honig ein oder kannst du beim Einwintern einfach leeres Wachs entnehmen?


    Wächst das Volk nach unten ? Befindet sich dort Brut?

    Das Volk wächst nach unten und natürlich befindet sich dort dann auch gut. Zunächst Drohnenbrut und schließlich auch Arbeiterinnen Brut.

    Nektar wird unten zwischengelagert, Honig auch. Zum Herbst hin wird dieser Honig dann aber von den Bienen nach oben getragen so dass ich in der Regel nur den reinen Wildbau abzuschneiden brauche und eine schöne Wachsernte habe.

    Tatsächlich überwintere ich auch nur auf einer Zarge. Hier habe ich aber immer das Gefühlt, dass die Völker recht schwach aus dem Winter kommen. Das mag aber auch mit der TBE zusammenhängen. Frühtracht war (bis auf dieses Jahr) noch nie mein Ding.

    Nee, glaube ich nicht. Versuch mal auf zwei räumen zu überwintern. Ich bin sicher, wenn die mehr Platz und Futter haben, überwintern die größer, die sind ja nicht blöd.

    Klar. Die Bienen haben ein Raumgefühl und passen zum Winter hin ihre Volksstärke teilweise dem Raum an. Das heißt, dass bei großem Überwinterungsraum im Spätherbst weniger Bienen abgehen als bei eingeengten Völkern.

    Und wenn es ihnen im Laufe des Jahres zu eng wird, dann schwärmen sie halt.

    Beipack fast muss man halt leider immer wieder F1 Königinnen von anerkannten Züchtern kaufen um die gewünschten Eigenschaften zu erhalten....


    Ich komme seit Jahrzehnten mit meiner Carnica sehr gut zurecht und es stimmt, dass man schwarmzellen, so schön sie auch aussehen mögen möglichst nicht weiter verwenden sollte!


    Wenn meine Völker im Frühjahr erstarken, setze ich ein leeres Segeberger DNM 1.0 Magazin drunter und lasse sie bauen, was immer sie auch wollen.

    Raum geben ist das Geheimnis bei meinen Bienen gegen schwärmen! Neben der im Thread bereits angesprochenen Genetik.

    Im Herbst ist das unterere Magazin komplett ausgebaut mit Wildbau (ich weiß, Imker mögen diesen natürlichen Trieb des wilden Bauens nicht, ich schon!) ausgebaut und ich habe eine schöne Wachs Ernte.


    Das nenne ich in meiner Betriebsweise die kombinierte wildbau Methode :)

    Ich kann mich nicht daran erinnern, wo ich den letzten Schwarm gefangen habe.


    Für die Spötter "der hat das nur nicht gemerkt, dass ihm ein Schwamm weggeflogen ist" : ich bin Imker seit Jahrzehnten, habe noch ohne Varroa angefangen und konnte bereits am Flugloch erkennen, wenn ein Volk geschwärmt war!


    Bei meinen Völkern noch keine Schwarmstimmung.


    :):):)

    Bei uns sind die Fichten auf riesigen Flächen komplett abgestorben und mit ihnen die dazugehörigen waldameisen Kolonien.

    Das wird andernorts wahrscheinlich über kurz oder lang genauso passieren.

    Vielleicht ist es jetzt in Zeiten wo alles etwas wärmer wird, schwierig, ein Buch über waldtracht zu schreiben. Wie sich der Klimawandel auf waldtracht und ihre Vorhersage auswirkt, das weiß noch niemand...

    Dann werden aber bebrütete Waben zu Honigwaben.

    Sicher nicht schön, aber es wird auch keiner daran sterben oder Schaden nehmen. Vor 20 Jahren war das noch gute imkerliche Praxis. Ich meine mal gehört zu haben, dass die Imker mit unterschiedlichen Maßen am lautesten die Näse gerrümpft haben, bis die anderen es auch getan haben.....

    Bis bald

    Marcus

    Das sind ja jetzt keine alten Schinken, wenn die Waben einmal bebrütet sind. Das ist nur menschlich gedacht und für die Bienen überhaupt kein Problem !!!

    Leute die den Aufstand wegen einzelner bebrüteter Waben im Honig Raum proben, verdrängen beim Heben des moralischen Zeigefingers die Tatsache, dass der Nektar bei guter Tracht erst einmal in den verfügbaren bebrüteten Zellen des Brut Raums zwischengelagert wird, bevor die Verarbeitung startet.

    Geht mir ganz genauso :)