Beiträge von canaz

    Hallo zusammen


    Ich habe eine Frage zur Auflösung der Brutscheune. Ich plane das so nach 10-14 Tagen zu machen.

    Letztes Jahr war das Ausschmelzen der Waben gegen Abend eine ziemliche Schlacht.

    Wenn ich die Waben am frühen Abend rausnehme um dann bei Dunkelheit erst zu schmelzen sind da doch unterdessen wieder etliche Bienen geschlüpft?

    Wie macht ihr das zeitlich?


    Roland

    Hallo zusammen


    Ich habe an meinem Stand 5 Völker und die TBE steht an. Bei 4 Völkern werde ich alles ausräumen und mit Mittelwänden voll machen, das 5te werde ich als weiselrichtigen Brutsammler verwenden.


    Ich möchte dieses Jahr bei allen Völkern die Königin tauschen und eine vom Züchter einweiseln.

    Kann ich die vier Völker auf Mittelwänden direkt im selben Schritt umweiseln oder würdet ihr lieber bis zu Herbst warten?

    Zwei Königinnen haben eine etwas schwache Legeleistung und ich bin unsicher, ob die Damen auf den nackten Waben noch ein anständiges Brutnest aufbauen. Deshalb meine Idee das gleich mitzumachen.


    Gruss

    Roland

    Ich habe auch geschleudert. Ich wohne neben einer Landwirtschaftszone und meine Völker standen dieses Jahr direkt neben einem Rapsfeld. Dementsprechend war meine Erwartung. Wäre mein erster Raps gewesen, deshalb habe ich keinen Vergleich. Aber wenn ich den Honig so anschaue, das ist doch niemals Raps bei der Farbe?


    Resizer_16532089525991.jpeg

    Zur Info: Da ich mir unsicher war habe ich beide Trauben in einen separaten Karton geschüttelt und etwa einen halben Meter voneinander aufgestellt. Etwa eine Stunde später war ein Karton leer.

    Den anderen Karton habe ich mittlerweile in eine Beute eingeschlagen.

    Gewogen habe ich nicht und im schätzen bin ich schlecht. Aber ich denke, dass es so um die 2.5 - 3Kg waren.

    Hallo zusammen


    Ein Kollege hat heute "einen" Schwarm gefunden. Dieser hängt in zwei Trauben unmittelbar nebeneinander.

    Was denkt ihr, sind das zwei Schwärme? Oder konnten die sich nicht für einen Ast entscheiden? Kann ich beide Trauben in eine gemeinsame Kiste einschlagen?


    Roland


    Resizer_16526150627220.jpg

    Hallo zusammen


    Mal eine kurze Frage von jemandem der das erste Mal Raps erntet.

    Bei uns blüht der Raps seit ungefähr Ostern, das sind jetzt 3.5 Wochen. Das Gelb wird jetzt langsam blasser und ich frage mich, ob ich jetzt schon ernten muss, oder ob ich da ohne Probleme noch eine Woche warten kann.

    Woran macht ihr das fest? Rein optische Geschichte? Wassergehalt messen? Oder irgend ein Mix aus verschiedenen Faktoren?

    Meine Befürchtung ist, wenn ich zu spät schleudere ist der Honig bereits kristalisiert, wenn ich zu früh schleudere tragen sie wieder Raps ein... :rolleyes::/


    Roland

    Ok. Habs nun kapiert.....Der Schwarm, hing an dem Boden, aus dem er ausgezogen ist....Richtig?

    Genau


    Wollte der Schwarm in die Beute zurück? (wenn er sich am Boden des Kasten sich gesammelt hat)

    Ist das möglich?

    Als ich den Karton hingestellt habe ist ein Teil der restlichen Bienen in die alte neue Beute gewandert, und ein Teil zum Karton...


    diesem Falle, musst du genauer schauen, ob der Schwarm im Karton, eine Königin hat.....Das heisst. er muss sich zu einer ruhigen Traube zusammengezogen haben.

    Heute gegen Abend war es ruhig im Karton. Sie haben beim Einlaufen in den Karton auch gesterzelt, was ja eigentlich ein gutes Zeichen sein soll...

    Habe die Bienen in eine neue Beute mit Mittelwänden gegeben. Werde denen jetzt etwas Zeit geben und dann eine Durchsicht wagen.

    Habe also die alte Beute umgeräumt in eine neue, damit ich besser an den Boden komme.

    ähm....Hier wäre eine genauere Erklärung hilfreich.

    Neuer Boden und neuer Brutraum daneben gestellt und die Rähmchen umgehängt damit ich den alten Boden wo die Bienen dran hingen frei kriege.

    Dann die Bienen in eine Schachtel abgeschüttelt und jetzt mal stehen lassen.

    In was für eine Schachtel?

    In eine Pappschachtel die ich mir auf die schnelle zurechtgemacht und mit einem Mückengitter und einem Flugloch versehen habe.

    Der Rest, welcher von dem Schwarm "abgehängt" wurde, passt in ein Honigglas.....Waren es jetzt mehr, oder weniger Bienen?

    Definitiv mehr, mich hat aber auch der Ort verunsichert.

    Hallo zusammen


    Gestern Abend noch die Montagsimker geschaut und für mich mitgenommen: "Schwarmkontroller machen".

    Ok, mache ich morgen Abend. Ich dachte ich hätte noch Zeit...

    Heute Mittag grosses Gesumme. Viele Bienen in der Luft, Schwarm hängt seitlich und unten an der Beute.

    Mein erstes Mal. Habe also die alte Beute umgeräumt in eine neue, damit ich besser an den Boden komme. Dann die Bienen in eine Schachtel abgeschüttelt und jetzt mal stehen lassen. Mittlerweile hat sich alles etwas beruhigt, ich bin mir aber nicht sicher ob das wirklich der Schwarm war oder einfach ein Rest der vom Schwarm abgehängt wurde.


    Meine Frage ist eigentlich: Beim Umräumen der Beute habe ich noch mehrere (ca. 5) Zellen gesehen, offen und verdeckelt. Lasse ich die alle stehen und die erste Königin die schlüpft frisst die anderen auf oder besteht so die Gefahr eines weiteren Schwarms?


    Gruss

    Roland