Beiträge von sebihees

    hat jemandvon euch schon mal zur Wärmereflektion eine Rettungsdecke auf die Oberträger / Folie gelegt?

    Eine Rettungsdecke nicht, aber eine Heizkörper-Reflexionsfolie und zwar auf die Folie, nicht direkt auf die Oberträger.

    nee da zerlegen die nämlich das dahinter liegende Styropor... Im Rahmen der Winterbehandlung oder beim schieden im Frühjahr kommen die in meinen Beuten auch wieder mit rein und da oberhalb des Gitters! Bei mir aber nur oberhalb des Bienensitzes bzw. des Brutnestes.

    Ich habe schon recht viele Kunden mit an meinen Bienen gehabt, welche bei mir am Haus stehen. Vor allem wenn Kinder mit dabei sind.


    Das ganze darf natürlich (vor allem im Hinblick auf die Zeit) nicht ausarten, aber die Kunden kommen gerne wieder!

    Demnächst ist Winterbehandlung, da kann man früh genug feststellen ob noch alle leben. Machen kann man jetzt sowieso nichts, die Weichen waren vor vielen Monaten zu stellen und vor wenigen Monaten zu finalisieren (z.B. mit Restfutter)...

    Ich habe derzeit die Buckfast und bin auch sehr zufrieden damit. Aber auch diese Biene hat nicht nur Vorteile, wie die Dunkle ebenfalls.


    Warum könnt ihr nicht einfach die Vorstellung so stehen lassen wie sie ist? Es zwingt euch keiner, diese Biene zu nehmen.


    Insgesamt muss man feststellen, dass hier nichts stehen gelassen wird, was nicht der Mainstream Meinung entspricht... Das finde ich persönlich sehr schade. Zudem werden Vergleiche mit Erfahrungen mit der Dunklen aus mehreren Jahrzehnten Vergangenheit gezogen.


    Vergleich: Ich kaufe auch keinen Renault mehr, weil mir die Revolverschaltung (siehe R4) an den Fahrzeugen nicht gefällt...

    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. So eine Entdeckelungsanlage der popligesten Art (so wie meine) schafft trotzdem ~1 Zarge pro Minute. ...

    8| ...


    Hast du im Frühjahr und im Sommer Mal so ne Stunde Zeit? :/


    Inkl. An- und Abfahrt wäre ich sogar noch schneller wie sonst... Wow!


    Ein Video in einem anderen Threads wäre super (falls es das nicht sogar schon gibt). Würde bestimmt nicht nur mich interessieren...

    Pia Aumeier meinte in einem Beitrag in der schweizer Bienenzeitung, mit Folie würde der Honig bis 0.3% trockener werden. Hat das sonst noch jemand beobachtet ? Und warum ? Wird der Honigraum wärmer durch bessere Isolation ?

    Aus meiner Sicht hört sich das nach einer nicht wissenschaftlich nachgewiesenen Behauptung an. Kann doch auch eine andere Ursache haben, dass die Völker mit Folie etwas trockeneren Honig hatten...


    In Holz würde ich eher VERMUTEN, dass die Feuchtigkeit durch das Holz mit der Wärme entweichen kann und nicht durch eine Folie gebremst wird. Also eher ein Gegenteiliges Verhalten des Trocknungsgrades...

    Ich nehme eine Gaze. Ist günstiger als das Propolisgitter, erfüllt den selben Zweck und wird einfach getauscht wenn kaputt.

    Wir nutzen mittlerweile keine Folien mehr, sondern Gitter.


    Warum das Sinn machen kann wurde oben bereits durch andere beschrieben, mit persönlicher Angst hat das nichts zu tun.


    Aber gerade wenn ich Besucher am Stand habe, kann ich so langsam öffnen und die Besucher haben oft Angst oder zumindest Respekt!


    So kann man diese mehr und mehr ranführen.


    An den Gittern kann ich dann zusätzlich Propolis ernten!

    Ihr werdet lachen, aber ich habe tatsächlich eine abgeschnittene Klobürste, welche mit dem Akkuschrauber angetrieben wird.


    Die nutze ich zum Reinigen der Futtergarten.

    Sehr gerne, ich höre nämlich immer mehr davon bei uns in der Region.


    Und ja. Es ist nichts bewiesen - aber auf beiden Seiten nicht! Ich hoffe nicht, dass es an dem JKK liegt, denn dann bekomme ich hier auch noch Spass...


    Derzeit sieht aber alles gut aus!