Beiträge von Mi Ha

    Wie schaut es bei dir mit Himbeere und Brombeere aus? In der Kombination mit dem Weißklee kann das bei uns nochmal Erträge bringen.

    Trotzdem würde ich im Moment auch füttern.

    Guten Morgen Ralf,


    ich vermute, dass Du ein klein wenig zu ungeduldig warst. Bei der von Dir beschriebenen Technik (Gähren lassen bis die Alkoholtoleranz der Hefe erreicht ist, damit sie abstirbt) muss man wirklich Geduld haben.


    Ein paar Dinge würde ich gerne korrigieren:


    1. Das Schwefeln macht man nicht, um die Hefen abzutöten, sondern um den Met vor Oxidation zu schützen.


    2. Den Restzuckergehalt kann man nicht so einfach bestimmen, da sich sowohl der Alkohol, wie auch der Zucker auf den Brechungsindex auswirken. Refraktometer funktionieren hier weder für die Bestimmung des einen noch für die Bestimmung des anderen Wertes.


    Unterlag dein Ansatz größeren Temperaturschwankungen? Ist noch viel CO2 gelöst (einfach mal schütteln, und gucken, ob Bläschen zu sehen sind)? Könntest Du kurz die Rezeptur nennen?


    Was neben Filtern und Kieselsol noch ganz gut helfen kann, ist mit Kälte zu arbeiten. Ich packe meine Ansätze dazu in den Keller und vergesse sie einfach mal für einen Monat.


    Ich wünsche Dir aber noch ganz viel Spaß mit Deinem ersten Met :)


    Mit der Zeit wirst Du immer anspruchsvoller.

    LG. Micha