Beiträge von Rieser Imker

    Ich habe die HR bei meinen starken Einzargern zur Weidenblüte aufgesetzt.

    Da wurden lt Stockwaage bis zu 6kg eingetragen, von denen seither gezehrt wurde.

    Mittlerweile die HR gut belagert, deswegen bin ich froh über diese Entscheidung, obwohl das klimatisch betrachtet in unserer Gegend eher unüblich ist.

    Das ist doch genau der Punkt. Versteht aber irgendwie keiner. Und ab Ende April wird dann geschröpft bis der Arzt kommt für Piakrüppelchen. und trotzdem hängen sie irgendwann im Baum.

    Hallo, genau das meinte ich. Ich habe übrigens 11 Waben DNM auf einer Zarge runtergedrückt.

    Mann muss natürlich das ganze auch regional und die Volksstärke beachten; im Rhein Main Gebiet ist es sicherlich wärmer wie bei uns. Und im Alpenraum liegt noch Schnee

    Hallo,

    ich habe es mir auch angeschaut, und war genau so entsetzt wie ihr.Die Gründe wurden ja

    schon genannt. Die Homepage schaue ich mir auch noch an

    :huh::(

    Hallo,

    ja das ist die volle Materialschlacht.

    Ich habe heute auch einen Stand auf einen Brutraum reduziert. Bei uns beginnen jetzt die Weiden auch seit einigen Tagen zu blühen.

    Ich hatte ein schwaches Volk eingewintert, das es wohl nicht geschafft hat. Die kalten Tage waren wohl zuviel für dieses Volk.

    Hallo,

    Invertin ist ein Enzym , das Haushaltszucker Sacharose in Fruchtzucker (Fructose) und Traubenzucker (Glucose) hydrolytisch aufspaltet. Das nennt man Invertzucker und kristallisiert im Gegensatz zu Saccharose nicht in übersättigten Lösungen wie Honig. Verantwortlich dafür ist die Fructose, da sie stark hygroskopisch und nur schwer kristallisierbar ist.

    Invertase findet sich in Hefen woraus es gewonnen wird .

    Gruß

    Hallo, es gibt keine doofen Fragen :). Die Böden reinige ich erst bei der ersten Durchsicht.

    Zur Zeit kontrolliere ich nur die Fluglöcher, die ich bei Bedarf reinige. Musste ich dieses Jahr allerdings

    noch nicht machen.Im Februar, je nach Wetter meistens Ende Februar kontrolliere ich nur Futter.

    Da ich allerdings großzügig einfüttere, bzw. Honig drin lasse, musste ich noch nie nachfüttern.

    Gruß Roland