Beiträge von Raino

    Hallo,


    von NovaRuder GmbH gibt es auch den Swiss Tree. Ich schätze mal das die ursprüngliche Schweizer Firma sich aktuell nicht mehr so gut mit Torben Schiffer versteht - ist wohl eine Art Alleingang von NovaRuder. Herr Schiffer würde hier die Gefahr von Kältebrücken bestimmt anmerken sowie das Plexiglas in Frage stellen. Interessant finde ich den Swiss Tree Zeidler Light (Schiffer Tree plus Plexiglas). Klar ist Plexiglas auch nicht das beste ökologische Material - Glas ist vermutlich noch teurer. Den Schiffer Tree Zeidler Light kann man seitlich aufmachen und "nachschauen" - bei Bedarf die Plexiglas Scheibe entfernen (da werden wohl dann einige Waben schaden nehmen) und eine Probe ziehen. Auch stelle ich mir das Schwarmeinschlagen hier einfacher vor.


    Grüße,


    Raino

    Hallo Leute,


    Warum streicht man eigentlich Styropor Beuten wie Mini plus. Ich habe im Forum jetzt nur Threads zum Thema welche Farbe gefunden, nicht aber warum überhaupt.

    Danke im voraus.


    Gruß,


    Raino

    Hi, danke. Ne habe noch nie so etwas gemacht mit dem zerschneiden. Ich habe halt weder Weiselzelle noch Königin. Dachte man kann es einmal zum Start machen dann nie wieder.... Danke für den Input. Überlege ich mir, heute kam erst Mal die Kiste mit dem Material.

    Hallo,


    ich stehe vor dem selben Problem. Dadant und möchte Miniplus parallel einführen, am Besten jetzt Ende April / Mai. Kann man die Dadant Brutwaabe nicht entnehmen, zerschneiden in die Mini "kleben", Bienen (ohne Königin) reinschütten und dann zum anderen Stand bringen? Ja ich schwäche das Dadant Volk etc


    Grüße,


    Raino

    Hallo,


    denke bitte an die Logistik, du musst häufig Sachen zum und vom Stand bringen, also am Besten mit dem Auto erreichbar. Wenn deine Insel nur per Boot zu erreichen ist würde ich mir das sehr gut überlegen. Ich empfehle auf Youtube "Imkerei Sester - Der richtige Standplatz".


    Ich finde es nicht gut dass ihr euch über eine ernstgemeinte Frage belustigt. Hier haben wir einen Neuimker der seine Neugier und Liebe zur Biene darstellt und lieber mal eine Frage mehr stellt.


    mit freundlichen Grüßen


    Raino

    Hallo,


    ja man muss selbst bei den Dadant Rähmchen auf alles achten. Wie stark ist der Oberträge 19mm oder 13mm? 448mm Unterseite oder 445mm? Wie lang ist die Auflagefläche der Ohren (da wird auch gern gespart).


    Darum meinte ich, Rähmchen definieren und aussuchen, dann alles weitere mit Beespace außenrum planen. Die Zargen sind wirklich günstig selbst zu machen, auch der Deckel. Nur der Boden muss ich mir was besseres einfallen lassen. Hier habe ich das Mäusegitter im Fachhandel gekauft, das war sehr teuer und alternativen gibt es ja kaum bei der genau definierten Maschenweite.


    Grüße,


    Raino

    Hallo Maggal,


    ich würde es genau so wieder machen - ich denke man lernt viel über seine Beute. Wichtig ist dass Selbstbau nicht zu gekauften Systemen manchmal passt. Selbst Kaufsysteme passen untereinander manchmal nicht. Da gibt es viel Wildwuchs. Deswegen würde ich dir raten bevor du auch nur ein Brett kaufst dir die Beute ganz genau mit Boden, Deckel, Zargen, Fütterer, Absperrgitter und Rahmen genau zu überlegen. Ich würde mit den Rahmen beginnen und dir 10 Stück zusammen bauen. Dann die Zargen, dann Boden und Deckel. Ich habe mir eine Bauform gebaut für das Zusammenschrauben, damit die Zargen immer das gleiche Maß haben. Ich habe mich stark an Imkerei Bleise (youtube) gehalten, allerdings Dadant bei mir und kein DNM. Ich habe bestimmt 40h gebraucht für 3 Bruträume, 10 Honigzargen, Deckel, Fütterer, Bienenflucht etc. Wirtschaftlich bestimmt nicht aber Spaß hat es gemacht.


    Gruß

    Hallo Maggal,


    es wäre noch gut zu erfahren, ob du außer den Brutraum auch Honigraum, Boden, Deckel, Adam Fütterer oder Futterkorb, Bienenflucht etc. planst. Wenn du dich einmal für eine Wandstärke entschieden hast, ist es schwer dann später die Wandstärke zu wechseln. Auch solltest du dir jetzt schon Gedanken zum Absperrgitter-System inkl. Beespace machen.


    Bei Rähmchen lohnt es sich denke ich nicht, diese selber zu machen. Ich habe meine hier gekauft. https://www.imkereibedarf-bien…edarf/Products/01900-VP50


    Wenn du selbst etwas machst, musst du bedenken dass gerade die Dadant Bruträume nicht auf jede Säge passen. Ich musste dass dann anzeichnen und per Hand sägen anstatt den Abstandshalter zu nehmen. 1mm Toleranz ist da schon gut.... Ich habe die Bretter nicht wie du verzahnt, sondern einfach geschraubt.


    Ich empfehle dir eine Oberfräse anzuschaffen, braucht man für die Rähmchenträger und ggf. Griffe.


    Ich habe jetzt 3 Kisten Dadant als Anfänger neu gebaut, hat ganz schön lange gedauert. (3 Bruträume, 10 Honigräume, Deckel, Fütterer etc...)


    Grüße,


    Raino