Beiträge von Stefan der Kleine

    Wenn es so läuft wie geplant, alles gut.

    Ich hatte vor den ersten Bienen 3 verschiedene Raehmchen Masse selbstgebaute Kisten aber in anderem Mass wie Standard.

    Man bekommt auch nicht immer das eigene Mass von den anderen Imkern beim Voelkerkauf.

    Geht trotzdem mit Tricksen.

    Vorher abstimmen mit Verkaeufer am Anfang am besten persönlich in der naehe kaufen. Dann kurz vorher die richtigen Kisten kaufen.

    Meine Erfahrung Selbermachen wenn mgl. Macht Spaß. Seither konnte ich alles innerhalb kurzer Zeit zeitnah kaufen.

    Hoechstens im Frühjahr Honigraeume und vielleicht fuer Ableger Kisten bereit halten.

    Ein Imkerkurs sollte sein weil Praxis ist durch Theorie nicht zu ersetzen.

    Man bekommt hoffentlich gute Kontakte.

    Hier gibt's auch oft Bienen.

    Es gibt viele Möglichkeiten zu Imkern, mit der Zeit findet man seine Beste.


    Durchaus dieses Jahr schon kaufen, wenn mgl.

    Vollvoelker im Frühjahr können teurer sein. Als Anfaenger sind

    Aber ganz starke vielleicht schwierig.

    Viel Spaß.

    Hallo, ich habe bei 5 oder 6 Völkern ordentlicher Qualität geteilt, und behandelt. Ist ja ähnlich Wie Koeniginnenableger. Grundsätzlich geht das bei starken Völkern. Dieses Jahr wegen schlechter Tracht hat es nicht mehr so viel Drohnen die wurden von den Bienen bereits beseitigt. Ich denk das Begattungsrisike besteht ja immer. Aber sehr gefährlich ist es wenn mann die Teilvoelker beide am Stand lässt. Leider wurden die verstellten Volksteile geraeubert bzw. Platt gemacht. Die Bienen sind vom gleichen Volk und lassen die anderen rein. Es passiert auch mit vielen Bienen. Bei guter Tracht im Frühjahr war das kein Problem.

    Darauf weisen Liebig und Aumeier nicht hin bei Ihren Videos.

    Wenn ein Teil Platt gemacht wird, macht teilen keinen Sinn.

    Man sollte daher wenn moeglich verstellen, 1 Teil an anderen Stand. Letztes Jahr haben Augustkoeniginnen funktioniert. Man muss halt ständig füttern dass Sie bauen und gross werden.Welche Erfahrungen habt Ihr?

    Viele Bienen sind gerade dieses Jahr gut.

    Sollten noch Stifte oder Jüngste Brut drin sein könnt Ihr die Kiste auf 3 Kisten oder mehr aufteilen jeweils mit Eiern oder jünger Brut.Selbst wenn die Königin noch da ist gibt's dann Weiselzellen dort dann jeweils 2 grosse stehen lassen im schlimmsten Fall geht 1Schwarm klein ab ,aber es gibt in den Kisten die Chance auf eine Prinzessin die vielleicht bleibt bis Sie Königin ist, kann immer daneben gehen vielleicht 50%.Sollten keine Stifte jüngste Brut oder Königin da sein,Prinzessinnen oder Weiselzellen besorgen.Aufteilen des Volkes es könnte sein die Bienen fliegen am Stand in die Alte Kiste zurück.Mit Königinnenableger geht's auch am Stand.K mit Waben raus verstellen .1am alten Platz lassen ohne K.Es kann alles gehen oder auch nicht.Auf jeden Fall probieren.Falls Ihr was kauft möglichst was ,was wenig sticht ,die Herkunft.Schwarmtrieb ist auch nicht gut.Eure Bienen werden ohne K 4bis 6Wo durchhalten dann sind sie weg, also zügig anfangen. Ich denke auf 3 bis 5 Voelkchen erweitern und dann Mal sehen wie viel nächstes Jahr noch da sind.Auch behandeln und füttern braucht Übung.Maeuse Hornissen Räuberbienen alles mgl.

    Mal sehen ob die Teilnahme am Forum klappt.

    Ich loete nur im Kieler und ab Monat September. Im Brut Raum Dadant haeng ich 1 leeres Raehmchen in die Mitte. Zwischen 2 schöne Waben. Loeten ist unnötig. Ableger machen dann Bienen - Waben. Alte Völker meist auch. Am Rand gibt es bei den Alten meist Drohnenbau. Will ich nicht, da bei Naturbau eh etwas Drohnenbau dazwischen ist. Futter oder Tracht hilft.Im Honigraum nutze ich 1 Schied, Hier wichtig 11er oder 12er Rechen bei Dadant US bei 10ern gibt es häufig 2 Waben in 1 Raehmchen dann nur Tropfhonig. Die Bienen bauen hier verstärkt Grosse Waben, aufpassen Diese Waben nicht aus versehen im nächsten Jahr in einen 1/2 Brut Raum hängen,fuer 1 kleines Volk. Hier gibt es dann viele Drohnen bei einer Koenigin die fit ist.Die Guten Honig Waben werden trocken eingelagert, gibt dann im nächsten Jahr mehr und schneller Honig.