Beiträge von Phiso

    Hallo liebe Honigfreund,


    Erst mal zu meiner Person und Imkerei:


    ich bin 37 Jahre alt und bewirtschafte seit fast 20 Jahren 40-70 Bienenvölker im Nebenerwerb. Die Bienen werden von mir 1 Zargig (Brutraum) mit Dnm in Segeberger Kunststoff und 1,0 DNM Honigraum geführt.

    Gewandert wird bei mir nur in den Raps und in die Stadt.


    Jetzt zu meinem Problem:


    Der Rücken 🤦🏼!


    jedes Jahr komm ich zu dem Punkt wo ich mir denke: „ Jetzt musst du langsam Rückenschonender planen und vielleicht in Technik investieren!“


    Meine Frage:

    Was könnt ihr mir empfehlen an Hebetechnik?


    Apilift

    kaptarlift

    Oder den Zargenlift von Jakel den Rase bei YouTube lobt.


    Das gute am Apilift & Kaptarlift ist ja , dass ich damit ja nicht nur die Hr von den Völkern nehmen kann (um an den Brutraum zu kommen) sonder ach als Wanderkarre nehmen kann. Oder auch im Honigraum um neue Stapel volle Zargen zum Entdeckeln zu holen.

    Bloß ist der Preis von fast 3000€ da in Relation?


    Oder habt ihr noch was, was in Betracht kommen kann?


    Auch das benutzen von Flachzangen im HR ist natürlich auch rückenschonender aber es ist für meine Betriebsweise schon cooler im gleichen Maß zu imkern.


    Vielen Dank für eure Mühe

    Hallo liebe Honigfreunde,

    ich bin seit 2019 stolzer Besitzer eines CFM Honig-rührfasses (600 kg einwandig mit Bodenheizung)

    es funktioniert super, keine Frage, aber wie reinige ich es am einfachsten?


    bis jetzt hab ich mir mit einem Seilzug und 2Starken Helfern beholfen....... aber das ist sowas von schwer und umständlich, dass es einen anderen Weg geben muss.


    vielleicht kann mir ja ein erfahrender Rührfass Experte helfen


    vielen Dank 😊