Beiträge von Koenigreicher

    Ich bin zwar knapp südlich der Elbe und damit quasi Norditalien, aber unterschätzt nicht was da wettermäßig noch kommen kann. Derzeit ist die Wetterlage für alles gut und was da gerade gerechnet wird ist nicht auf dauer frühlingshaft für Norddeutschland. Den positiven Effekt von Völkern die jetzt die Wärme gut erzeugen und halten können ist ja unbestritten, aber wenn die Kiste voll ist muss was drauf. Nutzt ja nix.

    Randy Oliver ist da das Stichwort. Er testet OX + Glycerin schon länger und ist von Pappstreifen zu Papierhandtücher auf Rolle jetzt zu Schwammtuch übergegangen. Auf scientificbeekeeping.com und auf YouTube findest du den aktuellen Stand.

    Ja, die Termostate werden natürlich außen montiert und so läuft das Ding auf Vollgas. Anschluss auf 400v soll noch ratsam sein für die vollen 9kw. Ich hab's aber noch nicht live gesehen

    In der Facebook Imker Technik Selbstbaugruppe benutzt jemand den 9 kW eBay Sauna dampfgenerator und schreibt dazu:


    Heute habe ich das erste Mal den 9kW Dampfgenerator getestet und 3 Zargen Honigraumrähmchen eingeschmolzen. Mein jetziger Schmelzer ist die größte Samla Kiste von Ikea und fast 18 DN Rähmchen. Das Aufheizen dauert 3 Minuten, jeder Schmelzvorgang keine 5 Minuten. Der Generator ist top. Demnächst kommt eine Kiste zum durchschieben der Rähmchen in Bau, dann kann man kontinuierlich arbeiten ohne Wartezeit. Vom Dampf her sollten 100 Rähmchen pro Stunde kein Problem sein.


    Video gibt's da auch..sieht durchaus ordentlich aus.

    Ich werfe nochmal "Holzspalter" in den Raum. Wir machen damit jedes Jahr einige hundert Liter Apfelsaft für den Heimgebrauch. Mit etwas Edelstahl lässt sich das auch für Presshonig realisieren. Video ist auf meinem Instagram Account (Signatur bzw. Koenigreicher_bluetenhonig)

    Ich habe letztes Jahr mit größeren selbstgedruckten Käfigen ohne Legemöglichkeiten in den Minis etwas rumprobiert und war durchaus angetan. Wer einen 3D Drucker im Bekanntenkreis hat kann so günstig Mal schauen ob Käfigen in die Betriebsweise passt. Druckdaten gibt's bei Thingiverse.

    Hier im Alten Land wird ab einem bestimmten Tag x angewandert. Ab diesem Tag werden von allen Landwirten dich ich kenne nur noch die Empfehlungen der Esteburg (Obstbauzentrum / Kompetenzzentrum für den norddeutschen Obstbau) gespritzt. Also zb nachts Fungizide bei drohendem Regen (nagelt mich nicht darauf fest). An Tag x ist dann wieder Abwanderung. Im allgemeinen gehen die Bauern hier sehr verantwortungsbewusst mit den Bienen um, weil sie wissen, dass eine Spritzschaden dazu führt das sie in den nächsten Jahren keine Bienen bekommen. Wer an Bestäubung hier interessiert ist, kann sich auf der Seite der Esteburg informieren. Ansonsten geht hier viel über Beziehungen, aber es ist nicht unmöglich da dran zu kommen. Preise hört man alles von 30-100€. 40-60 hört man dabei Recht häufig.

    ( Melitherm ist für mein Budget zu teuer.)

    Ich hab gerade die selben Gedanken 2 Wochen alle durchgespielt:

    1) Ein neuer Melitherm kostet derzeit 578 EUR (Melitherm.de)

    2) Ein Gebrauchter, 12 Jahre alt, ist am Wochenende bei Ebay für 460 EUR weggegangen.


    Ein Melitherm ist wertstabil und verliert kaum an Wert, die ganzen Nachbauten mögen das selbe machen aber sind preislich nicht sooo weit weg. Wertstabilität ?

    Dazu kommt, was Markus erlebt hat, dass bei einem defektem Nachbau schnell kein Ersatzteil mehr lieferbar ist...


    Schenk dir das Ding zu Weihnachten wenn du ihn haben willst :)

    Meiner war heute in der Post :D