Beiträge von Airma64

    Guten Tag,

    ich weiß es gibt hier schon einige Threads zu diesem Thema. Habe auch schon hin- und her gelesen. Ich habe jetzt Bienen im zweiten Jahr. Bisher hat alles gut funktioniert. Letztes Jahr habe ich im August mit Ameisensäure und Schwammtuch behandelt und im Dezember mit Oxalsäure träufeln. vor zwei Wochen habe ich die Kontrollplatte eingeschoben und nach drei Tagen den Milbenfall kontrolliert. Es waren etwa 15 Milben auf der Platte. Ich habe gelesen, dass die Behandlung mit Ameisensäure viele negative Auswirkungen auf das Volk hat und die Behandlung mit Oxalsäure deutlich schonender ist. Jetzt meine Frage: kann ich auch jetzt mit Oxalsäure behandeln? Und wie? Die Diskussionen hier im Forum waren mir einfach unverständlich und zu komplex.. vieles davon habe ich nicht verstanden. Würde mich über eine einfache Antwort sehr freuen. (-;


    LG Angelika