Beiträge von Christof

    Hallo ,

    Warum macht man sich keine Zuckerlösungen die im interessanten Bereich liegen? Z.B. Mit 16% h2o und 20 % H2O (destilliert). Wer will soll die Referenzen in selber Umgebung zum Refraktometer lagern zwecks Temperatur. Welche Bedenken gäbe es hier ? Bin schon gespannt warum es so nicht funktioniert. Übrigens bin ich leidgeplagt mit zu geringem TS-Gehalt. Aktuell hab ich immernoch Honigräume drauf, deren Inhalt darauf wartet Honig zu werden. Grüße Christof

    Man gibt die Bienenmasse nahe der Fluglöcher der Wirtschaftsvölker, da ja erst nach ein 2-5 Tagen behandelt wird richtig ? Die Apidea Brut schmelze ich direkt im Anschluss ein, nicht wahr ?

    Die Apidea Bienenmasse hat inzwischen sehr hohen Anteil an Jungbienen: Kunstschwarm-Behandeln- überschüssige Belegstellenkönigin zu „Reservevolkbildung“ im Standmaß (mehrere Tage dunkelhaft) ?!

    Meine Wirtschaftsvölker will ich spätestens in 10 Tagen mit TBE und Oxalsäure Sprühbehandlung auf den Winter vorbereiten.Derzeit legen meine Belegstellen Königinnen in zweizargigen Apidea Kästchen.

    Wie und wann weisel ich meine 10 Wirtschaftsvölker am besten um ?

    Grüsse Christof

    Hallo Herr Luff,

    vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen.

    Welche Methode, ist ihrer Meinung nach die beste für den kleinen Imker den Befallsgrad der Varroa korrekt zu ermitteln und wann und wie oft ?

    Ich finde Ihre Arbeit aber auch Bienenzucht im Allgemeinen sehr spannend und Wünsche Ihnen viel Erfolg mit der weiteren Arbeit.