Beiträge von JoeBlack198

    Das erste Bild ist die alte Schablone aus Fichtenholz. Das war nichts. Die zweite ist jetzt auch Eichenholz. Die hat bisher 20 Bretter gehalten.

    Der Fräse ist ein Fräser der Firma ENT. Sehr zu empfehlen.

    Pro Vorgang kriege ich ca. 10 Auflageschienen.


    Geht gut damit zu arbeiten.


    Aufwand fürs Bauen mit Hobeln der Bretter ca. 1,5 h.

    Ich habe heute die Damen heim geholt.

    Sie wurden Gewogen und nachgefüttert.

    Nächste Woche wird es bei uns um die 20 Grad warm. Da nehmen sie das gut an.


    Ich habe keine Bedenken jetzt noch zu füttern.

    Hallo Aumeier,


    Der Satz ist etwas lang:

    Man muß schon etwas länger warten, bis Sie runter gehen, denn die Bienen müssen erst eine Wachsbrücke bauen, damit Madam runtersteigt oder aber man nimmt eine leere Zarge, Zeitungspapier auf das Volk, Leerzarge drauf und das Mini "ohne" Zarge, also die Rähmchen reinstellen, direkt auf die Zeitung und nach einer Woche ist die Dame garantiert unten und das Mini, natürlich kurze Sichtung on Madam nicht doch noch oben rumkrebst, kann wieder zusammen gestellt werden.


    Damit ich es verstehe.

    Der Ablauf.

    1. Ich breche die Zellen.

    2. Ich Lege auf die Zarge Zeitungspapier, wie gewohnt.

    3. Dann stelle ich eine leere Dadant Zarge auf.

    4. In diese das MiniPlus mit der Königin und einem Deckel.


    Wichtig ist mir nur, muss ich noch zwei Tage warten, biss die Brut verdeckelt ist oder nehmen sie Königin an. In vielen Büchern steht, dass im Herbst, das Volk nicht hoffnungslos Weisellos sein muss. J. Binder tauscht die Königin einfach aus.

    Hallo, die Idee möchte ich umsetzten. Muss das Volk dazu hoffnungslos Weisellos sein oder reicht es, wenn unten keine Königin mehr ist.


    Das Wetter morgen ist gut und meine Volk ist jetzt schon länger Weissellos. Die Weiselprobe mit gezogenen Nachschaffungszellen hängt morgen Siebe Tage drin.

    Da mir die die kommende Woche die Zeit fällt, würde ich morgen früh um 10 Uhr die Zellen brechen und nachmittags aufsetzen. Muss noch bisschen was vorbereiten. Daher würde morgen gut passen.

    Oder doch lieber die Weiselzellen brechen und am Wochenende nachschauen und aufsetzen?

    Hallo KollegenInnen,


    brauch mal eure Meinung.


    Ich habe ein Dadant Volk, in das ich eine Weiselprobe am Sonntag eingehängt habe.

    Die ziehen sich gerade sechs Zellen nach.


    Gestern hatte ich das Thema im Verein.


    Mein Plan wäre folgender.

    Die Damen sitzen auf 11 Wabengassen. Es ist bis auf die Weiselprobe keine Wabe mit Eiern und Maden.

    Auf der Wabe sind auf jeder Seite 20 % Brut. Schätzungweise 1 500 bis 1 600 Bienen.

    Ich hätte nächsten Dienstag alle Zellen gebrochen. Dann sind fast neun Tage rum.

    Das passt mir ganz gut und das Wetter sollte auch passen. Evlt auch Mittwoch .

    Alle Waben sind dann verdeckelt.

    Ich hätte denen dann oben auf ein Brett mit Loch eine Miniplus mit Königin aufgesetzt.

    Die Mini dann am Donnerstag geprüft, ob Madam nach unten gegangen ist.


    Im Verein meinten die Kollegen, jetzt auflösen oder vereinigen. Das mit der Königin ist zu spät.

    Meiner Meinung reicht das noch. Futter sind 19 Kg drin, Varoabehandlung und Probe war gut. Hier habe ich keine Probleme und die Königin zum zusetzen ist seit 10 Wochen in Eilage.

    Wenn die nächste Woche noch gut legt, habe ich die Bienen Ende Oktober. Für den Winter würden ja 5 000 Bienen reichen. Das müsste noch zu schaffen sein.

    Die Brut im Mini Plus würde ich in die Dadant Zarge auslaufen lassen. Die habe ich dann noch mit dazu.

    Hier gibt es auch keine Probleme mit Varoen.

    Alles wurde geprüft.


    Was ist eure Meinung?

    Mich hat heute ein Kollege aus Meckpom angerufen. Sie ersaufen im Raps Honig. Er verkauft, da ihm aber ein Abnehmer abgesprungen ist und er sie schon im Glas hat, weiß er nicht wohin.


    Daher verstehe ich das vorhergehende Argument schon sehr gut.

    Die Dame mit dem weißen Punkt sitzt im Volk und legt Eier.


    Die alte habe ich nicht gesehen.


    Hat funktioniert. Wenn es auch etwa falsch war.

    Aber ich habe wieder ein Sorgenkind ohne Brut und Eier. Weiselprobe abwarten. Hier ist keine Brut und kein Ei vorhanden.


    Mal schauen.