Beiträge von Gissfred

    Guten Abend,

    Ich versuche es hier nochmal 😉

    Kann mir jemand sagen nach wieviel Tagen Bayvarol in welchem Ausmaß beginnt zu wirken. Mir ist klar dass die Wirkstoffkonzentration über mehrere Wochen steigt und somit auch die Wirkung. Aber ab wann rieseln die ersten Milben? Bereits nach Tag 1?


    Danke und schön Abend

    Hallo Thomas,

    ich würde sagen so ab dem zweiten, dritten Tag rieselt es merklich. Zumindest bei meinen Milben.

    Bei uns sind immer Bienen am Fallobst, vor allem an den Frühbirnen. Kenne ich seit über 40 Jahren nicht anders und hat m.E. nichts mit füttern oder nicht zu tun.

    Dieses Jahr sind sie allerdings dort konkurrenzlos - bei uns gibt es überhaupt keine Wespen.

    Hatte letztes Jahr ein Wespennest im Boden direkt vor den Fluglöchern der Bienen. Die Wespen haben nicht einmal gewagt in die Nähe zu kommen....

    Dieses Jahr sehe ich bisher überhaupt keine Wespen.

    Ich habe ebenfalls 2 Völker in einem Bienenhaus, wie schon gesagt man ist wetterunabhängig und hat guten Stauraum. Ansonsten bearbeite ich lieber meine Völker im Freien. Hauptnachteil des Bienenhauses sind meines Erachtens die Lichtverhältnisse. Ich muss mit jeder Wabe zur Tür laufen, um was erkennen zu können.

    Möchte aber ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei praktische Erfahrung mit dieser oder einer anderen Schleuder habe.

    Nur ausgepackt und zusammen gebaut.

    Kann man machen, wenns wirklich bei vier Völkern bleiben soll.
    Ich bin von der Verarbeitungsqualität von Nisala nicht überzeugt worden. (Ich hab den 50 kg Abfüller von denen). Der erste Frust kam schon beim Auspacken, als der Silikon Dichring direkt beim ersten Öffnen eingerissen ist, da er anscheinend zu frisch auf den Behälter gesetzt wurde und sich das Silikon mit dem Edelstahl verbunden hat. Ansonsten ist das auch Arbeitstechnisch nicht das wahre. Der Quetschhahn schließt meist nicht so dich, wie es nötig wäre und alles in allem wirkt auch die Verarbeitung eher weniger hochwertig.

    Aber dass kann ja bei der Schleuder alles anders sein, die kenne ich nicht.
    Was ich aber zu bedenken geben will: Eine Schleuder mit 3-Waben Korb hat zwangsläufig eine Unwucht.
    Das macht keinen Spaß, auf einer tanzenden Schleuder zu knien und die Kurbel zu drehen. Auch wenns nur zwei mal im Jahr ist.

    Nun, es war für den Preis das (auf dem Papier) Beste, was erhältlich war. Passend für sechs Waben HR Dadant, bodengleicher Auslauf, Edelstahl. Natürlich ist das keine wirklich gute Schleuder, aber deutlich besser als das olle, emailierte Ding von 1980, das der örtliche Imkerverein als Leihgerät hat.

    Ich habe für meine 3 Völker bereits deutlich über 2.000 Euro ausgegeben, irgendwann ist leider einfach Schluss.

    Und mit 6 leeren Waben bestückt, ist da keine Unwucht feststellbar. Im Übrigen habe ich zwei elfjährige "Schleuderknechte", ich lasse schleudern. 😉

    Meine habe ich am Samstag auch nicht wiedererkannt... Nach dem fünften Stich in die rechte Hand habe ich Handschuhe angezogen.

    An der letzten Brutwabe angekommen, hatte ich 20 stechende Bienen auf dem Handschuh.... Bisher bin ich komplett ohne Schutz ausgekommen...

    Ich spielte auch mit dem Gedanken mir eine Nisala-Schleuder zu kaufen. Wenn ich die Bilder recht betrachte, so passen in die 3er theoretisch 6 Honigraum-Rähmchen.
    Allerdings ist die Auflage unten mittig angebracht und nur 9,8 cm breit. Zwei HR-Rämchen würden dann zwar in der Mitte gehalten aber an den Seiten ehr nicht. Hier müsste man sicherlich die untere Auflage verbreitern oder anderweitig die Waben sichern.
    In die 4er allerdings können keine 2 pro Korb passen, da das äußerste Maß mit 27 x 50 cm angegeben wird. Dadant hat 141 mm also bei doppelter Belegung 282 mm.
    Bitte berichte mal unbedingt über deine Erfahrung mit besagter Schleuder, falls du sie kaufst.


    Summende Grüße
    Mario

    Kurzes Update zu diesem Uralt-Faden:

    Ich habe die 3-Waben Dadant Schleuder von Nisala heute erhalten und wollte nur kurz mitteilen, dass diese (wohl neuerdings) zwei Auflagen pro Seite hat, man also sechs Dadant Honigraum Waben wunderbar darauf abstellen kann. Da ich selbst im Netz außer dieser Diskussion hier nicht viel über die Schleuder finden konnte und auch auf der Herstellerseite noch die Version mit der einzelnen, mittigen Auflage abgebildet ist, dachte ich diese Info könnte vielleicht für den einen oder anderen hilfreich sein.

    2.jpg1.jpgPXL_20210506_153459930.jpg