Beiträge von Mettbroetchen

    Aus dem heimischen Sonderkulturanbaukenne ich es so das möglichst nah an die Kultur der Trick ist.

    Mit einer Fingerhacke kommt man auch ganz gut zwischen die Pflanzen.

    Ja nach Reinheitsanforderung müssen dann die letzten Reste echt noch gezogen werden, das ist aber recht wenig.

    Der absolute Unkraut Endgegner sind dann natürlich die unterschiedlichen Roboterplattformen

    Gibt es nicht in der Nähe eine JVA oder Behindertenwerkstatt die das Schleudern für dich übernehmen könnte? Hier in der Nähe bietet eine JVA Schleudern im Lohn an, die Preise je kg sind dabei echt okay.

    Stell den Honig doch hier in den Imkermarkt, wenn du ihn unbedingt loswerden willst, halt zum Verschenken oder zu einem Preis den er dir Wert wäre. Jemand anders kann den vermutlich noch gut gebrauchen

    Mein Problem ist eher, dass ich bis zu meinem Umzug letztes Jahr immer zu wenig Honig hatte und im März meistens ausverkauft war. Letztes Jahr waren es ca. 600 kg, die ich zum Teil noch im Glas, später im Eimer verkauft habe. Dieses Jahr habe ich jetzt schon 500 kg (da fehlt noch die Linde) geerntet und merke an meiner Buchführung, dass ich seit dem Umzug viel weniger Honig im Glas vekaufe als letztes Jahr.

    Ich versuche jetzt aktiv auf kleine Läden zuzugehen, irgendwie werde ich den Honig schon verkauft bekommen ohne ihn unter Wert zu verschleudern.

    Und trotz Umzug die alten Kunden bedienen geht nicht?

    Ich habe ja keine Ahnung was die Leute vom BLE als Refferenz genommen haben, aber weder in Arial noch in Times stimmt das Verhältniss von x zu Zahl.


    Wer sich also an den Hinweis hält, liegt deutlich unter den geforderten Größen

    Hallo,

    erstmals habe ich Honig in diesem Jahr (Bin Neuimker). Von einem Kollegen aus dem Verein habe ich nun DIB Gläser bekommen. Jetzt habe ich mir noch die Deckeleinlagen dazu gekauft und wollte nun ein Etikett entwerfen. Da ich die Onlineanbieter für eigene Etiketten nur bedingt nutzen kann mit meinen Bildern bzw keine Ahnung von AI und Anschnitt habe, dachte ich, ich frag mal hier.

    Zumindest die Onlineanbieter bei dem ich bisher bestellt habe, der wollte kein Anschnitt etc, sondern nur das Reine Etikett.

    Wenn da Probleme in der Erstellung einer Datei sind, kann ich dir dabei gerne weiterhelfen ;)

    Es ist die Frage, ob man das berücksichtigt?

    Den Arbeitern fehlen momentan die 8 % Kaufkraftverlust in der Tasche. Das hätten die schon sehr gerne ausgeglichen und werden auch die Forderungen dementsprechend stellen.

    Es ist ja nicht so, dass wir eine Schwemme an praktisch arbeitenden Facharbeitern hätten.

    Dazu könnte es vielleicht kommen wenn die Warenumsätze stark sinken, aber zur Zeit eher nicht. Da wird noch sehr viel gekauft, wenn auch zu höheren Preisen und längeren Wartezeiten.

    Viele kleine und Mittlere Betribe die im schlimmsten Fall noch Exportabhänig sind werden sich sollche Lohnsteigerungen in der nächsten Zeit nicht leisten können. Es sind eher viele, da werden die MA zwar gerade voll bezahlt, aber es fehlt an Arbeit, entweder weil Teile fehlen oder eben der Absatzmarkt...

    Meiner Meinung nach kann es nicht mehr so lange bis zu ersten Entlassungswellen dauern. Die Kurzarbeitergelder laufen ja auch demnächst aus.