Beiträge von Neueimme

    Hallo ihr lieben,


    Ich habe jedes Jahr im Sommer (!) ein furchtbares Nasejucken wenn ich die Bienen öffne. Aufgefallen ist mir, dass es hauptsächlich bei Völker ist die bissig sind.

    Mach ich das Volk zu ist es nach 3min wieder weg.

    Klingt wirklich seltsam. Aber vielleicht weiß ja jemand was das sein kann???


    Ausser Nasejucken und das mir dadurch Tränen kommen, hab ich nichts.

    Ich kann auch alles anfassen, Pollen, Propolis etc ohne Probleme...


    Lg

    Auf der Fangwabe haben sie Zellen gezogen :)


    Streifen hab ich zu Hause. Sollte man dann im Spätsommer nochmal mit As drüber oder reicht das dann bis in winter?

    Hallo


    Ich brauche einen Rat. Ich habe vor einer Woche tbe gemacht. Nun ist von einem Volk die kö ausversehen mit in den Brutsammler gekommen.

    Der Flugling schafft nun nach-alles gut!


    Jetzt gehen wir in zehn Tagen in Urlaub für zwei Wochen .


    Was mache ich nun am besten mit dem weiselrichtigen brutsammler?

    Das Wetter für Ameisensäure ist nächste Woche nicht so toll.


    Lg

    Ja genau das ist ja das Problem. Das war sonst immer mein Quarantänestand aber jetzt sind da halt andere Bienen.


    Ist irgendwie auch gar nicht so einfach ein Platz zu finden wo keine Bienen in der Nähe sind.

    Flugling hat Flugbienen, welche neuen Nektar reinholen. Brutling hat weniger Bienenmasse, ist die Frage ob die das dann noch schaffen... Ich würde die einem starken Volk geben, zumal du ja die anderen beiden Varroabehandeln möchtest.


    Zudem wirst du ja ggf. auch zufüttern, um die Waben schneller ausbauen zu lassen. Da kannst du also auch keine HR gebrauchen...

    Ja genauso waren auch meine Gedanken. Aber ich möchte ja eigentlich bei allen Wv die tbe machen. Wenn ich die HR anderen Völker gebe, müsste ich diese Völker bis Ende Juli so belassen und dann AS behandeln. Richtig? Oder geht so spät auch noch die tbe?

    Die Königin ist nun weg. Ich habe von einem Imkerkollegen eine begattete Kö bekommen.

    Nun werden wir sehen ob sie angenommen wird.


    Es tat mir schon sehr leid, ist einfach nicht schön. Aber hilft ja nix...

    Bei uns siehts irgendwie nicht so gut aus. Die Völker fressen alles selbst was sie reinholen und das was eingelagert wird, ist noch lange nicht verdeckelt. Der winterlinde geb ich noch ein paar Tage dann ist vorbei.

    So sollen die Ladys ihren Honig dieses Jahr für sich behalten. Nun muss ich nur noch raus finden wie ich die dazu bringe das bisschen Honig umzutragen. Ich möchte ja trockene Waben einlagern. Hat da jemand ne Idee?