Beiträge von V2000

    Liebe ImkerkollegInnen,


    bei uns ist nun der Raps auch verblüht, aber anders als in den letzten Jahren, misst das Refraktometer nach dem Verblühen 19% Wassergehalt im Honig.

    Besteht die Gefahr des Kristallisieren auch bei noch zu nassen Honig? Kann man dem Volk bedenkenlos noch 1,5 Wochen zum Trocknen geben, ohne das das der Honig zu Beton wird?


    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Liebe Grüße!

    Allergiker hier. Ich habe gute Erfahrungen mit den Anzügen / Jacken mit Netzstoff gemacht. Die üblichen Händler haben sowas im Angebot.


    Da kommt kein Stich durch - ich bekomme die eher beim Ausziehen, wenn noch eine Biene dran hänge und ich reinpacke.

    Vielen Dank für die Antwort!

    Könnten Sie einen genaueren empfehlen?

    Hallo liebe ImkerInnen,


    kann jemand einen Imkeranzug für einen Allergiker der großen Schutz bietet empfehlen?

    Natürlich ist kein Anzug komplett stichfest, ich denke aber mit lieben Bienen, guten Material und sanftem Arbeiten, sollte eine Stichminimierung möglich sein...


    Herzliche Grüße!

    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    langsam geht es wieder los und ich bin dabei die kommende Saison vorzubereiten.

    Ich hatte gerade die Idee Mittelwände zu halbieren und sozusagen nur einen breiten Anfangsstreifen einzulöten und den Bienen zu geben, um damit Mittelwände (und Geld) zu sparen. Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt bzw. kann abraten oder weiterempfehlen? Bauen die Bienen den dann gut weiter oder werden es dann halbe Drohnenrahmen?


    Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen!

    Herzliche Grüße und einen schönen sonnigen Tag ☺️

    Guten Morgen, eins von meinen Wirtschaftsvölker ist (war) seit einer Woche weißellos (Weißelprobe etc. alles durchgeführt...!)

    Habe dann gerade bei einem Ableger die tutene Königin gesehen und die drei, noch nicht aufgebissenen, WZ in das Wirtschaftsvolk gehängt. Während dem reinhängen sind die ersten beiden Damen auch schon geschlüpft und aus ihren Zellen rausgehetzt. Kann das gut gehen? Oder brauchen die Bienen mehr Zeit um den Geruch von Madame aufzunehmen? Theoretisch regeln die drei Damen das ja jetzt untereinander... was sagt eure Erfahrung? Sollte ich mit einem Schwarm rechnen? Oder könnte es auch sein, dass alle drei nicht angenommen werden?


    Liebe Grüße 😀

    Ja klar! Aber darum geht es mir ja nicht.


    Sondern, warum der selbe Honig in verschiedene Eimern sich komplett unterschiedlich Verhält. Zu beachten bei gleichen Lagerverhältnissen..

    Hallo,


    Ich habe letztens meinen Raps geschleudert. Ich habe den Honig dann in verschiedene Eimer mit verschiedene Füllmengen gefüllt und gleichzeitig angefangen zu rühren.


    Jetzt ist der eine Eimer mit 5kg weniger schon schön cremig und die anderen, in denen mehr ist, bei gleicher Lagerbedingung, noch flüssig wie nach dem Schleudern... hat da jemand eine Erklärung für?


    Lg aus Darmstadt

    Überhaupt nix!

    Wenn Du schleuderst und durchschaust beim Honigwaben/- Zargen entnehmen, dann lass selbstvertändlich die unreifen Waben bei den Bienen. Die reifen raus, die unreifen zur Mitte schieben, links und rechts Leerwaben ran und weiter geht es.

    Ja, danke für die Hinweise! So werde ich es dann auch machen... hoffentlich hält der Raps!

    Was spricht dagegen, die Waben mit bereits reifem Honig jetzt zu schleudern und die anderen dann, wenn der Honig darin ebenfalls reif ist?

    Es sind eigentlich pro Volk zwei Honigräume voll mit passendem Wassergehalt und werden gerade verdeckelt. Ich werde in den nächsten Tagen schleudern müssen und möchte danach verhindern, dass die Bienen dann wieder zu dem halbwegs blühenden Feld fliegen und noch ein bisschen Raps sammeln, ohne das konkrete Mengen zusammenkommen


    Deshalb würde ich nach dem Schleudern die Bienen wieder einpacken und nach Hause bringen...

    Guten Morgen,

    bei mir sind um die Bienen herum drei Rapsfelder. Eins ist verblüht, das andere ist am Verblühen und das dritte ist in der Vollblüte... ich weiß auch nicht warum... 😂


    Ich will mich nun am verblühenden Feld wegen dem Schleudern orientieren (Kristallisieren in den Waben etc.). Will aber nicht nach dem Schleudern halbvolle Waben mit Raps wieder bekommen von dem dritten Feld.


    Ist es denkbar nach denn Schleudern, während der Blüte des dritten Felds, einfach umzuziehen mit den Bienen? Oder macht man sowas nicht während der Tracht? Was meint ihr?


    Liebe Grüße!

    Bei uns regnet es seit gestern auch ein wenig und dies wird bis zum Sonntag so weiter gehen. Die Niederschläge tun dem Raps und insgesamt der Vegetation sehr gut, allerdings werden spätestens am kommenden Montag, wenn sich die Sonne wieder zeigt, die Schwärme in den Bäumen hängen. ;(

    Einfach bei Regen kontrollieren! Bienen sind dann zwar ein bisschen zickig, aber wenn man schnell arbeitet geht das gut!

    Bei uns ist der Raps gerade langsam am verblühen. Das erste Grün schimmert durch das gelbe Feld...


    Jetzt kommt ja laut Wetterbericht eine Regenwoche. Meine Honigräume (jedes Volk 2) sind wirklich gut gefüllt aber noch nicht vollständig verdecket. Der Wassergehalt stimmt aber! soll ich noch schnell vor dem Regen schleudern oder würdet ihr warten auf danach?


    Meine Angst ist, das durch die kälteren Temperaturen, der Raps anfängt zu kristallisieren...