Beiträge von Waldis Bienen

    So jetzt ist der Raps in Bad Wünneberg auch durch,daher habe ich am Samtag geschleudert.

    Es waren bei der letzte Schleuderung 460 Kg macht zusammen mit der Zwischen Schleuderung 650 Kg von 12 Völker, ich Staune immer wieder was die Bienen alles leisten trotz dem schlechtem Wetter im April.

    Lg Waldemar

    das optimale ist das einlegen von Bienenfluchten immer früh morgens da sonst am Tage der Nektar eingetragen wird, da Tropft jede Wabe.

    Dann hast du ganz schnell 19-20% an Feuchtigkeit im Eimer auch bei Läppertracht.

    Am besten Spritzprobe oder Messen bevor die Bienenfluchten draufkommen

    Wartet man beim Rapshonig auch auf die Trübung bis man anfängt zu rühren oder beginnt man mit dem rühren direkt nach dem schleudern?

    Ich warte immer eine Nacht, schäume ab und fange sofort an zu rühren. Meine Schleuderung vom Freitag ist seit heute Abend größtenteils schon im Glas. Der Rest ist spätestens heute um Mitternacht vollkommen fest und geht ins Lager.

    Hallo Hab mal ne Frage: warum wird der Honig ins Lager gestellt und nicht gleich in die Gläser gefühlt?

    Hält sich der Honig dann besser?

    LG Waldemar

    ...vor der Haustür abblühendem Raps und sommerlichem Wetter nach viel Regen staubt es immer noch aus den Honigräumen. 😢

    Bei niedrigen Temperaturen kommt es wesentlich auf die Flugentfernungen an. 2 Stände in unserer Gegend als Vergleich (beide Zander mir 1-räumigem Brutraum):

    - 500m bis zum Raps: 17 Honigwaben (Zander 1,0) 95% voll

    - 1.300 m Rapsabstand: 2 Waben zu 75% voll.

    stimmt meine stehen direckt am Rapsfeld.

    Hallo,


    am Heimatstand sitzen die Völker auf den Trockenen obwohl die Kastanie blüht muss ab heute Füttern.


    Anders sieht es am Stand in Bad Wünnenberg aus da blüht der Raps noch Ca. 3 Wochen habe an Samstag zwischen geschleudert, weil die 2HR vollgetragen haben, konnte nur jeweils 1 HR ab schleudern alles andere war zu feucht, es waren 175 Kg / Feuchtigkeit 17,5%


    Bei fast allen Völkern herrscht Schwarmstimmung, habe 2 KÖ Ableger gemacht und mehrere Kunst Schwärme gebildet, und einen SBA gemacht, um die Bienenmasse zu reduzieren, jede MW die ich reinstelle wird ausgebaut und mit Nektar gefühlt daher hat die Kö kein Platz zu stiften.


    Langsam macht es kein Spaß, wenn jede Brut Wabe läuft nicht tropft. ||


    Ich werde am Samstag noch eine SBA erstellen und auf Ableger aufteilen.


    Zu Info: habe da 11 Völker stehen mit 2 BR und 2 HR.


    Hat jemand die gleiche Situation?


    LG. Waldemar

    Erstaunlich ist es schon einige haben Volle HR die anderen müssen Füttern.

    Ich habe gestern an meinen Heimatstand ein Volk die HR ab geschleudert es waren 2 Zargen, da darf ich mich über 26 Kg Honig freuen. Der Raps hier ist in eine Woche durch.

    Mein guter Freund schrieb mir gestern aus Rheinland-Pfalz der 2 Völker hat das bei dem im HR höchstens 5 Kg drin sind und es lohnt sich nicht zu Schleudern.

    Am Samstag werde ich meine 11 Völker in Bad Wünnenberg zwischenschleudern da der Raps da noch Ca. 3-4 Wochen Blühen wird und ich keine 3 Zarge draufstellen kann es sind keine HR mehr da.

    Die Waben sind ja auch zu Hälfte verdeckelt.

    LG Waldemar

    Guten Morgen, also habe ich gestern spontan entschieden das Volk in 2 Teilen, keine 4 Ableger.

    Ich habe einfach die obere Zarge daneben auf einen Boden gestellt Königin bei beiden Reingehängt und einfach Deckel zugemacht.

    Am Montag Käfig Laschen aufmachen und hoffen das alles gut wird.

    Würde jetzt auch die Gelegenheit nutzen eine andere Frage vielleicht zu Lösen.

    Ich habe heute vor aus einem Volk 2 Kunstschwärme mit den Restlichen 2 Königin zu bilden.

    Die alte Königin wird abgedrückt (habe die Leider nach 3 Durchsichten nicht gefunden habe dann das Volk geteilt, um Schneller die Kö zu finden) :(

    Die Kunstschwärme möchte ich in meinen Neuen Test Projekt verwenden. :)

    Ich habe mir 2 Stück 1,5 DNM Segeberger Zargen zugelegt, da sollen die Kunstschwärme rein.

    Jetzt zu meiner Frage: wie werde ich die Drohnen Loss, die will ich nicht zu Begattung haben.

    Reicht es, wenn ich ein ASG vor die neue Beute schraube, und den Schwarm einlaufen lasse.

    Die Königin hänge ich dann in die Beute.

    Danke auch für eure schnellen Antworten.

    LG Waldemar

    Wenn es ums Einweiseln geht, sind Ableger ohne alte Bienen (Flugbienen) besser. Es bleibt halt eventuell ein Flugling (wenn man kein anderes Volk dahinstellt oder ranrückt).

    Ich bin deswegen ein Fan der Reihenaufstellung: Nehme ich ein Volk weg, ohne es aus dem Flugkreis zu bringen, gehen die Flugbienen in die Nachbarmagazine. Ich rücke die Magazine links und rechts dazu ein wenig ran.

    es ist nur das einzige Volk das auf diesen Stand steht, die anderen Völker stehen am Rapsfeld.

    habe meine Völker auch gerne in eine Reihe stehen in fünfer Gruppen habe extra solche Paletten gebaut:)

    Wie hast Du denn die Ableger gebildet? Am Stand? Sind also die (alten) Flugbienen im Volk?

    Ein hoffnunglos weiselloses Volk lässt sich schon mit einer Königin beweiseln. Besser geht es, wenn keine alten Bienen drin sind, was bei am Stand gebildeten Ablegern der Fall ist.

    Ansonsten: Kunstschwärme bilden und die Königinnen darin begatten lassen, später vereinigen.

    Ich würde heute Abend Teilen und drei davon zum anderen Stand bringen.

    Oder meinst du die besser am Stand stehen lassen als Flugling?

    Hallo,

    ich habe ein Volk, das seit 4 Wochen Weisellos ist, da ich alle WZ immer gebrochen habe, zwischen durch habe ich neue Bruttbretter reingestellt, um das Volk zu stärken.

    Ich wollte mit dem Volk Königin ziehen, aber ich komme jetzt nicht an Gutes Zuchtstoff dran.

    Jetzt habe ich angst das das Volk Drohnenbrütig wird, aus den Gründen habe ich entschieden das Volk zerschlagen und daraus 4 Ableger zu bilden und in jeden Ableger eine Unbegatete Königin zusetzen.

    Ich habe gestern die 4 Königin vom Züchter gekauft und abgeholt.

    Jetzt vermute ich das es schwierig wird mit dem Königin zusetzen geben wird da das Volk lange Weisel los ist.

    Wie mache ich es am besten das die KÖ angenommen wird?

    Plan 1. Volk teilen und Königin einhängen.

    Nach 4 Tagen die Käfiglasche aufmachen und ausfressen lassen.

    Plan 2. Völk Teilen.

    Am Nächsten Tag Königin einhängen Käfiglasche auf und die Bienen vors Flugloch abschütteln.

    Hat jemand eine bessere Idee?

    Ps. Habe jetzt ein Sammelbrutableger gebildet um in eine Woche Zuchtstoff einhängen.

    LG Waldemar

    Hallo,

    Dankeschön für die schnellen Antworten und für eure Tips.

    Werde das Vidie heute maal anschauen.

    Habe da ein Volk stehen das ist jetzt Weisellos da mein Schwager die KÖ zerquetscht hat da er für mich Quaranteine Vertretung gemacht hat.

    Jetzt will ich daraus einen Starter machen und alle Bienen auf eine Zarge Drücken und mehrere Brutwaben aus anderen Völkern zuhängen.

    Mal schauen ob es klapt.

    LG Waldemar