Beiträge von Ehrenbuerg

    Auch die haben das Bienenkörbchen im Logo. Wäre es dann nicht ehrlicher, stattdessen einen Stapler zu nehmen? Gibts hübsch in schwarz-gelb auf den Warntafeln.

    die entblöden sich ja auch nicht, 400 Völker auf dem LKW durchs Land zu karren, mit größer weiter schneller Edelstahlporno zu prahlen, Amitraz in die Kisten zu hängen aber auf der Demo gegen die 'industrielle Landwirtschaft' zu hetzen. Der Widerspruch fällt denen selber nicht auf. Da paßt der aktuelle Vorstoß doch wie die Faust aufs Auge. Gibt X Themen die brennen, aber was machen die? Spalten. Kündigt Eure Verträge, ansonsten fordern die das in Eurem Namen!

    seh ich völlig anders...:D

    Servusla,

    Ich habe heute die letzten verkauften Völker ins nördliche Mittelfranken ausgeliefert und bin bei einem wundervoll renovierten alten Bienenhaus für 40 Völker vorgefahren. Da hing auch noch ein originaler Bienenkorb auf einem Bodenbrett mit ausgehobeltem Flugschlitz, ähnlich wie bei einem allemannischen Drehrumpf. Der Korb war aus Roggenstroh geflochten, knappe 50 cm hoch und knappe 40cm Durchmesser (Augenmaß). Der Kollege war schon Rentner und meinte, dass mindestens sein Großvater schon in dem Haus geimkert hat.

    IMG_20210414_214231_257.jpg

    Ich oute mich auch mal als gelernter Nieskyer. :love:

    Sprich doch mal mit dem Bienenbarthel. Der kann dir bestimmt gute Tipps geben. So richtig sandig, trocken und "Kieferig" wird's ja erst ab Nordgrenze Rietschen. Da gibt's im Pusche bloss die Heide, wenn's Wetter passt.

    Viel Erfolg!

    Nein, dafür mag ich meine Schamottesteine zu sehr. ;)

    Ein alter Ofenbauer hier hat mir mal erklärt, das das Schwaden nur gemacht wurde, um früher den Dreck aus den unebenen Böden der Öfen rauszuwischen. Die alte Häusslern hat uns auch davon abgeraten.

    Wir geben dem Ofen je nach Temperatur, Luftdruck und Unterhopfung des Schürsklaven so 20-40 Minuten Ausgleichsruhe nach der Glutphase, sonst nix.

    Apropos Hefe: Wir nehmen überhaupt keine mehr. Haben das vor 2 Monaten einfach mal ausprobiert und hat funktioniert. Nur Anstellgut mit Sauerteig über Nacht und dann nur Mehl, Wasser.

    Fotos sind von gestern, das angeschnittene ist ein Roggen-Dinkel, das gab's noch warm mit frischer Bärlauchbutter. Wir waren vormittags sammeln:)

    /Ironie an

    Berufsimker als Teil der industriellen Landwirtschaft waren vermutlich die ideengebenden Lobbyisten. Diese ärgern sich über die Konkurrenz der vielen Hobbyimker, weil letztere ihren Honig nicht nur oft verschenken, sondern nicht selten den Rest auch noch zu besseren Preisen verkaufen können.

    Ironie aus/

    Das ist der geilste Spruch, den ich bisher hier gelesen hab. Ich schmeiss mich weg 8o:D:D Da mach ich abwaschbare Fototapete draus und renovier den Schleuderraum mit. Ich liebe dieses Forum:love:

    Das war interessant. Danke für den Link.

    Dann wird das Thema also im Ausschuß weiterbehandelt. Mal schauen, wie das auch auf die anderen Bundesländer überschwappt.

    Ich hab leider nicht alles mitbekommen, aber am Ende wurde das Tierwohl als einer der Hauptgründe für den Führerschein angeführt.

    CDU, SPD sehen den Neuimker als Hauptgefährder des Tierwohls, Grüne und FDP sind anderer Meinung.

    Als Umfang wurden 4-6 Stunden Aufwand für die Erlangung des Sachkundenachweises von der CDU in den Raum gestellt.

    BTW: Ich schüttele nur den Kopf darüber, dass dieser Blödsinn von der CDU-Fraktion mitgetragen wurde.

    Passt bei mir voll ins Bild. Ich hab es schriftlich bekommen, dass die auch wissen "wer den Teller deckt" und das PSM-Notfallzulassungen gegen geltenden EU-Vorschriften "auch gegen den gesellschaftlichen Mainstream" durchgesetzt werden. Super Truppe!:D8o

    Servusla,

    gestern habe ich die letzte Wagenladung von meinen DIB-Glas Restbeständen verscherbelt.

    Ich werde ab Sommer dann auch DTO nehmen von Lipfert Glas vermutlich die mit 310ml Füllmenge --> 385gr Honig. Gibt einen schlankeren Preis pro Glas ;)