Beiträge von MatthiasH

    Bei Swienty gibts es ja auch mehrere Ausführungen, 1000, 2000 und 3000. Preislich liegen die Geräte ja weit auseinander, haben die stärkeren Modelle dann noch weitere grundlegende Vorteile außer schnelleres Abfüllen? Oder reicht die 1000er Ausführung?

    Bei Kontakt der jeweiligen Sensorelektrode über den Honig mit der Bezugselektrode schaltet das Gerät durch.

    Hängt von oben einfach drinnen, genau.

    Genau. Ein Stab fungiert als Bezugselektrode für die anderen beiden.

    Die Stäbe stecken senkrecht im Honig, also von oben nach unten. Unteres Niveau und Bezugselektrode sind also längere Stäbe und das obere Niveau ein kürzerer.

    Mit 3 lebensmittelechten Edelstahlstäben (unteres Niveau, oberes Niveau, Bezugselektrode) + Gehäuse und einem Niveauregler für Flüssigkeiten für ~65€ lässt sich das Sensorikproblem auch mit Honigkontakt lösen.


    Der Schaltbereich muss mit nem zusätzlichen Poti aber auf Honig angepasst werden.


    Bei Interesse kann ich euch meinen Regler + genaue Widerstände gern per PN schicken.

    https://www.lfl.bayern.de/ips/…enschutz/219010/index.php

    Ist zwar für Bayern sollte anderswo aber ähnlich sein


    Ich glaube du darfst von der rechtlichen Seite her nicht mal alleine Proben vom Weinberg nehmen, ebenso sind Proben ohne Zeugen nicht wirklich aussagekräftig.

    Pflanzenschutzdienst wäre hier wohl die richtige Ansprechstelle, die sollten wissen was sie tun und könnten auch Aufzeichnungen ect. kontrollieren, alternativ Polizei. Staatlicher Bienenfachberater könnte zur Schadensfeststellung o.ä. auch hilfreich sein.

    Und wie schon erwähnt: Schnellstmöglich

    Hallo zusammen,


    Zu den Honigraumrähmchen in Verbindung mit den 9er Abstandsrechen hätte ich noch eine Frage: Ist das Wandern damit problemlos möglich oder schlagen da die Rähmchen beim wandern aneinander und die Bienen werden zerdrückt / von Honig überströmt?


    Ich bin auch am überlegen ob ich zukünftig auf 9er Honigräume mit Rechen oder eben die 10er Honigräume mit Hoffmann setzen soll, da die Entdeckelungsmaschine dieses Jahr auf den Hof gekommen ist.