Beiträge von murdock82

    Moin zusammen,


    hat schonmal jemand Honig der überwiegend aus Honigtau besteht versucht zu impfen und cremig zu bekommen?

    Ich frage mich, ob das überhaupt Sinn macht oder vergebene Liebesmüh ist.


    Hintergrund: Ich habe am Wochenende meine Völker geschleudert und einen sehr dunklen, flüssigen (bei 17% Wassergehalt) Honig geerntet. Die größten Zunahmen gab es in der Zeit zu der bei mir wenig blühte. Die Linde ist ins Wasser gefallen. Ich gehe also davon aus dass der Honig überwiegend aus Honigtau besteht. Cremiger Honig wird bei mir mehr nachgefragt, deshalb meine obige Frage. Vorab vielen Dank!

    Ich habe am Wochenende auch abgeschleudert. Aus 4 Völkern insgesamt 70KG. Sehr dunkler aromatischer Honig, vermutlich überwiegend Honigtau. Feuchte liegt in allen Eimern unter 17%. Bin damit sehr zufrieden :) Von meinem Ablegerstand konnte ich noch 7KG reinen Lindenhonig erntet, auch sehr lecker!

    Danke, dann hatte ich ja schon den richtigen Riecher. Nehme mal 2 Pollenbretter raus und ersetze sie mit MW.

    brumli Haben die Mädels dann wieder Pollenvorräte angelegt oder Brutfelder ?

    Die MW würde ich dann aber ganz an den Rand hängen und das Brutnest entsprechend zusammenschieben. Alternativ die Pollenwaben gar nicht ersetzen sondern ersatzlos raus und dann ein Schied an den Rand des Brutnest setzen (geht auch mit Futtertasche z.b.) Wenn du jetzt die Pollenwaben 1:1 gegen Mittelwände tauschst werden die MW ausgebaut und wahrscheinlich wieder mit Pollen und Honig vollgetragen.

    So, kurzes Update auch von mir. Gestern Abend geschleudert. Ergebnis: 2 gut-volle 25er Eimer. Dürfte sowas bei 47 KG Insgesamt sein. Habe auch nur den oberen Honigraum geerntet, der Rest kommt mit dem Sommerhonig. Ein Eimer hat 16,5% der andere 17,5% Wassergehalt. Das ganze ohne Raps. Nachdem die Frühtracht letztes Jahr für mich ausgefallen ist, bin ich zufrieden.


    Eine kleine Anekdote am Rande, Dinge die sonst immer nur "anderen" passieren: Beim Schleudern des 2. Raumes hat meine dieses Jahr neu gekaufte Schleuder versagt. Der Antrieb ist im Eimer. Diese werde ich dem Händler mit dem gelben H gepflegt um die Ohren hauen und mir was Vernünftiges kaufen. Zum Glück konnten wir uns gestern Abend noch die Vereinsschleuder leihen, sonst wäre das ein Drama geworden.

    Hallo Clemens,

    ich habe keine Ahnung von diesen Keilen, aber wenn Du sowieso mit Schaumstoff weiter eingeengt hast, dann mach das doch gleich im "normalen" Flugloch. Also ohne den Keil. Das hat bei mir in der Segeberger immer gut geklappt und Räuberei gab es auch keine. Habe das Flugloch auf voller Höhe immer so auf 1,5-2cm eingeengt.


    Nach Ablegerbildung sollte die Kiste mindestens 3, besser 4 Wochen zu (also der Deckel drauf) bleiben. Auch wenns schwer fällt.

    Interessant. Ich habe an meinem Stand auch direkt einige Linden stehen. Daraus kam 2019 genau 0 Nektar.

    Sehr schön. Das freut mich für Dich!


    Wenn noch Tracht herrscht, werden die Bienen so wieder etwas in die HR eintragen. Ich habe das nach dem Sommerhonig letztes Jahr mit einer Leerzarge dazwischen gemacht und die Folie nur ein Stück weit umgeschlagen.


    Aber warum willst du die HR denn jetzt ganz runternehmen? Zumindest einen kannst du doch für Sommertracht lassen? Oder ist da nichts zu erwarten?

    So, die Bienenfluchten sind drauf , oder besser, zwischen :thumbup:

    Morgen gehts los. Bin aufgeregt, wie "beim ersten Mal" !:)


    Ist aj auch das erste Mal ;)

    Also jetzt doch eine Woche früher als geplant ;) Ich hab gestern auch überlegt dieses WE nochmal einen versuch zu starten..

    Man bin ich froh zur Entscheidung, Pfingsten erst zu schleudern!

    Tragen noch so schön ein. 1-2 kg/Tag.

    Eigentlich wäre dieses WE wieder eine Duschsicht fällig.

    Da aber keine Schwarmstimmung die letzten Male da war und sie noch so fleißig eintragen, (auch Pollen), überlege ich, einmal ausfallen zu lassen und alles Pfingste zu machen.

    Lasst Ihr auch amö eine Durchsicht ausfallen oder schaut Ihr unbedingt alle 7-9 Tage rein?

    Wow, soviel ist bei mir nicht mehr drin.


    Ich schaue spätestens alle 7 Tage rein. Da kann viel passieren. Wenn du das gegen Abend machst, können Sie den Tag ja trotzdem noch eintragen vorher.

    Moin ReMei, ich bin zwar auch noch Anfänger (im 2. Jahr) aber auf Deinem Bild sehe ich nichts, was mich unruhig machen würde. Bei meinen Starken Völkern ist um die Mittagszeit, wenn die Sonne auf der Beute steht die Hölle los. Die Bienen fliegen an der Beute auf und ab, nach allem was ich bisher gelernt habe sind das sich einfliegende Jungbienen. Mach Dir also keinen Kopp - dafür wirds noch genug andere Baustellen geben :)