Beiträge von Rolf G

    Ich versuche ja ein „Naturbursche“ zu sein …

    Ich freue mich, wenn jemand etwas Naturfreundliches tut.

    Noch mehr freue ich mich, wenn das „Naturfreundliche“ auch nachhaltig ist … also wirklich zum Erhalt der Natur, die wir so nicht mehr haben, beiträgt.

    Fukuoka sprach immer von „allumfassenden Denken“!


    Anti-Fukuoka Beispiel:

    Earth-Day, man spart eine Stunde eine gewisse Energie, einmal im Jahr.

    Mittlerweile gibt es für alles einen „Tag“.

    Von den Organisatoren werden aber alle aufgefordert, ihre „Erlebnisse“ zu posten, Bilder schicken, alles schildern …

    Das heißt wieder … Aufwand erzeugen … www, Mobilfunk, …

    Der Energieverbrauch die „Nicht-Nachhaltigkeit“ steigt massiv im Gegenzug zur „gewünschten“ Energieeinsparung.

    Zum Schluss kommt NULL oder MINUS raus, aber es hat Spaß gemacht …

    Noch ernergiefressender wird es bei „5G“ …

    Aber das interessiert niemand, wir sind auf Spaß getrimmt und wollen „dazugehören“ …

    Irgend Einer hat mal den Spruch geprägt: „Schöne Welt ade …“ oder so ähnlich.

    Die verwirrenden Aussagen – wir sind technisch in der Lage alles …

    Wir besiedeln den Mars und Co. …


    Wir sind nicht mal in der Lage, etwas für die Menschen zu tun, NEIN, wir tun sogar sehr viel gegen die Menschen – gegen uns alle …

    Das ist aber keine persönliche Kritik an Luffi und Co. !

    Das ist allgemein meine bescheidene Meinung, so und jetzt ist Schluss!


    Rolf

    Die beiden Jungs verkörpern nur das, was ihnen die ALTEN - WIR gelehrt haben ...

    Die Jugend kann eigentlich nichts dafür.

    Darum kann keiner mehr Brot backen, man holt sich billig und bequem chinesische Teiglinge an der Tankstelle. Was da drinnen ist, interessiert doch keinen ...


    Rolf

    Naturbau!

    Für die Genießer:

    Honigwaben und Pollenwaben zerstampfen und abtropfen bzw. auspressen.

    Honig mit Pollen bringt einen guten Geschmack und man verbindet die Vorteile von beiden Bienenprodukten.

    Für die Gewinnermittler:

    Wird manchmal künstlich gemischt und dann teilweise in BIO für 20€/250g verkauft.


    Rolf

    Schwarmjahr!?

    Hier in der Gegend vielleicht auch durch anderes Frühlings-Wetter (Volks-Entwicklung) gegenüber den letzten 3 Jahren.


    Rolf

    Bevor sich alle Landwirte abmelden, ich habe noch eine Fachfrage.

    Mein regionaler Landwirt hat letztes Jahr am 03.05. seinen Raps in voller Blüte gemäht.

    Wird der dann verfüttert, macht man das so?

    Ich dachte der reift immer aus.


    Rolf

    Lg Sulz.....Der nun gerne wissen würde, welche Grundausbildung du gemacht hast?

    Guten Morgen Sulz!


    Obwohl du schon so viel weißt, willst du immer noch mehr wissen.

    Also meine Bienen-Grundausbildung: Einen Kurs habe ich nicht besucht.

    Ich habe 2017/2018 mit der theoretischen Bienenkunde angefangen.

    Da ich aus gesundheitlichen Gründen viel Zeit hatte, habe ich viele Bücher, Studien und auch in allen möglichen Foren gelesen. Natürlich habe ich da auch viele unterschiedliche Meinungen gelesen.

    Mit der Zeit habe ich mir dann einen Imkerpaten „auserwählt“ und im Juni 2019 habe ich 2 Ableger bekommen.

    Mein Imkerpate war für mich die richtige Wahl. Und jetzt schauen wir mal, 2021 wird ein gutes Jahr!


    Rolf

    Natürlich kann man Drohnenwaben im Naturbau schneiden, wenn man Rähmchen benutzt. Im Stabilbau (Oberträger, keine Rähmchen) ist das etwas umständlicher.

    Ist das dein Halbrähmchen-Imker?


    Rolf

    Bienen gehören nicht in ein reines Wohngebiet.

    Danke für deine guten Beiträge.

    Hier muss ich allerdings widersprechen. Warum nicht?

    Ich habe hier in meinem "reinen Wohngebiet" laufende Minibagger, stundenlang laufende Traktoren, Kettensägen, Rasenmäher, Aufsitzrasenmäher, ...

    Die können zwar alle nicht stechen, aber ...

    Über meine wenigen Bienen hat sich (bisher) noch keiner aufgeregt.


    Rolf