Beiträge von artaxerxes

    Gerstern war ich mal wieder in Celle im Park am Albrecht-Thaer-Haus. Die Linden am Spielplatz waren gut bestückt. Heute habe ich mir die Linden in zuHause in Varel angeschaut. Die wollen noch nicht Blüten sind alle da.

    Darf ich mal kurz klugsch....:


    Nur das Eichamt eicht. Man kann geeichtes kaufen, das war dann vorher beim Eichamt.


    Wenn ich also eine geeichte Waage kaufe für den Honigverkauf, dann ist die auch vom Eichamt geeicht und ich kann mich drauf verlassen (ansonsten Reklamationsgrund).


    Was wir hier tun ist kalibrieren. Das ist deutlich ungenauer, reicht für unseren Bedarf aber.

    Vielen Dank mich als Physiker regt es immer wenn wer schreibt "Ich habe mein Gerät xyz geeicht"



    Im Bienenjournal wird es im Link auch falsch geschrieben, aber wenigstens ist die Überschrift korrekt: https://www.bienenundnatur.de/…ichtig-eichen-und-messen/

    Locken der Bienen

    Die saisonalen Vorbereitungen zur Honigernte begannen mit dem Anlocken der Bienen. Dazu erzeugte der zuständige altägyptische Beamte in seiner Funktion als Honigmann ein bienenähnliches Geräusch, indem er einen Krug an seine Lippen führte und durch unterschiedliche Atmungsrhythmen eine Bienenkönigin nachahmte. Durch direkte Beantwortung der Bienenkönigin konnte der Honigmann feststellen, ob das natürliche Ausschwärmen bevorstand oder durch ihn ausgelöst werden musste.

    Eine junge Bienenkönigin fliegt bei sonnigem Wetter mehrmals zu einem Hochzeitsflug aus. Dabei paart sie sich mit insgesamt bis zu 20 Drohnen hoch in der Luft. Der Drohn stirbt bei der Kopulation. In Unterägypten wurden im Mai die Drohnen dann aus dem Bienenstock bei der so genannten „Drohnenschlacht“ wieder vertrieben; in Oberägypten ab Juni.


    Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Honigernte_(Altes_%C3%84gypten)

    So erste Ernte in meiner Karriere: hab letzte Woche von 3 Völkern geschleudert. Eine Zarge war gut gefüllt, die 2 andern wegen Schwarm eher so mau. Heraus kamen 30kg. Ohne Schwärmen wäre es mehr gewesen. Hätte ich Mittelwände noch mehr. Ich bin gespannt was der Sommer bringt. Endlich fällt mal Regen. Das könnte auch helfen.

    Wenn meine Tochter mal so rumlaeuft, gibt es kein Taschengeld mehr

    Man hört ja manche Imker prahlen, dass sie im Sommer Kippkontrolle in Badehose machen können. Davon habe ich aber noch keine Videos gesehen. Oder gibt es da auch Kanäle auf YT?

    Also ich kenne aktuell nur das Video von dem Herren der sich der dunklen Biene verschrieben hat.Der hat bei einer Kontrolle sich was ins Gesucht eingefangen. Kann mann machen. Muss man aber nicht.

    Nach meinen ersten Stichen bekamich tierischen Juckreiz. Mit fenistil-Tropfen bekomm ich das weg. Der Schmerz ist mittlerweile das schlimmste.

    Bienen stechen nicht, wenn sie schwärmen, das wissen aber nur 99%. Die Anderen sind zu doof. Besseres Verhältnis als bei uns.

    Viele Grüße

    Wolfgang, der wegen der immer lückenhafteren Ausbildung der Bienen auch Schwärme nur in Vollschutz einfängt.

    Bei meinem Schwarm den ich fangen konnte hab ich das auch so gemacht. Zwar hingen überall Bienen an mir, aber kein Stich.