Beiträge von moniaqua

    Jedenfalls ist die Öffnung echt klein, v.a. wenn mittig zwei Holzstäbchen mit Gummi drumherum liegen, die den Docht halten.

    Schon mal Christbaumkerzen gegossen? :lol: Tip: Die Holzstäbchen lassen sich selbst bei Christbaumkerzen zum Eingießen kurz verschieben.

    (statt der gesuchten 22 oder 25x200mm; scheint es nicht für Geld noch gute Worte zu geben, bin für weiterführende Hinweise dankbar!).

    Such mal nach "Tischkerzen", ggf. noch "Kirchenkerzen" oder "Tafelkerzen". Da bin ich gerade bei jedem ernstzunehmenden Händler für Kerzengießbedarf fündig geworden mit annähernd gleichen Maßen (meist 2 x 20 cm).

    Alle Kellen oder Messbecher die in den Wachstopf eingetaucht werden zum füllen, machen Schweinerei.

    Messbecher würden bei mir nicht getaucht, die können eigenständig stehen :) Ich bin auf einem Holzherd unterwegs, da geht nichts mit nebenbei und ich nutze eh ein Wasserbad. Simmertopf habe ich aber auch schon überlegt.

    Der doppelwandige Wachstopf (klein, zum Erwärmen auf dem Herd) taugt überhaupt nicht zum Ausgießen in kleine Formen.

    Ein Schöpflöffel funktioniert bei mir soweit ganz gut. Ich überlege aber, auf Edestahlkännchen umzusteigen bei meinen geringen Mengen (ich arbeite eh mit Wasserbad); die sind nur dummerweise falsch herum konisch :/

    habe ich ihr ein kleines Litermass (so ein kleines Gefäss mit Ausgiesstülle und Markierungen – weiss nicht, wie man in Deutschland dazu sagt)

    Messbecher. Die Idee finde ich gut :)

    Dennoch, sollten sich beim Entstehungsprozeß dieses Sauerteiganstellgut unkontrolliert auch Schimmel bilden, verwerfe ich diesen Sauerteig und versuche nicht durch manipulierende Maßnahmen diesen Sauerteigansatz noch für irgendwas zu retten.

    Ich sehe einen gewissen Unterschied zwischen schimmeligem Sauerteig und gärendem Honig. Ein Mensch sollte imho schon in der Lage sein, das zu unterscheiden. Leider haben das schon recht viele verlernt.

    Bei aller Wertigkeit für einen guten Honig, den wir alle in den Verkehr bringen wollen, sollten diese Behandlungsmethoden nach meiner Ansicht, so nicht angewandt werden um auch noch das letzte Glas Honig verwerten zu müssen.

    In der Ausgangsfrage habe ich nichts von "in Verkehr bringen" gelesen.

    Ich finde den Entwurf schon ganz gut, meine Gattin eher so lala.

    Da bin ich, obwohl ich das Bild schön finde (schön bunt ist auch schön ;) ), leider eher bei Deiner Gattin. Wobei gar nicht so viel fehlt, glaube ich. Spiel mal ein bisschen mit der Schrift des Titels; die jetzt ist mir zu mächtig. Brettheim vielleicht ein bisschen kleiner, ein bisschen schmaler und ein klein bisschen weiter oben. Sommertracht und Honig auch kleiner und schmaler. Der Honig passt von der Platzierung; die Sommertracht schneidet die Biene, das finde ich schade. Brauchst Du die Sommertracht unbedingt? Und dann verschiedene Farben ausprobieren, das Schwarz finde ich zu krass. Vielleicht das Blau oder das Braun aus den Quadraten oben?

    Allerdings habe ich jetzt noc:oops::lol: am besten an ein, bzw. zwei Völker (so Im Februar)? Habe ein bisschen geschaut und finde manche Preise doch recht hoch, 180€ für ein Volk ist mir ein bisschen viel.

    Frag im Verein. 180 € sind ein normaler Preis und das wird, wenn Du erfolgreich imkerst, in Zukunft eher der geringere Betrag sein. Du kannst ja ein Wirtschaftsvolk und einen oder zwei Ableger kaufen.

    Österreichischer Ausdruck für dieses Jahr.

    Oh. Und ich hatte mir eingebildet, das sei Deutsch :oops::lol:


    Ja, bei den kleinen diebischen Bergvölkern ist der Übergang wohl fließend,

    Pffft! 8|

    1659.jpgWas hältst Du von einer Schaubeute?

    Die oben gibt es in Mini und die hat auf einer Seite eine abdeckbare Scheibe, die Rähmchen sind quer.


    Oder, wenn ein Garten vorhanden ist, gleich Warrée mit Gucklöchern?

    Du hast ein Lesedefizit.

    In diesem Forum ist diese Frage ausreichend beantwortet. Lesen musst du schon selber.

    Wow wie freundlich! :/ Und das schon vor dem ersten Kaffee...

    Aber ich frage nunmahl nach, weil nicht alle Informationen bis jetzt gefunden habe.

    Die Suchfunktion ist oben rechts ;):saint:

    Ernsthaft, welche Beute Dir letztlich genehm sein wird, wirst nur Du selber entscheiden können. Tips hast Du ja schon ausreichend bekommen und die findet man tatsächlich seitenweise hier im Forum (nicht, dass das groß helfen würde). Wir wissen nicht, wie groß Dein Auto ist, was Dein Imkerpate hat, was Du heben kannst/willst (ein nicht zu unterschätzender Faktor!), was Dir sonst liegt.

    Ich hoffe inständig das auch hier den ein oder anderen gibt, der einem Anfänger gerne weiterhilft und Tipps gibt.

    Dochdoch, die gibt es. Manche Fragen sind nur echt 'n bisschen langweilig auf Dauer :)

    Es gibt zum Imkerforum im deutschsprachigen Raum KEINE Alternative mehr .

    No. So anders sprechen die Ösis auch wieder nicht ;) Ich finde das durchaus verständlich.

    So, jetzt hast du genug Lesestoff für den Winter.

    Fast. Ich liefere noch "Meine Betriebsweise" von Bruder Adam dazu. Und den Pfefferle.

    Auch wenn ich jetzt Prügel beziehe: 12 er Dadant braucht keine Biene.

    Aber vielleicht der Imker. Ohne Prügel :) Bei den Bienen bin ich ja dabei, denen ist's egal.

    aber wenn ich die Wahl habe zwischen weniger Platz in der Beute und neuem Auto

    In meinen alten Astra Kombi bekomme ich bei umgeklappter Rückbank vier Zweibruträumler rein aber nach der ersten Dadant wird es schnell dunkel.

    Es geht nichts über eine schöne Anhängerkupplung. Kann man sogar nachrüsten notfalls.

    hier wieder der alljährliche Erinnerungspost zum Pflanzen der Krokusse.

    Und Anemonen und ggf. Schneeglöckchen und Märzenbecher und Winterlinge... :)

    Und wie willst du dir bei bunt gemischten Sorten mit unterschiedlichen Blühphasen merken welche du schon gezählt hast und welche nicht?

    Foto machen, abstreichen was gezählt ist.

    Dann würde ich das MDH einfach länger machen und für nächstes Jahr mitbestellen?!

    Für nächstes Jahr mitbestellen ja, Datum verlängern braucht es vermutlich nicht, das sage ich aber vorbehaltlich, weil ich noch nicht bei einer Druckerei bestellt habe. Die Fixkosten entstehen durch die Stanzform. Und das eigentlich auch nur, wenn Du nicht ein Standard-Rechteck verwendest. Der Druck dürfte an sich nichts machen, wenn es Digitaldruck ist. Bei anderen Druckverfahren mag das anders aussehen.