Beiträge von Wabel

    Wie weit waren die Schwarmzellen? Wahrscheinlich ist die alte Konigin schon aus der Eiablage raus. Ich nehme meistens die alte Königin raus und lass die Bienen dann machen. Schwarmgefahr ist dann gebannt. Hatte ich auch schon in der Vergangenheit, alle Schwarmzellen raus und irgendwann hat doch keine mehr gelegt. Und das durchschauen ist auch langwierig.

    In der Anleitung steht die Starttemperatur von 65°C, man kann die Temperatur auch noch etwas runterdrehen, aber die Rote LED sollte nicht ausgehen. Bei viel Honig, muss man das Seihtuch (habe ich) wechseln, nach 40 - 80 Kg Honig ist das meistens ziemlich zu mit feinen Wachsteilchen.


    Wenn ich mich erinnere, habe ich kleine Mengen mal nicht gerührt, die sind aber auch fest auskristalisiert.

    Ich siebe beim Schleudern den Blütenhonig durch ein Doppelsieb, danach gleich durch den Melitherm. Von dort kommt der Honig in Hobbocks und wird möglichst täglich einmal gerührt bis er fein auskristallisiert. Ein Abschäumen ist dann nicht mehr nötig.

    Ich habe schon seit gute 20 Jahren Bienen in Herold Beuten und offenem Boden. Habe trotzdem diesen Winter 30% verloren. Bienen saßen tot auf den Waben. Darum hat mich das Thema mit dem Schimmel eventuell als Ursache beschäftigt. Und das Warre Kissen bzw. der Klimadeckel könnte dem etwas entgegenwirken. Oder eine Leichtbaubeute gedämmt, hinterlüftet und mit dünner Holzverschalung.

    Vielleicht könnte man den Klimadeckel bzw. Warren Kisse durch eine Teilverglasung, z.B. aus Plexiglas tunen. Wenn der Klimadeckel erwärmt wird durch Sonnenstrahlen, dann trocknet das Holzstreu oder die Holzfaserplatte wieder schneller. Vielleicht so bauen das man das Plexiglas im Sommer verschatten kann, oder mit einem Schied von innen abdecken das es dann nicht zu warm wird. Ich will mir auch einen Klimadeckel bauen und würde als Dämmung eher eine Holzfaserplatte oder Holzfaserdämmmatte verwenden. Eventuell auch Hanf. Werden Holzfaserplatten generell angenagt von den Bienne oder nur wenn der Beespace zwischen Decke und Rähmchenoberkante zu klein ist? Könnte mir auch eine Beute aus Holzfaserplatten als seitliche Dämmung und einer Hinterlüftung vorstellen. Verkleidung aus Holz.