Beiträge von LydiaHofer

    Wir haben auch ein billiges hier. Ich kalibrieren es mit Nelkenöl und benutze es nur beim schleudern als Kontrolle für mich... Niemals am bienenstand.

    Ich bin zwar Anfänger aber lt unserem Qualität und Hygieneseminar letzte Woche, soll man den Refraktometer nur bei 20 Grad verwenden, da er sonst sowieso falsch anzeigt.

    Am Bienenstand wird nur mittels Spritztechnik auf die Reife kontrolliert

    Wir haben gestern geschleudert... 82 kg aus 4 Völkern. Ich bin sehr zufrieden 😍 im Vergleich zum Vorjahr ist er tatsächlich sehr dunkel geworden.bin schon gespannt was die Analyse sagt

    Hallo. Wir müssten vor 2 Tagen ziemlich viel wildbau entfernen, der voll mit Honig war.

    Kann ich diesen wildbau in die Beuten stellen damit sich die Damen den Honig wieder holen können? Oder ist das ne doofe Idee wegen räuberei? :/


    Danke

    Bei uns gibt es Läuse in Hülle und Fülle. Am Samstag wird geschleudert. Frühtracht gab es ja hier überhaupt keine,dafür dürfte ziemlich viel Waldhonig dabei sein. Zumindest sieht der Honig sehr dunkel aus.

    Habe mir diesen Schwarmkasten bei H. angesehen und verstehe ihn nicht. Es fehlt ein Flugloch zum Einlaufen lassen der daneben gefallenene Bienen. (Und ein Griff am Deckel - wie kann ich den, mit einer anhängenden Traube, abnehmen?)

    Ich kann doch nicht den Deckel offen lassen - dann sind sie bald wieder weg, wir wir lesen konnten.

    Genau deshalb haben wir dieses Mal das Spundlochh offen gelassen.


    Berggeist die Wabe passte diagonal genau rein.


    Aja übrigens sind sie geblieben. Stehe jt im Keller und am Abend werden sie eingeschlagen. Würde es diesmal gerne Mal mit anfangsstreifen versuchen.

    LydiaHofer: Um Mißverständnisse zu vermeiden: Du hattest in den Schwarmkasten von Holtermann (Art.Nr.7436) einen Schwarm eingeschlagen und mit Bannwabe (viel offene Brut) mit komplett abgenommenem Deckel 2 Tage in der prallen Sonne (s. Foto, dort ist allerdings der Deckel noch aufgesetzt, nur das Spundloch offen) stehen lassen - danach war er weg? Die Bannwabe war auch weg oder mit Fraßspuren beschädigt o.ä.?

    Ne.... =O wir wurden vorgestern zu einem Schwarm gerufen. Den haben wir in die leere Schwarmkiste und den Deckel komplett offen. Er stand dann dort etwa 3 Std im Schatten. Ich war kurz Mal nachsehen, da hingen sie in einer Traube. Nach ner Std als wir sie holen wollten, alle weg.


    Den auf dem Bild haben wir vorhin gerade gefangen

    Jt hat sich doch tatsächlich mein Weiselloser Volk aus dem Staub gemacht 😂 ich schätze Mal wir haben zu viele weiselzellen stehen lassen. An die schwarmfangprofis .... Bleiben die mir so in der Kiste? Drinnen befindet sich noch eine Brutwabe mit viel offener brutvorgestern war die Kiste leer und der Deckel komplett offen,da ist mir ein Schwarm wieder raus und auf nimmer Wiedersehen davon

    Nein leider fiel die komplett aus. Kommt erst seit ca 2 Wochen was rein. Bei einer Bekannten wird immer noch gefüttert

    Hallo. Heute bei der Durchsicht gab's ne tolle Überraschung. Der Honigraum ist beinahe voll. Endlich :love:

    Wir imkern auf DN Ganzzargen und aktuell wird auch sehr viel Honig im Brutraum eingelagert.

    Uns stellt sich nun die Frage ob wir noch einen Honigraum aufsetzen sollen.

    Keine Ahnung was sie momentan finden (Himbeere blüht und ich denke,dass schon etwas Waldtracht dabei ist) aber bald fängt die Linde und Lavendel an.


    Wir müssten eine Ganzzarge mit Mittelwänden aufsetzen.


    Dankeschön