Beiträge von spunf

    Die website ist tatsächlich vom handling besser als die App, zoomen geht und man kann mit dem cursor durch die charts gehen und sich die exakten Werte ansehen.

    WICHTIG: macht nicht den Fehler im setup das Gewicht der Beute einzutragen, nettes feature, aber ihr werdet es nicht wieder los.


    s.

    ...unten rechts je einen Nagel, oben Zanderklemmen.
    Dann passt es mit der Wand, unten kann nichts verkippen und man sieht an den Klemmen sofort, ob die Abstände ordentlich passen.
    Mein gut durchdachtes System der Farbcodierung war allerings schnell dahin (Mist, hier ist die Klemme abgeallen. Ach egal, nehme ich halt die grüne hier und änder das beim nächsten mal...).


    s.

    Was mich interessieren würde, wäre (ohne dass ich es jemals ausprobieren möchte), was mich strafrechtlich erwartet, wenn ich, beim erkennbaren Versuch zu helfen so richtig danebenliege ...

    Ich habe einige Erste-Hilfe-Kurse machen dürfen (betr. Ersthelfer). Da wurde immer gesagt, dass der Ersthelfer NICHT für Fehler und Folgen bei Erster Hilfe belangt werden kann. Aber Medikamentengabe geht wohl über erste Hilfe hinaus. Ich würde aber vermutlich auch den Pen geben. Wer jemand einen Epi-Pen verschrieben bekommen hat, dann erkennt vermutlich die Syptome wieder.


    s.

    Nachdem bei mir das Vogelbad von den Bienen gekapert worden ist, habe ich auch reichlich ertrunkene Bienen gehabt. Gegen den Umbau mit Steinen, Ästen und Moos hatten die ursprünglichen Mieter allerdings eine tatkräftige Revolte angezettelt. Nach zwei Stunden waren Holz und Moos restlos verschwunden. Nur die Steine waren wohl zu schwer.


    s.

    Bienentränke_.jpg

    Hm, hab ich auch Mal gedacht. Das hohe Elend hat dann aber auch seine Nachteile.

    Naja, wenn Du die verschiedenen Wabenmaße meinst, dann ist das ein Schein-Elend.
    Auslaufende Brutwaben hochhängen beim Zargenreduzieren brauchst Du nicht mehr. Und wenn Du sowieso keine bebrüteten Waben im HR magst, dann hast Du bei DNM 1,0 eh zwei verschiedene Wabensorten, auch wenn die Maße gleich sind.


    s.

    Die Plastkreuzklemmen sind Hoffmann-Ersatz

    Naja, der Abstand wird halt da definiert, wo keine Bienen sind, Oben an den Ohren. Ich persönlich fand Hoffmann Käse, weil es beinahe immer Stress für die Bienen war bei jeder Bewegung der Rähmchen. Ich habe zusätzlich unten Polsternägel, damit die Rähmchen unten nicht beim Transport aneinander schlagen. Ansonsten ist Hoffmann komplett ausgesondert bei mir.

    das würde für mich bedeuten: Waben abschütteln, Ohren abkratzen, Klemmen drauf, weiter geht's.

    Nix abschütteln (außer du kontrollierst eh auf Schwarmzellen), die Rähmchen anheben, Klemmen drauf. Die offene Seite ist etwas weiter und geht leichter auf die Ohren

    Abkratzen musst du meist auch nicht.


    s.

    ...wenn, dann benutze ich Nitril-Handschuhe mit langer Stulpe und gegen nasse Haut einen Baumwoll-Unterhandschuh. Eigentlich wegen dem Geklebe, aber bis dato ist da außer dem Stockmeißel nichts durchgekommen.


    s.

    Wie können Motten, Waben die zum Einschmelzen sind verschmähen? Wenn die eingeschmolzen gehören, dann pack ich die doch in den Schmelzer und nicht ins Wabenlager.

    Wo steht was von Wabenlager? Die standen (vergessen) im Dampfschmelzer. Offenbar war/ist der Motten-dicht und es waren nicht schon Eier dran. Spannender finde ich ja die Frage, warum die ein geschlossenes Paket Mittelwände am Rand angenagt haben.


    s.

    ... und die schwarzen Punkte sind wohl keine Eier sondern Kacke Exkremente.


    s.


    P.S. Hatte auch Ansätze von Mottenfraß in den HR, sogar an einer Mittelwand, Die Waben zum Ausschmelzen wurden verschmäht. Komische Wachsmotten dieses Jahr...