Beiträge von Satia

    Ich habe sie mir geholt und gestern das erste Mal im Einsatz gehabt. Wohl auch das letzte Mal. Denn sie ist bereits beim zweiten Schleudervorgang kaputt gegangen. Vermutlich ein Montagsmodell. Aber das hat mir dann gestern auch nicht wirklich geholfen. Glücklicherweise hat mir eine Freundin eine Schleuder rübergebracht, sodass ich dann wenigstens fertig schleudern konnte. Für meinen Bedarf wäre sie eigentlich perfekt, da ich nur drei Völker im Garten habe. Da braucht man wirklich nichts großes. Ich hoffe dass ich das Teil zurückgeben kann. Schöner pluspunkt Allerdings: sie ist wirklich fantastisch sauber zu machen. Denn da kam ich natürlich trotzdem nicht drumherum

    Mittel- und vor allem langfristig ist das ja auch ok - aber hier klingt es halt bei einigen wenigen so, als ob die Königinnen schon weggedrückt werden, wenn mal eine Arbeiterin etwas aggressiver summt 8o

    Wenn ich hier von den ganzen Daumen lese, möchte ich keinen von euch als Arbeitgeber haben :P "Ihnen passt nicht, wie ich den Laden leite?" *Knarre ziehen, zielen, abdrücken, vakante Stelle ausschreiben* "So... mal gucken, ob die nächste was taugt." *entspannt Kaffee trinken gehen*


    :D

    Ich hab lange ohne Folie gewerkelt, aber inzwischen auch nur noch mit, weil man da halt mal vorsichtig eine Ecke lupfen kann um zu sehen, wie die Damen drauf sind. Vorher ohne Folie war immer alles sofort offen sobald der Deckel ab war. Das war speziell im Herbst oft echt unangenehm.

    Was jetzt? Soll Resl vor dem Denken erstmal hier suchen, oder soll Resl "NICH DENKEN" wie du so schön schreibst? Wobei natürlich auch die Entscheidung, erst einmal zu suchen, Denken im Vorfeld voraussetzt 8o

    Es ist übrigens hier im Forum oftmals gar nicht so einfach, speziell als Anfänger, die Antworten nach denen man sucht in bereits bestehenden oft unzählige Seiten langen Topics zu finden.

    Ich hab sie an anderer Stelle abgefegt und die Truppe wieder an die alte Stelle fliegen lassen. Die Brutrahmen weggetan und in die neue Behausung an alter Stelle dann noch die reinen Futterrähmchen, ein paar neue Rähmchen einen Brutrahmen aus einer anderen Kiste und zusätzliches Futter dazugepackt. Müsste eigentlich noch klappen.

    In einem anderen Topic geht es darum, ob man Bienen auf dem eigenen Honig überwintern lassen kann/soll. Die Gründe, warum man die Bienen nicht mit dem eigenen Honig überwintern sollte oder warum das zumindest problematisch ist sind vielfältig und absolut logisch - ABER ... wie haben die Viecher das denn in den letzten soundsoviel Millionen Jahren geschafft zu überleben? Was ist in der freien Natur anders als in unseren Bienenbeuten? Das würde mich mal sehr interessieren. Pflanzen wie Raps oder andere Sorten die für schnell knallharten Honig sorgen der dann als Futter einfach nicht mehr taugt gab es doch immer schon ...

    Nach dem ganzen Durcheinander mit Schwärmen, verlorenen Königinnen, daher jetzt kleineren Völkern, miesem Wetter usw. ist in meinen Honigräumen einfach nicht das drin, was drin sein sollte und es lohnt sich kaum, dafür die Schleuder rauszuholen. Wenn ich ihnen das jetzt auch noch wegnehme müsste ich kurzzeitig zufüttern obwohl es jetzt jeden Moment mit der Linde losgehen kann (sie stehen an einer riesigen Lindenallee) und dann hätte ich das Futter mit im Honig. Daher überlege ich nun, den Honig einfach noch drin zu lassen. Wenn Raps dabei sein sollte, dann nur wenig - was meint ihr - drin lassen und einfach noch die Linde abwarten? Oder schleudern obwohl es nur ein paar Waben sind, damit es vor der Linde raus ist? Mir ist es nicht wichtig, dass es "reiner Lindenhonig" wird - es soll nur "Honig" rauskommen in dem kein Futtersirup drin ist.

    Tadaaaa - Geduld hat sich ausgezahlt. In beiden WV ist wieder Brut drin und obwohl ich die Königinnen nicht gefunden hab, weiß ich, dass sie da sind, weil die flachen Deckel zeigen, dass die Chefinnen höchstpersönlich die Eier gelegt haben.

    In das Schwarmvolk guck ich noch nicht rein, aber letzte Woche waren auf dem kleinen "eingepflanzten" Wabenstück mit den Fremdeiern mehrere Weiselzellen gebaut - die lass ich jetzt natürlich erst noch ne Weile in Ruhe.


    Ommmmmmmmm....