Beiträge von Satia

    Lange schien es jetzt so, als ob die Allergie praktisch wieder weg ist - ich bin in der Saison mehrmals gestochen worden und die Reaktion war praktisch nicht existent - kaum Schwellung, nicht, wie früher, mehrere Tage Palaver an der Einstichstelle - nicht einmal an den Händen.

    Tja - und gestern beim Schleudern hab ich einen echt doofen Fehler gemacht UND hatte zum stichfesten Anzug leider aus Faulheit keine entsprechenden Schuhe an und dann sind sie über mich hergefallen - innerhalb einer Minute sieben Stiche am linken Fuß.

    Und zehn Minuten später war ich SEHR froh, dass ich mein Notfallkit zur Hand hatte - Fenestil und Celestamine geext und dann nervös gewartet ob das extreme Jucken an den Handflächen wieder weg geht. Meine beiden Schleuderhelfer haben den Epipen erklärt bekommen für den Fall der Fälle - war dann aber nicht notwendig ...

    Ich könnte kotzen, wenn ich in einer Facebook-Imkergruppe, in der jemand um Hilfe bittet und dann eine ganz klar böse allergische Reaktion beschreibt mit der er eigentlich dringend zum Arzt müsste, der Ratschlag kommt: "Apis Globuli D6 oder D12. 3-5 Globuli unter der Zunge zergehen lassen." - glücklicherweise sind die zwei drei Leute die das und Ähnliches vorgeschlagen haben, von den vielen anderen, die auch geantwortet haben, ziemlich auseinandergenommen worden. Wie kommt man auf die Idee, lebensgefährliche Körperreaktionen oder Erkrankungen mit Zuckerkugeln kurieren zu wollen, die etwas enthalten, was noch soviel Wirkstoff hat, als wäre die Zuckerkugel irgendwann mal mit großem Enthusiasmus an einem Baum vorbeigetragen wurde?

    Ich weiß - und das aus eigener Erfahrung - dass der Glaube tatsächlich Berge versetzen kann und ich bin ein riesiger Fan des Placebo-Effekts, denn was gibt es Schöneres, als wenn ein Unwohlsein ganz ohne Medikamente verschwinden kann, aber es gibt Situationen in denen reicht es nicht, wenn man sich etwas schönredet und hofft.

    Macht mich doch nicht verrückt! Überall noch Schwärme??? In der Überzeugung, dass der Schwarmtrieb gegessen ist, hab ich jetzt seit über 10 Tagen nicht mehr reingeguckt - nächstes Wochenende wird abgeschleudert und ich war gedanklich mit der Saison eigentlich schon ziemlich in der Endphase angekommen.

    Bin ich die einzige, die bei "standbegattet" dauernd "standesgemäß begattet" im Kopf hat? Oder liegt das daran, dass ich mich zu viel mit geschichtlichen Dingen um Königshäuser um 1400 beschäftigt habe? 8o

    Wenn z.B. ein Anfänger davon berichtet, daß er sich zehn Königinnen vom Züchter kauft um sechs davon abzudrücken, weil er ja nur die vier besten will.

    hat das hier echt jemand geschrieben???!

    Oder wenn man Schwärme einfängt, zuerst mal die Königin abdrückt und den Rest auskippt.

    Das war doch nur aus der Not heraus, weil schlicht und ergreifend keine Unterbringungsmöglichkeit für weitere Völker da war. So hab ich es zumindest verstanden.

    Unserer hier hat nur heiser gelacht, als ich ihm von ungekennzeichneten Kisten im Wald (Bienen tot, Fluglöcher offen) erzählt hab. Die stehen heute noch da. Ist Wochen her. Fluglöcher hab ich zugestopft. Das interessiert alles keinen, bis es zu spät ist. DANN machen plötzlich alle dicke Backen.

    :huh: Und ich hatte Hemmungen, wegen eines Schwarms, eine Lockkiste für ein paar Stunden im Garten aufzustellen.

    Wenn Neulinge Schwarmfangen üben möchten ist DAS das Jahr dafür: "Du hast das und das noch nicht ganz richtig gemacht ... komm, wir gehen die paar Meter zum nächsten Schwarm" :D

    Deswegen war ja Ralf in der vorletzten Montagssprechstunde auch relativ verhalten bezüglich des Königinnenablegers: Die Bienen sind gewieft, was versteckte Zellen angeht

    Ich wusste ja, dass das mit dem Königinnenableger auch schief gehen kann, war aber beim vorsichtigen Reingucken (wollte ja die Neue nicht aufscheuchen) so davon überzeugt, dass der Schwarmdusel weg war, dass ich es übersehen habe.

    Dass die jungen Cheffinnen sich höher setzen, wusste ich noch nicht. Again what lerned :)

    Ich habe beim schwärmen die Königin abgefangen, diese gekäfigt, Käfig an die Stange gehangen und in die Schwarmwolke gehalten...

    Ok, dass DAS funktioniert ist klar :D:thumbup::thumbup: