Beiträge von beenary

    Hallo,


    Ich überlege zwei Dadant US Beuten an meinem Balkon draussen anzuhängen.

    Ich könnte diese bearbeiten auf dem Balkon stehend ohne mich verrenken zu müssen.

    Der Vorteil diese aussen anzuhängen statt einfach auf dem Balkon stehen zu lassen ist die Sonneneinstrahlung, da bekommen sie viel mehr sonne, sonnst nimmt die Sonne mein Dach weg.


    Dachte an eine Konstruktion aus Vierkantrohr, befestigt mit langen metrischen Schrauben am Gelände (das Gelände hat schon Löcher weil es Abdeckplatten mit kurzen metrischen Schrauben hält, diese Schrauben würde ich halt ersetzen).


    Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Kommt ja ein bisschen an Gewicht zusammen, die Dadant Beuten selbst / Honig / Futtersirup.


    Abgesehen von der Statik her (da werde ich mich mit jemanden noch vor Ort unterhalten), wollte ich Fragen wie Eure Erfahrungen mit so etwas sind?


    Um der Frage nachzukommen warum nicht einfach unten auf dem Rasen, da stehen schon ein Paar und nich habe nicht so einen grossen Garten :)


    Hat so was jemand schon gemacht? Ist Gut? / Dumme Idee?


    Grüsse aus Hamburg

    Der Hintergund ist, ich darf einen Nadelbaum abholzen, muss dafür einen dieser Bäume pflanzen.

    Ein Baum ist doch nichts! Nimm Obst, dann hast Du wenigstens fette Erträge:)

    Danke, darauf wäre ich nie gekommen ;)

    Nur ist es so wenn Du einen Baum der unter Schutz steht fällen möchtest, Du von den Beamten eine Auflage bekommst, welche bestimmt was Du als Erstatz pflanzen darfst, ist zumindest in Hamburg so.


    Aber keine Sorge, Obstbäume sind auch vorhanden.


    Die Frage habe ich nur gestellt, weil wenn ich schon so einen komischen Baum pflanzen muss, dann schon einen wo Die Bienen das meiste von haben.

    Hallo Zusammen,


    Welcher von diesen Bäumen wäre für Bienen am sinnvollsten?


    - Spitzahorn

    - Rotbuche

    - Hängebirke/Sandbirke

    - Traubeneiche

    - Schwarzpappel

    - Stieleiche

    - Bergahorn

    - Winterlinde/Sommerlinde

    - Flatterulme


    Der Hintergund ist, ich darf einen Nadelbaum abholzen, muss dafür einen dieser Bäume pflanzen.


    Gruss aus Haburg

    Hallo Zusammen,


    Bei mir im Garten war ein Imker und hat sich den potenziellen Stellplatz für Bienen angeschaut.

    Nun meinte er, ich brauche eine Hecke / Sichtschutz zum Nachbarn, damit die Bienen nicht aus dem Flugloch auf dessen Terrasse flitzen.


    Die Bienen würden ende Mai bei mir Ankommen. Bis dahin muss was stehen.

    Habt Ihr Vorschläge?


    Was mir so auf die Schnelle eingefallen ist:


    fac2bcr-fenster-sichtschutz-hubscher-rosen-rankgitter-holz-selber-bauen-bvrao-of-fac2bcr-fenster-sichtschutz.jpg


    Würde so etwas reichen? Mit der Zeit würde es ja von Pflanzen überwachsen, aber sicher nicht bis ende Mai.


    Alternativvorschläge?


    Gruss aus Hamburg

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.


    Meint Ihr so etwas? (Anhang, Fluglöcher schwarz).

    Somit würde ich von hinten rankommen und die Bienen hätten genügend Sonne.


    Bin leider zu spät für einen Imkerkurs diese Saison. Falls ich keinen Imkerpaten finde, werde ich vermutlich erst nächste Saison starten was sehr schade wäre. Ist aber nicht verkehrt sich schon mal ordentlich einzulesen und etwas lernen finde ich.


    Beste Grüsse

    Hallo Bienenfreunde,


    Ich würde mir gerne drei Beuten auf mein kleines Grundstück stellen.


    Im Anhang könnt Ihr den Plan sehen.


    Lila ist mein Wintergarten, schwarz steht ein grosser Baum.

    Wäre die orange Position für drei Beuten in Ordnung? Fluglöcher Richtung Haus, oder ist der Abstand zu klein für die Bienen?

    Alternativvorschlag wäre türkis, Fluglöcher auch auf das Haus gerichtet.


    Falls das auch schlecht ist, wäre noch eine Ausweichvariante die Terrasse, oben, grün.


    Ich weiss, Grundstück ist etwas klein, aber ich wohne direkt gegenüber der Fischbeker Heide, und meine Nachbarn, welche mit der Bienenhaltung einverstanden sind, haben viele Blumen und Obstbäume.


    Ich bin blutiger Anfänger (Antrag auf Mitgliedschaft im Imkerverein ist raus), auch auf diesem Forum, somit offen und dankbar für jeglichen Rat und Vorschlag.


    Sonnige Grüsse aus Hamburg