Beiträge von evilblubb

    Letzte Woche war Tag der offen Tür in der Uni Hohenheim. Da wurde dieses Jahr wegen Trachtmangel der Honigverkauf abgesagt. Gab nur ein paar Waben für das Kinderprogramm. (Was 20km so aussmachen)

    So gestern den Sommerhonig hier abgeschleudert. 60kg Lindenhonig von 3 Völkern (ist zwar etwas Wiese und Brombeere drin, aber merken tut man das nicht wirklich)

    Stuttgart wirft die Sommerlinde massiv die Blüten ab, die ist durch. Habe am Montag auch die TBE durchgeführt, aktuell siehts nach 30kg+ pro Volk aus (nach 0kg im Frühjahr).

    Komme grade von meinem "Reviergang" zurück.

    Die Sommerlinde hinter dem Haus verblüht schon etwas (30-40%) und die Winterlinden gehen gerade auf. Denke das hier im nördlichen Stuttgart die Linde in 10-14 Tagen dann durch ist.

    In Stuttgart sieht es aktuell noch recht gut aus, die letzen Wochen haben für einen steten Nektarfluß gesorgt. (aktuell 3-4kg Zunahme am Tag). Aktuell kommt viel Linde mit etwas Wiesenmaterial rein.
    Zum Teil wird schon der zweite Honigraum gut befüllt.

    Hier sind die Linden übers Wochenende auch losgegangen (hinterm Haus ca 40% offene Blüten) und die Bienen fliegen bis kurz vor knapp dran. Stockwaage zeigt nun auch kräftig ins Plus und der 2. HR wird angetragen :happy:

    Bei uns kommt aktuell der Hartriegel und die Waage zeigt seit Sonntag zum ersten mal wieder eine positive Bilanz. Na mal schauen wie es jetzt in den Sommer geht.

    Lecker Hartriegel ;)

    Verzeichne grad auf der Waage 1-1,2kg Gewichtszunahme/Tag, von daher beschwere ich mich nicht. Nase zu und durch.

    Bei uns kommt aktuell der Hartriegel und die Waage zeigt seit Sonntag zum ersten mal wieder eine positive Bilanz. Na mal schauen wie es jetzt in den Sommer geht.

    Bin aktuell auch schon seit fast 2 Wochen am Füttern. Der Bauer hier hatte den ganzen Raps im März untergepflügt. Außer etwas Kastanie geht hier grad gar nichts. Die Waage nimmt auch seit 3 Wochen nur noch ab. Hoffe das eventuell mit der Linde noch was geht. Frühtracht schleudern fiel aus weil ist nicht.

    Auch bei Bilder werden Lizenzen vergeben (Nutzungsrechte ist Umgangssprachlich).
    Wenn man z.B. beim Fotograf Bewerbungsbilder anfertigen lässt, so erwirbt man nicht das Foto, sonder nur die Lizenz (Nutzungsrechte) zur Nutzung für Bewerbungen und im privaten Umfeld. Ein Hochladen z.B. in ein Forum oder sonstwohin wäre bereits ein Lizenzverstoß.


    Das ganze tangiert das IF darum, da es hier um alle Werke geht - d.h. auch Texte. D.h. Admin/Moderatoren müssten alle Beiträge auf Verstöße kontrollieren. 24/7
    Das ist im Live Betrieb von Hand nicht machbar, da müsste man alle Posts auf Warteschleife setzen und von Hand freischalten.


    Grundlegend wird man bei Thema darauf schauen müssen wie es im Deutschen Recht final aussieht. Das ganze ist eine EU Richtlinie und bei der Nationalen Gesetzgebung hat man etwas Spielraum.


    (PS: Ich bin selbst Künstler und kann jetzt schon sagen dass die Reform mir 0 bringt. Damit die ganzen Kontroll Instanzen für meine Werke greifen müsste ich jeder Urheberrechtsdatenbank - gibt ja keine Zentrale und dies ist auch nicht vorgesehen - alle meine Werke übermitteln, damit dann alles in den Datensatz mit aufgenommen wird, imho wäre da eine Zentrale Lösung auf EU Basis Sinvoller gewesen als es jedem Platformbetreiber selbst in die Hand zu geben)

    Sieht bei mir ähnlich aus. Zwetschge und andere Prunus sind hier schon in Richtung Vollblüte unterwegs und wurde letze Woche gut Nektar eingetragen. Kirsche und Apfel brauchen hier in S noch min. 1-2 Wochen (Vorallem da es diese Woche doch wieder nur einstellig bleiben soll)

    Meine aberwitzige logik ging eher dahin dass die guten Damen ja die Lücken kiten, d.h. mit den Mundwerkzeugen an der Farbe arbeiten usw. undsofort. Paranoialevel 9000 eben. Aber danke das ihr da meinen Betrachtungswinkel nicht teilt. Das hebt meine Stimmung doch erheblich!