Beiträge von xerof

    Hallo,

    nächste Woche habe ich Urlaub und

    wollte schon Mal den 1. vollen Honigraum abschleudern.

    Bisher habe ich immer abends die Bienenflucht eingelegt und morgens die Honigzargen geholt.

    Am Montag soll es tagsüber aber nur 14 Grad haben und nachts 11 Grad.

    Wenn ich mir gerade so einen bienenleeren Raps-Honigraum bei 11 Grad vorstelle steigt meine Laune nicht gerade...

    Oder ist das alles halb so schlimm ?

    Ich merk gerade: Ich muss mehr Aufzeichnungen machen, dann wüsste ich, wie die Temperaturen die letzten Jahre so waren.

    VG

    Also abfüllbar bei Raumtemperatur geht schon, aber dann ist es halt Schleim im Glas und total überrührt. Das hat dann nichts mehr mit cremig zu tun.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ist der cremig oder Schleim ?

    VG

    Ich fülle den Honig direkt in meine 12,5kg Eimer ein dazu noch 1kg feincremigen Honig. So lagere ich ihn ein. Der Honig nimmt genau die Konsistenz vom Impfhonig an.

    Simon, füllst Du den geschleuderten Honig zusammen mit dem Impfhonig direkt in die Lagerbehälter ab ohne den zu rühren?

    den Impfhonig anwärmen(30Grad) und dann einfach kurz (10s) einrühren.

    ich stell mir halt immer so 30 Eimer auf einmal hin und rühr die dann durch.

    Alle EImer mit 10% Impfhonig impfen, einmal rühren und dann ins Lager stellen ?

    Im Winter oder wann man den halt braucht antauen, vermutlich gerade so, daß man ihn rühren kann, noch einmal durchrühren und dann abfüllen ?

    Wenn das funktioniert dann würde man sich ja ne Menge Rührarbeit sparen.

    Funktioniert das ? Die Frage ist auch, wie schnell muss man den impfen?

    Kann man den auch noch eine Woche nach der Ernte impfen ?

    Ich denke so: Einen 25kg Eimer impfen und evtl. in den Kühlschrank stellen -> 1 Woche später die anderen Eimer damit impfen.... :/

    VG

    Danke, das nimmt mir jetzt ein wenig die Angst vor kandiertem Honig.

    VG

    :):thumbup:

    Hallo, dieses Jahr komme ich in den Genuss dass der 2. Zander Honigraum (1.0) auch zur Hälfte gefüllt ist.

    Wie macht ihr das dann ? Alles auf einmal ernten oder den halbgefüllten erstmal auf den Brustraum stellen, drauf die Bienenflucht und den vollen oben drauf ?

    Allerdings müsste man den halbvollen dann auch irgendwann schleudern wenn wieder Tracht reinkommt (Linde)....

    Bis dahin ist er aber wohl kristallisiert ...

    VG

    Ich hab auch eine Frage zu dem Thema:

    Wir besitzen ja seit Kurzem einen Schwarm.
    Ist es möglich das dieser im Jahr 2022 noch einmal schwärmt?
    Muss ich das im Auge behalten?

    Ist mir schon passiert...

    Letztes Jahr ist mein stärkstes Volk geschwärmt, der eingeschlagene Schwarm ist in der neuen Kiste regelrecht explodiert, dummerweise habe ich ihn gefüttert und anschließend ist das Volk bis zum Ende der Saison noch 2 Mal geschwärmt =O

    VG

    Sorry, wenn ich nochmal nachfrage:


    Was ist der Unterschied zwischen 2x Rühren pro Tag mit Impfen und 2 Mal Rühren am Tag ohne impfen ?


    Ich vermute mit Impfen geht's schneller und feincremiger ?

    Wie viel würdet ihr pro 25kg Eimer nehmen ? Und wie oft dann rühren damit er nicht Schleim wird ?


    Das Forum ist Klasse, ihr habt mich schon oft aus tiefer Verzweiflung gerettet, danke dafür! 😁


    VG