Beiträge von xerof

    in einem der leider doch sehr langen Aumeier und Liebig Videos bei YouTube, verliert sie mal ein paar Worte dazu, das es wohl irgendwo in älterer Literatur dazu was gibt. War unter teilen und behandeln. -finde es leider nicht mehr.

    Hab ich letztens auch gehört: Die meinten was von 30 Minuten Stoßbehandlung mit AS der bienenfreien Bruwaben, weil AS auch in die Brut wirkt. Ich glaube, er macht gerade Versuche damit, und man solle das momentan noch nicht machen, bis er belastbare Zahlen hat.

    VG

    Hallo,


    ich würde gerne meine Brutscheunen auflösen und die Bienen zur Verstärkung der anderen Völker nutzen.

    Allerdings habe ich Angst, dass eine Nachschaffungskönigin in dem ganzen Tohuwabohu geschlüpft ist, aber noch nicht stiftet.

    Würde es funktionieren die Zargen der Brutscheunen über Bienenfluchten auf Wirtschaftsvölker aufzusetzen ? Ist eine Königin drinn, bleiben sie oben, ansonsten nicht.

    Oder reicht das Abkehren vor den Wirtschaftsvölkern und die Fluglochwache kümmert sich um den Rest?

    Als andere Idee kam mir das Aufsetzen über den offenen Adamsfütterer in den Sinn, damit die Futterreste in den Waben der Brutscheunen gleich ungetragen werden.

    Oder muss ich die Scheune wirklich vorher komplett sieben ? =O

    VG

    Es fällt nahezu nix (< 5 M 3 Tg. nach Behandlg.). O.k., wir haben Mitte Juli und im Sept. wird man sich wieder wundern...

    Hab gestern gehört dass Oxalsäure-Dampf besser bei feuchter Witterung funktioniert (also im September) und im Sommer daher besser gesprüht werden sollte. Ob was dran ist, weiss ich nicht :/

    VG

    Hallo,


    nachdem ich die letzten Jahre mit 1 Brutraum und 1/2 Raum als Futtervorrat überwintert habe und die Ganzzargen-Honigräume eingeschmolzen habe, habe ich dieses Jahr die Ganzzargen-Honigräume 2 Wochen nach TBE wieder aufgesetzt (1 Raum)

    Wie macht ihr das ? Wann gebt ihr den 2. Raum und gebt ihr den alten Honigraum oder Mittelwände zum Ausbauen ?

    Mein Problem bisher war immer, dass die Honigräume nie richtig ausgeschleckt und trocken zum Einlagern waren, deshalb bisher immer eingeschmolzen. Mit Halbzargen will ich auch nicht mehr überwintern wegen Wabenkompatibilität untereinander.

    VG

    Am 11. Juli TBE bei meinen 13 Völkern gemacht, unter die Bienenflucht kommt immer gleich ein Batzen Futterteig, Bienenfluchten drauf, am nächsten Tag 26 halbvolle Honigräume geschleudert, am selben Tag noch Fütterer drauf und 5 Liter Sirup gegeben und am Mittwoch mit Oxalsäure behandelt. Ich war dann zwar fertig mit den Nerven aber kann jetzt ganz gut schlafen ;)

    VG

    Ich kenne das von Hartriegel.

    Riecht nach verwesendem Fleisch.

    Ich bin auch jedes Jahr aufs Neue überrascht wie sich doch der GERUCH und der GESCHMACK von Honig so unterscheiden können.

    Rapshonig riecht ja schon ziemlich nach KOHL, wenn ich den aber esse, passt alles....

    VG

    Die Frühtracht hat mich aber quasi fast erschlagen, so viel Honig hatte ich noch nie, und ich bin eigentlich sehr froh, dass jetzt nicht auch noch Linde dazu kommt

    Dito, habe dieses Jahr die 5-fache Menge, die ich "normalerweise" ernte. Allerdings habe ich letztes Jahr 4 Völker auf Buckfast umgestellt. Das hat nat. auch gewisse Auswirkungen.

    Mal schauen, ob ich meinen im Schleuderraum gefassten Vorsatz, nie mehr wieder mehr als 10 Völker zu haben, umsetzen kann :D

    Letzte Woche Buchweizenfeld in der Nähe entdeckt, bin gespannt wie der Honig schmeckt ;)

    VG

    Ich habe mich dieses Jahr auch entschlossen meinen Preis für das 500g Glas von 5 Euro auf 6 Euro hochzusetzen. Überredet dazu haben mich hauptsächlich meine Mutter und meine Schwester, als ich erzählt habe, wie viel teurer alles in der Imkerei geworden ist.

    Ich wollte meinen Preis dieses Jahr auch bei 5,50€ belassen.

    Die ganzen Diskussionen hier haben mich dazu angeregt den Preis auf 6€ zu erhöhen.

    Vor 2 Tagen habe ich also meine Honigbox mit neuem Preisschild ausgestattet.

    Ich hatte ein schlechtes Gefühl am Anfang und überspitzt formuliert eine schlechte Nacht und Albträume, daß keiner mehr meinen Honig kauft.und mich die Kunden des Wuchers bezichtigen 8o

    Als heute jedoch der Hausmeister kam und 5 Gläser kaufte, dachte ich mir: Ich glaube ich bin noch zu billig :D

    VG

    Geht aber auch so.... Da ja die Flugbienen der wv bleiben... Habe ich auch exakt so letzte Woche erfolgreich gemacht. Nur das ich keine brutschscheune gemacht hab sondern Ableger und abgeschwärmte Völker verstärkt hab mit der brut

    Danke, das wäre eigentliich noch meine nächste Frage gewesen, ob das jahreszeitlich immer funktioniert oder nur im Frühjahr. Allerdings sind die Flugbienen der Ableger dann etwas sauer, da keine Beute mehr da ;)

    VG