Beiträge von Immenlos

    Sebastian, eine Minute je Zarge ist die Entdeckelungsleistung der WET. Das Schleudern ist dann der Flaschenhals. Arbeitet man allein, ist eine größere Schleuder empfehlenswert. Arbeitet man zu zweit, sind zwei 24er die bessere Lösung.

    Für mich habe ich entschieden, eine größere Schleuder, weil man auch mal (vielleich auch meistens) allein arbeitet.



    Gruss

    Ulrich

    Danke R-o-n.

    Genau das ist der wichtigste Punkt. Der Akku würde ohne Sicherheitsschaltung explodieren, mindestens aber brennen.


    Mit 1200 Watt wäre auch nicht an eine Entdeckelung zu denken, spielen würde ich das dann nennen.


    Gruss

    Ulrich

    Diese Frage passt überhaupt nicht zu Deinem Vorstellungstext in „Über mich“.


    Gruss

    Ulrich

    Wieso nicht?

    Du schreibst, Du bist Diplom Ingenieur und hast eine Maschinenbaufirma. Zu dem Makitaakkugerät sind Angaben von Volt und Ampere gemacht worden.

    Was ein Watt ist, ist Bestandteil Deines Studiums. Die Laufzeit solltest Du also schon ausrechnen können.

    Außerdem, ein Heißluftgebläse hat 2000 Watt. Wie soll das ein 18 Volt Akku leisten.


    Gruss

    Ulrich

    Absolut dicht taugt auch nichts. Gibt es im Honigbehälter Unter- oder Überdruck, ist das ein Problem für die Ölfüllung im Antriebsgetriebe. Eventuell sogar Öl im Honig.


    Gruss

    Ulrich

    Es gibt sogar die Berufsfeuerwehr.

    Und es gibt Notärzte, die Menschen, die keine Stöfchen benutzen, aber andere Gebrechen haben, zu jeder Tages- und Nachtzeit, versuchen zu helfen, oder das Leben zu retten.

    Sogar Menschen, die sich mutwillig irgend wo festkleben, werden von ihnen betreut.


    Alle diese Helfer machen es freiwillig, mit meist beschissener Bezahlung, und Du beklagst Dich darüber, dass Du auch betroffen bist.

    Rettungssysteme haben ihren Ursprung darin, dass es etwas zu retten gibt.


    Gruss

    Ulrich

    Die Stöfchen sind gut und sicher, die Anwendung ist genau erklärt. Es gibt Leute, die halten sich nicht an Anleitungen, es gibt welche, die wissen alles besser und es gibt Zufälle und Missgeschicke. Von Zigarettenkippen und Smokern geht eine grössere Gefahr aus.


    Weil es ab und zu Brände gibt, deshalb gibt es eine Feuerwehr. Wäre die Welt absolut sicher, hätte niemand die Feuerwehr erfunden.


    Gruss

    Ulrich

    Ich arbeite regelmäßig mit Futterteigbeuteln, oder in Folie eingewickelte Futterteigwürste. Noch nie wurden die angeknabbert. Vielleicht hat da bei euch die (nicht nur eine) Wachsmotte mitgeholfen.


    Gruss

    Ulrich

    Ich mache mir so meine Gedanken, warum er jetzt plötzlich so untypisch gepflegt auftritt.

    Er redet von 10000 Mitgliedern (600 000 Euro) und Schutz vor feindlicher Übernahme.

    Das wirft bei mir viele Fragen auf.


    Gruss

    Ulrich