Beiträge von Georgie

    keinimker , obwohl Du mich nicht direkt fragst, aber Bienen und Schweine da sollte man Vergleiche lassen. Die artgerechte Schweinehaltung gibts nicht mal im Tierpark. Früher gab es den Hutewald, da hielten sich die Huteschweine den ganzen Tag auf und vermischten sich auch mal mit den Wildschweinen. Wo gibt es das noch. Die Bienen dagegen haben auch in der Massenhaltung meist optimale Bedingungen nach ihrem Wesen zu leben und nicht jeder der„wesensgemäß“ Bienen hält weiß was der Bien wirklich wollen. VG

    Artikelchen Gegenlesen? Wo gibts das .....Du hast keinerlei Recht, da reinzureden. Kannst ja hinterher eine Gegendarstellung schicken...

    Doch, hat man in solchen Fällen schon, man muss es nur vorher vereinbaren. Sonst bleibt die Presse draußen. Anders als bei öffentlichen Veranstaltungen. VG

    Heute von 8:00 - 10:00 Uhr starker Trachtflug, danach Regen und Wind. Beim Sonntagsspaziergung am Nachmittag gesehen, dass Saalweiden und Kornelkirsche in Vollblühte sind, Weichselkirschen, Schleehen aufblühen und die Silberweide auch kurz davor ist. Wenn es wärmer wird kommt also Nektar rein und die Völker nehmen jeden Tag zu. Meine WV auf 20 DNM hängen im Unterboden noch nicht durch, belagern aber die Wabengassen über zwei Zargen. VG aus der Börde

    Habe das im August gemacht, da ich keine Milben durch natürlichen Totenfall finden konnte. Also von oben eine volle Ladung in die Wabengassen bei zweizargigem Brutraum. Es fielen aber nur maximal 5 Varoa pro Volk. Die AS Behandlung danach brachte allerdings auch nicht mehr. Erst im Dezember fielen durch OX träufeln zwischen 30 und 160 pro Volk. VG