Beiträge von Brumm&Summ

    Ich habe das mit normalen Schieden nie hinbekommen, in der Saison war bei mir die Wabe an der Außenwand immer eine reine Pollenwabe. Aber seit dem dort ein Thermoschied hängt wird dort eben auch gebrütet. Und es ist ja auch nur meine Beobachtung! :)

    Völker die ein Thermoschied vor der Außenwand sitzen haben, haben nicht mehr das typische Pollenbrett als erste Wabe. Sie ist zwar keine reine Brutwabe, aber auf der Innenseite ist dort inzwischen ordentlich Brut zu finden und natürlich auch noch genug Pollen. So zumindest bei mir und meine Beobachtung.

    Bevor das Thema wieder komplett abdriftet:


    Wie sieht es denn mit Erfahrungsberichten von Imkern aus, die das Thermoschied jetzt verwenden? Was hat sich verändert/verbessert/verschlechtert gegenüber dem Einsatz eines "normalen" Schieds? Wie erheblich sind die Veränderungen, etc.?

    TBE habe ich gemacht am 20.7. dann Zellen gebrochen und umgelarvt. Brutwaben von 2-3 Dadant Völkern für einen Brutsammler. 3 Zargen Brut für einen DN Brutsammler. Begattet wurden nur 2 von 6 . 4 Königinnen sind beim begattungsflug verloren gegangen. Die Zellen waren ordentlich geschlüpft. Ich habe bei Erstellung die Brutsammler extra weggestellt auf einen neuen Standplatz und auch die drohnenrahmen zugehängt Nun hat meine Mutter wo die Beuten standen drei Wespennester im Garten.

    Ich hab nochmal eine Weiselprobe zugehängt und Königinnen besorgt. Als die Königinnen da waren waren drei Sammler von Bienen ausgeraubt. diese habe ich mit an den Heimatstand genommen mit Bienen verstärkt und Kunstschwärme gebildet und zuhause nach Kellerhaft in neue Beuten geschlagen. Denen gehts zum Glück gut.

    In die andere habe ich eine von den Königinnen gegeben und dann schien es gut zu gehen.

    Zwei Wochen alles normal. Eingelagertes Futter waren etwa 10 -15kg pro beute. Es war jetzt der Zeitpunkt des Massewechsels Un viele Brutwaben kurz vorm auslaufen. Gestern kam ich an den Stand und sah schon von weitem die Wachsbrösel unter den Beuten. Kein Flugverkehr und als ich die Beuten aufmachte jede Menge Wespen. Kaum Bienen. Bei allen Beuten das gleiche Bild. Meine Mutter hat den Totenfall vor den Beuten beseitigt... Die Nachbarn haben sich wohl beschwert über einen Bienenschwarm am Wochenende.Der dann aber auch weggeflogen ist. Natürlich nicht bei mir... Kann ein Volk geschwärmt sein ? Ich glaub eher das es sich um Wespen handelte. Da sie auch gestochen worden seien bei Obst aufsammeln und meine Bienen da überall drauf saßen... Es gibt jetzt einen halben Nachbarschaftsaufstand die mir die Bienenhaltung verbieten wollen ... sowas gehe ja nicht in einem Wohngebiet und 500 Einwohnern mit Steingärten. Behandelt waren meine Bienen mit Oxalsäure im Brutfreien Zustand. Zum Glück sind meine Nachbarn hier sehr entspannt und freuen sich mal über ein Glas Honig. Sie merken kaum das ich Bienen habe.

    Wie sah denn die Varroasituation vor der TBE aus, hört sich für mich nämlich so an als ob du die Brutwaben besser in den Sonnenwachsschmelzer gelegt hättest?!

    Um meine WV mache ich mir trotz TBE eigentlich keine Sorgen, die werden auch nicht wirklich schlimm belagert. Allerdings musste ich vorhin mal die Fluglöcher der Ableger noch weiter einengen, die werden regelmäßig von mindestens 10! Wespen belagert. Auch bei mir schafft es immer mal wieder eine rein, wird aber relativ schnell und unsanft wieder hinausgebeten. Bin froh wenn der Spuk ein Ende hat!

    Was mir dieses Jahr aufgefallen ist, das sowohl Wespen als auch Hornissen deutlich früher geflogen sind als sonst. Normalerweise ist ja erst der August der Monat in dem es mit den beiden richtig los geht, dieses Jahr war es bereits im Juli schon richtig schlimm. Aber meine Bienen kommen damit klar, Dank kleinem Flugloch natürlich. Viel schlimmer finde ich es das WIR über Tag kein Fenster mehr öffnen können, es sind sofort mehrere Wespen im Haus.X(

    Denn im Verein gibt es zwar jede Menge Bienenkörbe, die sind aber leider alle leer und stehen irgendwo in der Ecke rum.

    Aus Gründen.

    Keine Ahnung, deswegen würde ich es mir ja auch mal gerne ansehen. Könnte mir aber vorstellen das schlicht das wissen über die Betriebsweise entweder fehlt oder verloren gegangen ist.:/