Beiträge von happygerd

    ja, absolut... und ...

    ... durch fortlaufende "Tracht" und genügend Platz die Kö in Eilage bleibt.

    ... es im Winter/Frühling nicht knapp wird.

    ... pro Volk ein HR nicht ins Lager muss 😉

    ... sofern kein Wald. "Früh" eigefüttert werden kann und die WiBi nicht beansprucht werden

    ... und und und


    Lg

    Nein, ist bei DD ...

    Gute Völker bekommen beim Einfüttern einen HR überm ASG dazu - sie brauchen ihn auch damit sie Platz haben. Wenn der HR dann voll ist, wird er im Spätherbst unter den BR gesetzt und im zeitigen Frühling tragen sie die Vorräte zum Brutnest um/hoch.
    Dieser HR bleibt dann untersetzt, bis er dann in der Tracht (natürlich leer) wieder aufgesetzt wird ...


    Lg

    Hi,

    für den Winter soll es aber auch Imker geben die oben einen HR einfüttern und den HR dann wieder als Vorrat beim BR untersetzen.

    Habe ich so glaub mal "gehört" und so ... ;)


    Für die Ernte aber nicht, wäre auch wenns kühl wird schwerer zu verteidigen und unlogisch. Wir öffnen ja auch Böden und Keile um die Mädels zu motivieren es nach oben zu tragen ...


    Lg

    gezeichnete Drohnen ...

    ... und dann auch interessant zu sehen, dass die weissen Drohnen vom rechten Beutenbock im linken auftauchen ...

    Auch Drohnen verfliegen sich nicht ... ;) nein nein ...


    Ob sie bei meinem Nachbar in 300m Entfernung aufgetaucht sind konnte ich leider nie fragen. Er redet nicht mit mir, ich hab die falschen mit gelb drinnen ... :rolleyes::rolleyes:

    Wäre aber schon interessant gewesen ... Muss ihn heuer mal auf ein Bier einladen ... :S;)


    Lg

    Hi,

    Kö suchen, die Wabe bei Seite legen...

    ... weißer Express Holzleim einen Tupfen irgendwo auf einen Stein, Beutendeckel oder so. Mit einem Zahnstocher etwas Leim von dem Tropfen abnehmen, der Kö auf den Rückenpanzer, anderer Zahnstocher ohne Spitze mit Spucke anfeuchten damit das Plättchen dran haftet, rauf auf die Kö, leicht andrücken, Kö für ein 2-3 Minuten in einen Einweiselkäfig bis der Leim trocken ist.

    Kö wieder ins Volk...


    Achtung: Einweiselkäfig NICHT in der Sonne liegen lassen - bekommt der Lady nicht so gut. Schon gar nicht auf dem Blechdeckel von der Beute daneben.


    ähhm, und auch die KÖ am Schluss nicht samt Käfig in die Werkzeugkiste räumen. Dann ist nämlich das Volk hinterher weisellos ... ;)


    Lg


    PS: und wie glaube ich hier schon geschrieben. Wenn ihr das erste Mal zeichnet. Das Üben an Drohnen kann recht hilfreich sein... Besser ein Drohn verkleckert als ne Kö ...

    Hallo zusammen,

    es gibt ja bei OS diverse Produkte mit und ohne Zucker auf dem Markt. Im Normalfall ja so - im Sommer ohne, im Winter mit Zucker.

    Was ist denn in der Realität wirklich der Unterschied?? Verklebt der Zucker im Sommer wirklich so stark, dass die Bienen Nachteile oder Probleme damit haben?? Als positives Argument könnte dann ja eigentlich auch ein besseres putzen gegenseitig dadurch gegeben sein!?


    Winterbehandlung ist flüssig für mich nicht relevant, wir dürfen ja verdampfen ...


    Danke vorab und Lg


    Wir hatten in unserer Gruppe verschiedenste Smoker in verschiedensten Grössen. Jetzt gibt es bei allen noch genau den Dadant! Kostet zwar was, aber brennt und brennt und brennt ... ähm raucht ...

    Ich werfe da hinein was grad da ist. Angezündet wird mit Holzwolle, dann Eierkarton oder was auch immer gerade in der Nähe ist. Tannennadeln, halbwegs trockenes Gras, Hobelspäne, Eierkartons, Schilf, Baumpilze ... Kosten darf das Rauchmittel nichts ..

    Mein RauchBoy steht in der Garage und hofft, dass ich den DD mal verliere :)


    Lg und viel Spass mit dem Dadant Smoker ;)

    Hi,

    Ich glaube wie bei fast allem werden sich wohl Vor- und Nachteile auf Gebiet, Nebentracht, Temperatur usw. auswirken ob das kristallisiert oder nicht.

    Wenn ein Produkt mies wäre, würde es dieses nicht über Jahre hinweg geben. Es ist dann eben im übertragenen Sinn für "mich" und "hier" nicht geeignet.

    Wenn wir bei uns über Futterarten diskutieren, dann ist alles ausser Zucker falsch. Minimale Ausnahmen bestätigen die Regel ... ;)


    Lg

    Hi,

    einfach mal so eine (Gegen)Frage an alle ...Kann das Problem auch an einer evtl. zu späten Einfütterung (mit dem Produkt) gelegen haben. Wenn aus dem September dann die zweite Hälfte des Monats wird - also Richtung Oktober, es je nach Gebiet schon kälter ist, ...

    Zudem geht es dann auch schon zu lasten der Winterbienen, die dann "verbraucht/er" in den Winter gingen, was eine zähere Entwicklung im Frühling mit sich bringen hätte können ...

    Lg

    Lasst ihn, wenn er auf dem Weg ist, sich die Bienen abzugewöhnen.Es gibt auch resistente Menschen.


    Gruss

    Ulrich

    :daumen: wird es immer geben!

    ... so hart es klingt, bei uns im Verein heisst es oft: es sollen Neulinge auch mal merken, dass Bienen sehr viel Arbeit machen und ein gewisses Fingerspitzengefühl brauchen. Es ist auch als imkerlichen Erfolg einer Patenschaft zu sehen, das Neulinge einsehen, dass dies doch KEIN Hobby für sie ist! Bei uns im Landesverband besuchen jährlich 120-150 "Jungimker" den Kurs! Wollen wir die alle!?? Macht sowas Sinn???

    Sorry, das entspricht und gefällt nicht allen, ist aber so! Besser früh genug die Notbremse ziehen ...


    Ich schreib das jetzt auf niemanden direkt zugeschnitten, rein allgemein gesagt.


    Lg

    ... und wir drehen uns immernoch im Kreis mit leichter Tendenz nach unten weils der Imker nicht glauben will ... von mir zum letzten Mal 😉

    Aufreissen, hast die kleine Chance das deine paar Bienen das hochtragen - ich glaub eher, sie werden es ins Brutnest tragen. Deine Kö ist mit deiner Führung zu schwach sich dagegen zu wehren! Ansonsten werden es deine paar Mädels nicht schaffen/machen. Durch die Entnahme der Brutwabe hast du das Volk nicht wirklich gestärkt. Der Schwarmtrieb zeigt ja das es ihnen SO nicht passt ...


    Ich denke du hast hier schon ein paar gute Tipps - nicht nur von mir - bekommen. Setz etwas von dem um, lass sie mal 2 Wochen in Ruhe und sie werden dir zeigen wie gut es war!

    Ob es dir passt oder nicht, du wirst deine Bienen nur führen können, machen werden sie - höchstens beeinflusst von dir - was sie wollen!

    Lg