Beiträge von happygerd

    ui ui ui,


    Ok, ICH bekenne mich. ICH bin bereit für vernünftige Informationen eine Mitgliedschaft zu bezahlen!!

    Gerne sollen die "Schreiberlinge" etwas für ihre Arbeit haben - wenn ihr nur miteinander ein tolles Wochenende irgendwo hinfährt und dies bezahlt ist ..


    Damit ich nicht nur quatsche und es würde mich freuen wenn ein paar Neulinge - auch länger anwesende - ich hab dir gerade auf das Konto DE41 1203 0000 1019 4822 96 eine Überweisung gemacht ..

    Verwendungszweck: "Spende happygerd"


    Lg

    noch was zum Thema dauerhaft …


    Sagt ja kein Mensch dass all die Themen auf einmal da und fertig sein müssen. Step by step … wenn 5 drinnen sind, dann sind es 5 … sind es 100 ist es perfekter …

    Ihr müsst euch die Setzlatte nicht unerreichbar hoch setzen. Ich geh auch nicht ins Fitnesscenter und beginne mit 150kg beim Bankdrücken … Ich beginne mit 2,5kg Mädchenscheiben … 8o


    lg

    Gerd, möchtest Du das Best off übernehmen? Dann wärst Du auf jeden Fall kein No Name" Anfänger mehr ;-)


    Hallo, … :D

    Ja klar … Weil ich ja das nötige Wissen habe frage ich hier "blöd" rum … ich möchte nichts lernen, ich möchte euch nur auf den "S..k" gehen … ;)


    Und schon hab ich meinen Faden selber bemüllt …



    Nein, ich weiß wie schwer es ist sowas zu realisieren. Alle der hier schreibenden Finger haben eine Familie, Freunde, Job und nicht zuletzt Bienen die alle zusammen wichtiger als ein Forum sind. Trotz alle dem, es gibt immer wieder ein paar gute "Verrückte" mit dem richtigen Wissen die sich bereit erklären sowas zu schreiben, die gerne ein paar Stunden in den "blöden" Pc schauen um sowas zu verwirklichen. Evtl. wäre das doch ein Thema fürs IFT ohne hier jetzt wieder eine "Insel" zu produzieren....

    Hätte ich das wissen, ich glaube ich würde sowas machen...

    Meine Freundin ließt gerade mit, verdreht die Augen und sagte: "du hast nen knall" :D:D


    Lg;)

    Hallo zusammen, :p_flower01:

    vorab, ich möchte wirklich KEINEM zu nahe treten!!


    ABER, …

    Ja ich stellte diese Frage zum x-ten mal und sie wurde im Forum x mal beantwortet. Habt ihr aber auch schon mal versucht etwas zu finden?? Evtl. mit nicht 100% den genauen Suchbegriffen - weil die kenne ich als Anfänger evtl. auch nicht!!!


    Beispiel was es auch nicht einfacher macht!

    Ich suche was, finde einen Faden, die ersten 3 Antworten gehen auf das Thema ein. Antwort 4 bis 12 sind dann " oh Mann, schon wieder diese Frage", Antwort 13 kommt dann wieder zum Thema, 14 - 65 geht's um anderes usw.

    Ihr versteht was ich meine??? Es ist wirklich sehr schwer aus ein paar Berichten richtige Infos heraus zu bekommen. 5 Fragen 10 Antworten ist dann nochmal ein anderes Thema, aber gut, das wird sich nie vermeiden lassen.


    Ich als "No Name" Anfänger würde ein Best off oder Wiki extremst begrüßen!

    10 Seiten durchlesen, den ganzen (sorry) Müll herausfiltern und sich nur das wichtige merken ist nicht einfach - zwei mal nicht für uns neuen!!


    Es wäre wirklich cool wenn sich ein paar eurer "Köpfe" hier etwas überlegen und dies dann als "Gesetz" veröffentlichen. ES wird immer andere geben die nicht damit einverstanden sind - ja mein Gott, ist so …

    Die Berichte müssen ja auch nicht alle vom selben Autor kommen. Diverse Mitglieder schreiben diese Berichte. Von einem Gremium werden sie gelesen, korrigiert, verbessert und "gemeinsam" stellt man sie dann online …


    In diesem Sinne, ich hoffe es ist halbwegs verständlich rüber gekommen …

    Lg und einen schönen Abend …

    Gerd:thumbup::thumbup:

    Hey Rainer,

    genau so und NUR SO geht eine ehrliche Kalkulation für solch ein Geschäft. So betrachtet ist eine Beute bei einer Firma platziert schon fast unrentabel!!! Vergessen hast du bei der Anfahrt noch den Benzin und die Abnutzung des Fahrzeugs ;)

    Grundsätzlich, JA, es ist ein Hobby - ABER - warum nicht damit etwas Geld damit verdienen.

    Steuern zahlen???? Ja, bitte gern!!!! Ich zahle immer gerne Steuern, denn dann verdiene ich auch gut!! :daumen:

    Das Größte Problem: Es gibt Kollegen die nicht richtig rechnen können und versuchen einem das "Geschäft" kaputt machen - selbst wenn es nur der NEID ist …



    In diesem Sinne …


    LG

    Hallo,

    ich habe ja FB Marketing für meine Firma benutzt und ich würde mal sagen, dass Texte da ziemlich bis total überflüssig sind!

    So eine Idee aus dem stehgreif heraus:

    Ein Filmchen, mit dem Handy aufgenommen, eine Biene fliegt auf einen Löffel und frisst von dort Honig. Text dazu - auch sie liebt unseren Honig!

    ...und fertig!!!!

    Der User auf FB & Co will oft keine Weiterbildung. Die wollen ein cooles Video sehen, das teilen sie evtl noch und gut ist. Mit solchen Videos und Bilder bringst du die Leute dazu, deine Seite zu liken. Wenn sie dich liken, dann sehen all deren Freunde dass sie dich liken.


    DANN platzierst immer mal wieder eine Werbung: 500gr goldener Honig zum top Preis € 99,99

    Daumen mal Pi würde ich sagen bei 5-10% der "Gefällt mir User" kommt diese Werbung dann wirklich an und ein Teil dieser wird tatsächlich kaufen.

    Bei 20 Likes eher uninteressant. Bei 2000 siehts schon anders aus!! Den Hipe auf die vom aussterbende drohte Biene werden die User annehmen. Evtl einmal wie oben geschrieben 20-30 Euronen Werbung schalten und schon erreichst du Leute aus deiner Umgebung, die du sonst NIE erreicht hättest …

    FB ist voll kacke, … ABER … es kann einige Türen öffnen!!


    Für den Einstieg: Man macht selber ein Profil für sich. Ich trau mich sagen, jeder kennt dann einige andere die auf FB sind. Wenn man "nur" 20 Freunde hat, diese wieder 20 … PUFFFFFFFFFFFFFF … und schon sehen 400 mein Video!!!! usw


    Lg

    Naja, erst mal muss die Imkerei laufen! ;)

    Naja, …

    ich glaube jede Werbung macht nur dann Sinn, wenn man hinterher liefern kann … .D

    Ich für meinen Teil bin da noch weit entfernt … :)


    Ich möchte da auch nicht schwarzmalen, aber die Geschichte mit Urheberrechten usw. sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Auf der anderen Seite werden Millionen Bilder ohne Urheberrechte verwendet und nicht geschieht …


    LG und schönen Sonntag ...

    Hallo @all,

    diese Bildersuchenden Anwälte sind definitiv unterwegs. Ein Freund von mir, er hat einen "Laden zum Haare schneiden" machte auch seine HP selber. Bekam von einem Lieferanten die wunderbar gestylten Bilder in XXL Auflösung und baute die in seine HP ein …

    Etwa 3 Jahre später kam ein Brief aus von einer Wiener Anwälte Gemeinschaft, dass da ein Bild ist, für welche er keine Rechte besitzt.


    Er natürlich zum Lieferanten, die erzählten ihm, die Rechte bestehen nur 1 Jahr, bla bla bla … Beim Lieferanten hatte er das "klein gedruckte" nicht gelesenen ;) war ja klar, die haben es ihm gegeben....


    Unterm Strich: Einige Monate, viele Stunden ärger, massig Telefoniererei und einer Gerichtsverhandlung später musste er neben Gerichtskosten an diese Anwälte gute 6.000,- Euronen überweisen.


    ICH persönlich hatte im Zuge dessen sofort ALLE fremden Bilder auf meiner HP unverzüglich gelöscht.

    Ich will jetzt keine Diskussionen breit treten über Moral des Lieferanten usw. Es Geht rein um ein reales Beispiel zu bereit gestellten Bildern. Einem "Onliner" würde ich zwei Mal nicht trauen.


    zum Thema FB & Co

    Ich benutze dies auch nicht ABER …

    Ich habe bei FB einen Account nur um meine Firmen FB Seite zu betreiben. Da habe ich mittlerweile etwa gute 2000 die mir per "gefällt mir :daumen:" folgen und diese Werbeplattform für absolut gratis hatte ich zuvor total unterschätzt. Hin und wieder ein paar Bilder usw hochladen, … das läuft echt brutal. Habe viele Printwerbungen geschalten die keinen Teil so wirksam waren wie diese für gratis auf FB.



    LG

    Hallo JCD

    das ist schon heftig … hast schon mal an den Einsatz einer Wildkamera gedacht? Da kannst du nur Bilder oder auch Filmchen machen und brauchst keinen Strom. Meine macht je nach Einstellung aus 10m Entfernung auch nachts Bilder mit denen man definitiv was Anfangen kann … Tagsüber lockere 20-30m ...

    Ich denke auch bei Dieben wird die Gewohnheit zum Alltag. Wenn sie Anfangs noch so taten, als ob was in die Kassa geworfen wird, so lässt auch dies mit der Zeit nach.

    Wenn du dann erkennst wer an deinem Stand aus und ein geht, kannst du evtl. schon ein wenig eingrenzen. Bei 30% wird es 1-2 oder gar mehr auf den Bildern geben die oft es zu sehen gibt.

    Wenn du dann diese Bilder an unsere Freunde und Helfer übergibst, denen die Situation erklärst, und evtl. noch ein Glas Bestechungshonig dazu gibst, … ich kann mir vorstellen, dass dir da geholfen wird … ;)


    "Weidmanns Heil"


    LG

    easybeesy

    dein Vertrauen gefällt mir!! Eigentlich sollten all unsere Diskusionen überflüssig sein und dein Gedanke selbstverständlich!

    Aber leider ... 😢😢

    Wenn ich bei „meinem Bauern“ Milch oder Eier hole, wird IMMER aufgerundet ...

    lg

    Hallo zusammen,

    ne, das mit dem Finanzamt ist „quatsch“ ... zumindest solange es nur ein paar Beuten sind und die Firma eine entsprechende Grösse hat. Bei einer one man show die 20.000,- für Bienen zahlt werden sie sicher hellhörig. eine Firma mit egal, 100 MA, entsprechend Umsatz und Steuern jeden Monat, da wird beim FA kein Hahn danach krähen.

    Zusätzlich wird dies ja von der Firma beworben und öffentlich gemacht.

    Wie ich Steuerprüfungen von mir kenne, lässt sich der Prüfer das höchstens noch zeigen weil es ihm gefällt und interesse da ist ... so aus der Sicht der bezahlenden Firma ...


    ABER!!!!


    Ich könnte mir vorstellen, dass der Prüfer hinterher mal beim Imker anklopft! Wenn ich solch eine Geschichte machen würde. Ich also quasi meine Bienen prostituieren würde :D:saint:, würde ich persönlich dies beim FA als zusätzliche einkunft anmelden. so kann keiner einem ans Bein pinkeln und die Sache ist sauber!


    lg

    Hallo,

    ich halte halte dies für eine absolut top Idee ...

    unterm Strich ist das ja so, dass der Imker 200,-/Monat dafür bekommt, dass er die Bienen zu einer Firma stellt.

    Hier wiederum ist es dann ja auch egal ob sich diese Firma in einer Großstadt oder im Rapsfeld befindet. Sie zahlen für Image, evtl gibts auch die eine oder andere Vorführung. Für die Firma toll die das Image bekommt, für den Imker likerativ weil schönes Geld verdient wurde ...

    Sollte der Standort wirklich mies und ohne/wenig Honig Ertrag bringen, geht es sich noch locker aus, die versprochenen Gläser zuzukaufen ...


    win win win ...


    lg:daumen::daumen: