Beiträge von Stormarner

    Moin

    Ich halte die Entscheidung für DNM 1.0 für absolut richtig! Weil-->Ich machs auch so:D

    und hab's auch noch keinen Tag bereut8|

    Bei mir kann jede Wabe alles werden (ausser BWaben die werden nur noch Wachs oder drehen eine ehrenrunde im Ableger). Die Wabenhygiene macht überhaupt keine probleme auch ohne TBE.

    Jede Zarge die ich habe kann BR-HR-oder Ableger sein.

    Zum "komplizierten Auffüttern--> selten so einen quatsch gelesen: in der Trachtzeit sitzen die Bienen auf bei mir auf 1BR + Honigräume danach bis ins Frühjahr auf 2 Zargen und werden ganz normal aufgefüttert ganz ohne Raketenwissenschaft.

    Selbst wenn er sich entscheiden sollte später DNM1.5 probieren zu wollen -->kauft er eine Halbzarge dazu und alles ist gut. Die Rähmchen muss man dann sowieso neu besorgen.

    Jetzt mal im ernst, wo ist das Problem er muss doch irgend womit anfangen!

    Da wird Anfängern, hier im Forum, immer wieder geraten mit dem Format anzufangen das in der gegend üblich ist -->wenn er das aber auch noch tut und auch noch darüber schreibt dann springen schon die nächsten aus dem Gebüsch und schreien "zeter und mordio" sowie "untergang des Abendlandes!"

    Was soll denn dabei rauskommen ausser Verunsichung????

    wir sind wohl wieder an der Stelle: 4 Imker=5Meinungen (die 5. ist die Richtige also meine:P)

    Helft ihm doch lieber bei dem, was er nach reiflicher Überlegung, vorhat!!!

    VG

    Martin

    Nö, keine probleme egal wie!

    Eins hatte ich mal dabei da hatte ich "aus versehen die Waben glockert --Schwarmdurchsicht

    da hab ich etwas schiss gehabt

    war aber auch kein problem

    Ich denke man muss vorsicht walten lassen wenn man saubere/neue Rähmchen mit Mittelwänden transportiert das könnte vielleicht(??) probleme machen.

    VG

    Martin

    Also hat sich deine Befürchtung "Weisellosigkeit" nicht bestätigt!!

    -Futter ist da

    Brut ist da

    Weisel ist da -->was willst du noch?

    meine empfehlung an den anfänger voller tatendrang: Auf die Hände setzten und nochmal abwarten

    Vielleicht noch ein paar Rähmchen basteln o.Ä. ---- ach ja! macht ja keiner mehr -ich dummerchen

    VG

    Martin

    Moin Blicklicht

    dein Plan hat noch Ein-Zwei Denkfehler der bei einigen "Vorschreibern"

    schon durchscheint: Zum einen brauchst du bei einem BR in DN nicht schieden -->völlig überflüssig!

    zum anderen machst du alles an Kalenderdaten fest mit entsprechend Luft aber das hilft dir nicht weiter -->mach es an der Natur fest.(Phänologisch???)

    zB:

    Erweitern zur Salweidenblüte -->frühtracht Schleudern 1Woche nach der Obstblüte -->so in der Art.


    Wenn du deine notizen so gestaltest kommst du relativ schnell zu einer deinem Standort angepassten Betriebsweise.

    VG

    Martin

    PS

    Wäre ganz schön wenn du dein Profil etwas aussagekräftiger machen würdest!

    Hallo Koenigreicher

    In der Facebook Imker Technik Selbstbaugruppe benutzt jemand den 9 kW eBay Sauna dampfgenerator und schreibt dazu:


    Heute habe ich das erste Mal den 9kW Dampfgenerator getestet und 3 Zargen Honigraumrähmchen eingeschmolzen. Mein jetziger Schmelzer ist die größte Samla Kiste von Ikea und fast 18 DN Rähmchen. Das Aufheizen dauert 3 Minuten, jeder Schmelzvorgang keine 5 Minuten. Der Generator ist top. Demnächst kommt eine Kiste zum durchschieben der Rähmchen in Bau, dann kann man kontinuierlich arbeiten ohne Wartezeit. Vom Dampf her sollten 100 Rähmchen pro Stunde kein Problem sein.


    Video gibt's da auch..sieht durchaus ordentlich aus.

    und -->schon kippt die Meinung-- danke für den Tip geht also doch!

    die Temperatursteuerung betrifft dann wohl den zu bedampfenden Raum --kann dann man ja weglassen.

    Vg

    Martin

    Moin Es gibt da einige so ab 100€

    4 - 9KW mit wasseranschluss -->leider geben die die keine Dampfleistung an

    (ich hab keine ahnung wie man einen link setzt) ich hab da auch noch keinen speziellen im Auge

    aber wenn ich die preise mit dem hamag-generator vergleiche....

    aber wenn du mal googel magst -->Dampfgenerator oder Dampferzeuger eckigerkasten im "Kühltaschenformat"

    VG

    Martin

    Moin

    Benutzt eigentlich einer von euch einen Dampfgenerator der für Sauna etc. gedacht ist?

    Wenn ja, wie gut oder schlecht funktioniert das.

    Die dinger sind ja um einige biliger als die für imker aber halt teurer als ein Dampfmeister.

    VG

    Martin

    Moin

    ich habe mal so eine historische Presse als Ausstellungsstück gesehen (ich glaube bei Holtermann im laden) das Gerät sah so ähnlich aus wie eine Wäschemangel.

    also Wabe durchkurbeln -->Fertig. Das ist nicht so aufwändig wie eine Schneckenpresse und durchaus nachbaubar. Ich vermute man bekommt keine 100% ausbeute aber die Honigernte müsste relativ flott von statten gehen.

    VG

    Martin

    Moin Wasgau immen

    Zitat:

    "Eine Zeit lang durfte ich die Schmiermesser meiner Frau...... gaaanz ehrlich, wenn ich dürfte, ich hätte die immer noch;)"


    Die frau oder die messer??:D8o

    Winterliche grüsse aus dem verschneiten Norden-

    Martin

    Moin

    entgegen der Aussage von Bernd;) hier doch noch was sachliches:

    Als ich anfing zu Imkern (mit Segeberger B.habe ich diese Baufolien verwendet das hat aber keinen Spass gemacht( für das hinterherlaufen gibt es kein KilometergeldX().

    Dann 2-3 Jahre ohne Folie mit den o.g. Effekten. Und, den verkitteteten Deckel bei einer Segeberger "loszubrechen" ist kein Vergnügen und geht massiv auf die Lebensdauer bzw Dichtigkeit.

    Dann habe ich es mit den abdeckhauben probiert eigentlich Super -->die sind mir aber mir zu schnell gerissen -->vieleicht sind andere da geschicketer für mich war das nix.

    jetzt bin ich bei klarsicht Tischdecken als Meterware in der stärke 0,5mm glandet das funtioniert ganz gut (jetzt im 2.Jahr) mal sehen --> ein effekt hat sich gezeigt: AS trübt die folie etwas ein die wird so "milchig"

    VG

    Martin