Beiträge von Ccr

    Das ging mir auch gerade durch den Kopf.

    Es ist unmoralisch, die „guten“ Insekten zu töten, aber irgendwelche Milben, die nicht mal Insekten sind, haben weniger Sympathie. Milbe Maya fehlt irgendwie (gerade) noch ... ;)

    Sie verbrauchen dann ihre Reserven aus der Honigblase (deshalb ordentlich einräuchern)

    Wenn ich warten will, bis sie die Honigblase leer haben, wäre es dann nicht zielführender, möglichst wenig zu räuchern? (Also abgesehen davon, dass gut gefüllte Bienen vielleicht einfacher abzuschlagen sind. Sind sie?)

    Ja eben, den übermäßigen Gebrauch von Abkürzungen lehne ich hier prinzipiell ab.

    Betrifft das alle Abkürzungen, wie „bspw.“, „u. A.“, „TBE“, „TAM“, „PSM“, „usw.“?

    Wofür gibt es eine Tastatur mit allen Buchstaben die sich prima kombinieren lassen.

    Stimmt wohl. Auf dem Handy fehlt mir leider ein Teil der richtigen Anführungszeichen, ich bitte um Entschuldigung, dass ich da teilweise mit "Schreibmaschinenersatz" tippe.

    Du schreibst, du hast noch Rähmchen mit (offener?) Brut. Dann haben die Bienen doch einen guten Grund, Pollen zu sammeln, den brauchen sie zur Brutpflege.

    Bei Königinnen soll das gar nicht so selten sein, habe ich gehört - kurz vor schlupfreif, so die Behauptung, würden die Bienen den Wachsdeckel gerne mal entfernen und durch den Kokon die Pheromone der Prinzessin „begutachten“.


    War aber nur aus irgendeinem Podcast, nicht wirklich zitierfähig oder selbst gesehen.

    Zitat

    Bei älteren Texten kann es Fälle geben,

    ... wo zum Beispiel ein Verlag die Rechte an Text und Bild erworben hat und diese auch durchsetzt....

    Dadurch entstehen keine neuen oder länger gültigen Rechte. Anders natürlich bei einer Bearbeitung.


    Aber das soll kein Streitgrund sein. Was du hier nicht haben willst, ist halt nicht hier und fertig. Ob das daran liegt, dass du ein Risiko siehst, oder daran, dass dir die Rechtschreibung nicht passt, ist letztendlich egal. Und nur um nicht falsch verstanden zu werden: ich finde das richtig so. Danke für den Betrieb des Forums!

    Da die Auszüge gelöscht wurden (gilt bei einem 1872 erschienenen Bericht tatsächlich noch das Urheberrecht?)

    Laut Wikipedia gilt das Urheberrecht bis 70 Jahre nach dem Tod des Verfassers. Damit wäre die Sache für einen Bericht von 1872 eigentlich klar.

    In den USA? In Deutschland? Weltweit? :/

    In allen Ländern, die das Berner Abkommen ratifiziert haben. Im wesentlichen also weltweit, einschließlich Deutschland und USA.


    Bei älteren Texten kann es Fälle geben, dass der Schutz in den USA bereits erloschen ist, bspw. in Deutschland aber noch nicht. Wegen eines solchen Falles ist ja Projekt Gutenberg nicht aus Deutschland erreichbar.

    In dem Kontext: kann ich an irgendwas erkennen, ob eine Honigwabe wintertauglich ist, oder muss ich mich dafür daran erinnern, von was der Nektar vermutlich stammt?


    Reicht es bspw., ein paar Zellen aufzumachen und zu sehen, wie hart der Honig ist?

    Hallo, das mit dem falschen Beespace stimmt bei Weber Nicht! Beide Masse haben 6 und 7 mm Platz bis zur Oberkante. Wenn es einer nicht glaubt gibt es Bilder.

    Und nach unten?


    DNM ist halt 3mm tiefer. In den gleichen Zargen ist der Abstand zwischen den Ebenen also mit DNM zwangsweise 3 mm kleiner als mit Zander. Bspw. 5 mm statt 8 mm.

    Das scheint sich in die falsche Richtung zu entwickeln: Software reift beim Kunden.

    Danach sah es ja leider von Anfang an aus. Viele Platzhalter statt Bildern, und im Text sind nach wie vor Marker drin, was denn da noch geschrieben werden soll.