Beiträge von Melipona

    Hi FranzXR und Ralph,


    danke für Eure Antworten!:daumen:


    Ich habe heute Vormittag, die 2 HRs´ vom Brutling auf den Flugling aufgesetzt und den 3ten Brutling HR an erste Stelle gesetzt (schon ausgebaut minimal eingetragen) plus einen weiteren HR mit Mittelwänden aufgesetzt. Im BRaum ist jetzt eine zusätzliches ausgebautes Rähmchen fürs Stiften.


    FranzXR Du fragstest nach meinem Beutemaß: ich imkere in DD Blatt.


    Ich hoffe sie lassen sich überreden, denn ich würde gerne mit ihnen und den anderen Beuten in die Tanne/Fichte wandern.


    Euch alles Gute!:p_flower01:

    Gruß, Lucia

    Guten Abend Ralph,

    Vielen Dank für Deine Nachricht.

    Beim Flugling ist alles in Ordnung, sie haben eine Königin die vermutlich schon begattet ist - werde kommendes WE reinschauen. Es war noch verdeckelte Brut vorhanden.


    Vielleicht habe ich den Brutling/ Flugling zu spät am Tag gemacht (15 Uhr).


    Brutling: Letzten Freitag hatten sie zwei Schwarmzellen ausgebaut vielleicht Stadium 6 Tag, die Königin ist noch in Eilage ( Stifte stehend, Brut in allen Stadien) - leider nicht gesichtet.


    Hast Du eine Idee wie ich den Brutling wieder in Balance bekomme? Ich hatte mir schon überlegt die Waben mit frisch eingetragenem Futter hoch zu hängen (ich vermute es geht wenn ich, da drei HR, zwei übereinander geordnete HR Waben entnehme) - so wäre unten im BR Platz für eine MW.


    Freue mich auf Rückmeldungen.

    Grüße aus dem Schwarzwald, Lucia

    Guten Morgen,

    eine Frage an die Dadantler unter Euch.


    An meinem Stand habe ich ein Volk welches ich im April geschröpft (1BRW für Sammelbrutableger) es saß auf 7-8 BR.

    Es st momentan schwarmtriebig, nach angelegten Weiselzellen brechen in einen Flugling (ohne Königin) und einen Brutling (alte Königin) aufgeteilt. Brutling steht ein paar Meter nebenan, HRs´ sind beim Brutling drauf. Die HRs´ habe ich stufenweise drauf und jeweils nach Annahme HR die Mittelwände im BR dazu gegeben. Schwarmkontrolle alle paar Tage, hierbei breche ich natürlich die WSZ. Stifte vorhanden. Drohnenwabe ausgebaut (!) wird jetzt mit Honig gefüllt.


    Meine Frage an Euch - was tun - da der Brutling noch in Schwarmstimmung ist, die 2 ersten HRs´ mittig noch nicht verdeckelt sind und Honig in den BR Raum eingetragen wird?


    Was mache ich, dass sie den Honig nach oben bringen und oben verdeckeln, damit ich ab ernten kann und sie somit wieder mehr Raum haben.


    Danke für Eure guten Ratschläge!:p_flower01:

    Melipona

    10ner DD Blatt, zwei Ableger und ein wilder Schwarm

    Hi Pinky & Hamburger Jung,

    danke für Eure Antworten - eingeengt sind sie bereits - Kirsche, Schlehe sind kurz davor - am WE kommen die HR drauf - da soll es wieder ordentliches Wetter sein. Die Weiden konnten sie hier nicht richtig ausnutzen, da es immer mal wieder zwischen drin geregnet hat.

    Euch ein gutes Bienenjahr!

    Viele Grüße, Melipona

    Hi Pinky69,

    Dein Standort ist Südbaden....bist Du im Freiburger Raum oder noch südlicher? Ich frage Dich, da ich noch etwas unschlüssig bin, den HR aufsetzen...und ich wohne im LK Lörrach.

    Was für einen Beutentyp hast Du? Falls Du Dadant haben solltest, wann hast Du eingeengt? Ich habe 2 Dadant 10ner, 1 Zander (stelle gerade auf Dadant um) welche schon bei der Futterkontrolle ziemlich stark waren.

    Danke vorab & Gruß

    Hi in die Dadant Runde,


    hab ne Frage:


    Warum packen manche Dadantler (Blatt/ 10ner), ab September, so im Buch von Jean Riondet "Imkern Monat für Monat-leicht gemacht" die Honigraumzarge unter die Brutraumzarge?


    Habt Ihr eine Erklärung? Ich bin morgen/Freitag am Bienenstand und könnte dies umsetzen, wenn es mit der HR unter BR einen Sinn macht.


    Bin gespannt auf Eure Fragen - danke schonmal!


    Viele Grüße, Melipona

    Hi Beetic,

    danke für Deine Antwort. Es fühlt sich auch besser an - da nicht unnötig rum zu rühren. Sie verbrauchen ja auch noch das Futter um die Futterkränze und dann wird wieder Platz frei für Stifte, bevor sie in die Winterruhe gehen

    Jetzt heisst es: auf einigermaßen gutes Varroabehandlungswetter warten.

    Grüße,

    Melipona

    Hi Mitdadantler,


    Volk 1

    Das Brutnest bei einem Volk sieht okay aus, die mittleren Brutnestwaben sind schön in der Mitte frei für neue Stifte


    Volk 2

    Offenes Brutnest vorhanden - zwei Waben mit halber Fläche (fast beidseitig) frei für Brut - Rest Futtereintrag


    Wie ist Eure Einschätzung bei Volk 2 - soll ich eine Mittlewand ans Brutnest hängen? Baut dieser 10 Waben "Ableger" noch aus?


    Danke für Eure Meinung!

    Viele Grüße, Melipona