Beiträge von psycain89

    Ja natürlich, die Säure ist lange haltbar.
    Es darf aber nur einmal mit der Zuckerlösung geträufelt werden, öfter schadet den Bienen.
    Du könntest den einen Teil mit Wasser mischen und jetzt sprühen. Und den anderen Teil mit Zucker, wenn es soweit brutfrei ist, zum Träufeln.
    Ich hab mir gleich die 1kg Packung geholt und mische nur nach Bedarf an.

    Am 19.7. begann die As Behandlung, nach der es keine Stifte mehr gab. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bienen jetzt noch mit einer legenden Königin glücklich werden, die sind doch schon über ihrem "Ablaufdatum".

    Die neu zugesetzte Königin legte laut Zuchtkarte seit dem 11.6.

    Vereinigen wollte ich nicht, ich weiß ja nicht genau was da los ist.

    Hi,

    ohne viel Trara:


    Volk weisellos seit etwa 4 Wochen. Weiselprobe -> Nachschaffungszellen. Königin gekauft, 2 Wochen später keine Stifte. Vor 2 Tagen neue Weiselprobe und diesmal keine Zellen gebaut. Sonst auch keine Stifte zu sehen. Ich wollte eigentlich morgen abfegen aber das die keine Nachschaffungszellen gebaut haben, verstehe ich nicht.

    Sind die für solche Späße schon zu alt?


    So viele Bienen sind da auch nicht mehr drin, dass ich eine mit einem Plättchen übersehen könnte 🤔

    Klopfprobe sagt alles ok. Kein Brausen. Aber das war auch ganz am Anfang, nachdem die eigentliche Königin verschwunden war, nicht zu hören.


    Ist hier Anarchie ausgebrochen? Sind selbst die Drohnenmütterchen zu doof zum Legen?

    Ich krame das Thema raus, ein neuer Thread muss ja nicht sein.


    Gestern das erste Mal Puderzucker Test gemacht, Becher vom Holtermann.


    Ergebnisse 5 Völker:

    2 ; 3 ; 3 ; 4 ; 3


    Natürlicher Fall / Tag zum Vergleich:

    4,25 ; 4,5 ; 1,5 ; 9,25 ; 0,25


    Da 100ml Bienen etwa 300 Stück sind, wird der Befall unter der Schadschwelle von 3% liegen.


    Warum passt das jetzt nicht mit dem natürlichen Fall zusammen 🤔


    Puderzucker, keine Behandlung notwendig.

    Gemülldiagnose, 1,2 und 4 müssen/sollten/könnten behandelt werden.

    Ich finde das Produkt an und für sich gut aber das ist total umständlich, erst das Telefon raus zu holen, den Stick einstecken, Telefon entsperren, App öffnen und Start drücken.

    Kann man das nicht abkürzen?

    Bei einer Gesichtsentsperrung, müsste man den Schleier auch noch abnehmen, wenn man denn einen trägt.

    Ich schrubbe mit so einem Spülschwamm. Raue Seite natürlich und heißes Wasser mit Spülmittel.

    Danach trocken wischen und einölen. Alle 3 Wochen erneuern. Durch den Ölfilm löst sich alles auch relativ gut wieder ab. Aber das ist mir zu viel Aufwand, ich wechsle mal ein paar Völker auf den geschlossenen Boden.