Beiträge von hummlmmuh

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    😳

    nassauer, das ist spannend, danke für die Mühe!

    2012 & 2013 sowie 2019 & 2020 sehe ich Einheiten, die deutlich weniger als 5kg (eher 2 bis 3 kg) verbraucht haben.

    2020 sogar der dollste Ausreisser, wenn man auf die Kombination Verbrauch/Dauer achtet.


    Worauf ist das zurückzuführen?

    Sehr kleine Einheiten? (Sollte es in Deinem System nicht geben, wenn ich mich nicht irre.)

    Extrem sparsame Genetik? (Kann ich mir so gravierend nicht vorstellen.)

    Sind diese Extremwert-Völker vielleicht gar nicht lebendig aus dem Winter gekommen?

    (Das hättest Du dazu geschrieben, vermute ich.)

    Oder haben sie sich nach der Einwinterungs-Messung noch anderweitig an anderen Völkern bedient, hatten also tatsächlich mehr Vorrat als das gewogen Gewicht?


    Liebe Grüße;

    humml

    Ach, das sind doch alles nur Mutmaßungen auf Basis eines Zeitungsartikels, der offenbar meinungsbildend sein soll. Mit klarer Richtungsvorgabe, ohne imkerliches Fachwissen.


    es sagt einiges darüber aus, wie der Imker zu seinen Bienen steht

    ich kenne keinen Imker, der mit mehr Achtung und Sorgfalt an und mit den Bienen arbeitet als der Erwin...

    Vielleicht kannst Du ihn ja mal persönlich zu den Ereignissen befragen, wenn sich eine Gelegenheit ergibt.

    Sehr spannende Zitate, nassauer, vielen Dank für's Rauspicken.


    Meine Gedanken dazu:

    Meinst Du, dass man die Aussage von 1985 eins zu eins auf 2022 übertragen kann?


    Inwiefern müssen wohl klimatische Veränderungen mit einberechnet werden, und in welche Richtung verschiebt sich die Zeitachse dann? Dehnt sich sich gar in mehrere Richtungen aus?


    Oder spielen Temperatur und Trockenheit hier eine kleinere Rolle als andere Faktoren, wie z. B. die Tageslichtlänge?


    "(...) Wir wollen aber das Bienenvolk ... noch einmal aktivieren und zwingen, viel Brut anzusetzen. Die Ergebnisse sind meist sehr bescheiden, möglicherweise sogar schädlich."

    Der gehört hinter's Ohr.

    (Obwohl ich am liebsten TBE mache, die ja auch spätes heftiges Brüten fördert. Aber man muss sie ja nicht bis Ultimo rauszögern.)


    Viele liebe Grüße;

    humml 🙂

    Wir haben dieses Jahr einen neuen Standort bezogen, da hocken die tatsächlich auch immer unter dem Deckel.

    An den anderen Standorten sind sie mir noch nicht aufgefallen, dafür aber hin und wieder in unserer Erdgeschosswohnung, aber auch hier erst seit maximal 2 Jahren.


    WFLP, ich glaube, die sind genau so explosiv wie ein Erd-Geschoss 😱

    Silikonstöpsel bauen

    So ähnlich.


    Das obere Loch hab ich mit dem Dosierpinöppel verschlossen.


    Über das Röhrchen vorne hab ich ein 10cm langes Stück Kupferrohr geschoben, in dem sich Nachzüglerwölkchen niederschlagen.


    War auch eher zufällig improvisiert (Ihr ahnt es schon, lag halt im Auto rum... 🙈), aber es heisst ja nicht umsonst:

    Nichts hält so lange wie ein Provisorium :S

    In der Hoffnung, dass du jetzt nicht mehr im Wald sitzt.

    Bin daheim 😅


    Hab den Abkühlvorgang mit meinem Laubbläser abgekürzt, der mir kurz nach dem Abschicken meines Beitrags einfiel.

    Da war das Getier, das die ganze Zeit um mich herum geraschelt und gequiekt hat, plötzlich mucksmäuschenstill.

    Hab sie bestimmt alle mit dem ziemlich lauten ich-puste-über-einen-Flaschenhals-Tuuut beeindruckt, das dabei versehentlich entstanden ist 🤭


    Ein Glück, dass ich so selten mein Auto aufräume...

    Ich hock grade in meinem Kofferraum und lass die Beine baumeln.

    Warum?

    Weil ich grade den ProVap 18 in Benutzung hatte und ihn an diesem Stand nirgendwo stehen und abkühlen lassen kann.


    Bin schon seit ner ganzen Weile fertig, komm hier aber nicht weg, weil ich das heisse Teil nicht im Auto transportieren mag.

    Hatte erst an die Munitionskiste gedacht, in der ich den Smoker transportiere, aber ich will ja nicht, dass die Elektronik mit in der Hitze gefangen ist und Schaden nimmt.


    Bevor ich mir in den kommenden Tagen irgendwas aus ein paar Brettchen zusammenschustere, frag ich lieber erst mal Euch:

    Wie helft Ihr Euch diesbezüglich?


    Liebe Grüße aus'm finsteren Wald!

    ... aber schön kühl isses hier 🙂😉

    Ich finde es sehr spannend, wie sich die Unterhaltung hier gerade entwickelt, wirklich!


    ABER:

    Bitte - tun wir Rudi den Gefallen und respektieren seinen Wunsch danach, dass es IN DIESEM THREAD um sein Baby geht, sein System, seine Vorgehensweise und Eure/unsere Fragen, Beobachtungen und Gedanken dazu.


    Er hat sehr viel Herzblut reingesteckt, das sollte honoriert werden.


    Also: Wer mag der spannenden Virendiskussion einen neuen Thread widmen?


    Liebe Grüße,

    und besten Dank an nassauer für die Geduld;

    humml ✌️